Mitgliederversammlung beim FC Rottenburg: Der Verein wählt einen neuen Vorstand

Vorstandswechsel beim FC Rottenburg 1946 e.V.

Carlos Köhler beim Vortrag des Geschäftberichts

Am 19.09.2017 fand in der FC-Gaststätte in der Jahnstraße 35 die ordentliche Mitgliederversammlung des FC Rottenburg 1946 e.V. statt, an der 42 Mitglieder des Vereins teilnahmen.
Eingangs berichtete der Vorsitzende Carlos Köhler über die Vorstandstätigkeit, das vergangene Geschäftsjahr, die erste Jahreshälfte 2017 und erläuterte die Einnahmen-Überschuss-Rechnung des Vereines für das Geschäftsjahr 2016. Diese Abrechnung konnte vor Berücksichtigung der Abschreibungen ein deutliches Plus aufweisen. Dabei war es auch gelungen den positiven Trend des Vorjahres, trotz leicht gelockerter Sparauflagen, fortzusetzen. Wenn dies auch im Jahr 2017 gelingt, wird der FCR in diesem Jahr auch die Abschreibungen auffangen und die „schwarze Null“ erreichen können.
In seinem Bericht über den sportlichen Werdegang des FCR rief der Jugend- und Spielleiter Martin Haug nachdrücklich zu mehr Mitarbeit im Ehrenamt, insbesondere den verantwortungsvollen Positionen, auf.
Nach einem beanstandungsfreien Bericht der Kassenprüfer und der Bestätigung der Kassenprüfer Ulrike Kronenthaler und Robert Hahn für das Jahr 2017 wurde der Vorstand einstimmig durch die anwesenden Mitglieder entlastet.
Auch in diesem Jahr konnte der FCR eine Reihe von Ehrungen vornehmen. Geehrt wurden Bernd Mutschler, Stefan Merkle und Martin Haug für 25 Jahre, Wolfgang Adis für 40 Jahre, Ewald Wiedmaier und Richard Nesch für 50 Jahre, Robert Biesinger und Uwe Kaupp für 55 Jahre sowie Peter Maurer und Werner Ulmer für 60 Jahre Vereinsmitgliedschaft.
Ein im Vorfeld von einem bedauerlicherweise nicht anwesenden Mitglied eingebrachter Antrag, der darauf abzielte, dass zukünftig neben der Anzeige in der Tagespresse auch durch E-Mails zur Mitgliederversammlung eingeladen werden wird, wurde auf Grund des hohen Verwaltungsaufwandes und dem Datenschutzrecht einstimmig durch die Mitgliederversammlung abgelehnt.
Bei der daraufhin folgenden Vorstandswahl wurden einige neue Vorstände gewählt. Der Vorsitzende Carlos Köhler steht, auf Grund eines beruflichen Wechsels in ein Stuttgarter Notariat, nicht mehr für eine weitere Amtszeit zur Verfügung und auch die Schriftführerin Anett Stumpp und der AH-Vertreter Ernst Beuter standen für eine weitere Amtszeit nicht mehr zur Verfügung. Der nunmehr bei Enthaltung der Kandidaten und Altvorstände einstimmig gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
1. Vorsitzender Frank Kiefer, 2. Vorsitzender Bernd Henn, Geschäftsführerin Brigitte Weber, Kassier Frank Hägele, Abteilungsleiter Holger Liedtke, Jugendleiter Martin Haug, Schriftführer Andreas Berghof.
Die Mitgliederversammlung folgte bei dieser Wahl dem Wunsch der Alten Herren keinen eigenen Vertreter für die Vorstandschaft zu stellen.


Der neue Vorstand des FC Rottenburg

Der neu gewählte FC-Vorstand von links nach rechts:
Frank Kiefer (1. Vorsitzender), Brigitte Weber (Geschäftsführerin), Martin Haug (Jugendleiter), Andreas Berghof (Schriftführer),
Bernd Henn (2. Vorsitzender), Holger Liedtke (Sportlicher Leiter), Frank Hägele (Finanzvorstand)


Die Jahreshauptversammlung des FC Rottenburg im Überblick

Am Dienstag, den 19.09.2017 trafen sich am Abend 42 Mitglieder des FC Rottenburg in der Vereinsgaststätte “FC-Gaststätte” auf dem Hohenberg. Um genau 20:06 Uhr eröffnete der Vorstandvorsitzende Carlos Köhler die Versammlung und berichtete über den Geschäftsbericht des abgelaufenenen Jahres. Weiter war der Rückblick auf die Saison 2016/17 der Herren Thema seines Vortrages, bevor es dann zu den Zahlen überging.
Nach einem gut zehnminütigen Rede mit den nötigen Fakten übernahm ab 20:25 Uhr Abteilungsleiter der Aktiven sowie Jugendleiter Martin Haug das Wort. Er übernahm den sportlichen Teil des Berichts und forderte auf  sich ehrenamtlich zu beteiligen und nicht nur zu fordern. Es war eine längere emotionale Rede unseres langjährigen Mitglieds. Desweiteren bedankte er sich bei Wolfgang Adis und Ewald Wiedmaier für die ehrenamtliche Arbeit die nicht selbstverständlich verrichtet wird. An Markus Riel vom PR-Team ging der Dank für eine immer stets aktuelle Homepage. Zum Schluss ging noch ein Dank an das TEAM Damen mit ihrem Trainer Andreas Berghof für eine herausragende Arbeit, vorallem zum Ende der Saison mit dem Erhalt der Regionenliga aufgrund einer Relegation. Carlos Köhler beendete dann den ersten Teil der Tagesordnung.


Die Redner


Bericht der Kassenprüfer war beanstandungsfrei

Gegen 20:31 Uhr folgte der Bericht und die Wahl der Kassenprüfer, wobei die Prüfung beanstandungsfrei bestätigt wurde. Diplom-Betriebswirtin Ulrike Kronenthaler erklärte den Kassenbericht, unterstützt von Diplom-Betriebswirt Michael Heberle. Der bis dahin bestehende Vorstand wurde einstimmig durch die anwesenden Mitglieder entlastet.

Tagesordungspunkt: Satzungsänderung

Es wurde eine Satzungsänderung vorgenommen, bei dem es um den Zeitpunkt der Mitgliederversammlung ging. Diese wurde nun statt innerhalb der ersten drei Monaten nach Beginn eines neuen Geschäftsjahres auf die ersten drei Monate nach Saisonbeginn von 01. Juli an bei zwei Enthaltungen mehrheitlich beschlossen.
Beim nächsten Tagesordungspunkt wurde von einem nicht anwesenden Mitglied eingefordert die Einladungen auch via E-Mail zu verteilen. Dieser wurde aufgrund zu hohen Verwaltungsaufwand und Datenschutzrecht von der Mitgliederversammlung einstimmig abgelehnt.


Ehrungen

Um 20:55 nahm Carlos Köhler die Ehrungen vor, dabei wurde die Atmosphäre entspannter. Alle Geehrten bekamen ein Present in Form eines Geschenkkorbes bzw. Ehrennadeln des FC Rottenburg in Gold oder Silber. Der nach langer Krankheit wieder genesene Ewald Wiedmaier bedankte sich nochmal persönlich beim FC Rottenburg für das tolle Geschenk und meinte, “Der FC ist mein Verein und bleibt es auch”, auch heute ist er immer lobenswerterweise beim FCR mit ehrenamtlichen Tätigkeiten im Einsatz.

Folgende Personen wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt:
  • 60 Jahre: Werner Ulmer und Peter Maurer
  • 55 Jahre: Robert Biesinger und Uwe Kaupp
  • 50 Jahre: Ewald Wiedmaier und Richard Nesch
  • 40 Jahre: Wolfgang Adis
  • 25 Jahre: Martin Haug, Bernd Mutschler, Stefan Merkle

Leider konnten wir Werner Ulmer, Peter Maurer, Richard Nesch und Stefan Merkle nicht persönlich Dank sagen, da sie leider nicht anwesend waren.


Alle anwesenden Mitglieder die geehrt wurde von links nach rechts:
Bernd Mutschler, Ewald Wiedmaier, Uwe Kaupp, Martin Haug, Robert Biesinger, Wolfgang Adis


Neuwahlen des Vorstands

Um 21:22 Uhr ging es nahtlos über zur Wahl des neuen Vorstandes. Hier stellten sich Carlos Köhler (1. Vorsitzender), Anett Stumpp (Schriftfüherin) und Ernst Beuter (Abteilungsleiter Senioren) nicht mehr zur Wahl. Mit Frank Kiefer, Holger Liedtke, Andreas Berghof und Frank Hägele stellten sich vier “Neue” der Wahl für den Vorstand beim FC Rottenburg.
Vor den Wahlen übernahm Bernd Henn, 2. Vorsitzender, kurz das Wort und bedankte mit einer tollen Rede bei Carlos Köhler für das Engagement die letzten beiden Jahre den Vorsitz beim FC Rottenburg übernommen zu haben. Dafür gab es herzlichen Applaus.
Nun ging es aber über zu den Neuwahlen. Zuvor stellten sich die zur Wahl stehenden Personen erstmal vor, damit die Mitglieder wissen mit wem sie es in Zukunft eventuell zu tun haben werden.
Alle vier zur Wahl stehenden wurden dann in einer knappen aber für jeden verständlichen Prozedur von der Mitgliederversammlung einstimmig in ihr Amt gewählt und bestätigt. Die anderen Vorstandmitglieder mit Brigitte Weber, Bernd Henn und Martin Haug wurden weiterhin in ihren Ämtern bestätigt. Martin Haug gab indess das Amt des Sportlichen Leiters an Holger Liedtke ab, somit nimmt er “nur” noch das Amt des Jugendleiters ein. Bernd Henn gibt sein Amt des Kassiers an Frank Hägele weiter.

Somit ergibt sich folgend der neue Vorstand für die erstmal nächsten 2 Jahre:
  • Erster Vorsitzender: Frank Kiefer
  • Zweiter Vorsitzender: Bernd Henn
  • Geschäftsführerin: Brigitte Weber
  • Finanzvorstand: Frank Hägele
  • Schriftführer: Andreas Berghof
  • Sportlicher Leiter: Holger Liedtke
  • Jugendleiter: Martin Haug

Die Neuen im Vorstand beim FC Rottenburg


Danksagungen

Nach einer kleinen Dankesrede vom neuen Vorsitzenden Frank Kiefer ging es übergangslos weiter mit dem nun 1. Vorsitzenden a.D. Carlos Köhler, der noch ein paar Danksagungen vor der Mitgliederversammlung loswerden wollte.
Der erste Dank ging an unsere Technischen Leiter Wolfgang Noll und Uwe Behr, die dafür sorgen daß auf dem Hohenberg-Sportgelände alles funktioniert, so daß ein reibungsloser Ablauf der sportlichen Events aber unsere Mammut-Veranstaltungen wie Elfmeterball bzw. Neckarfest stattfinden können.
Der zweite besondere Dank ging an das PR-Team des FC Rottenburg in Person von Markus Riel und Ralph Kunze, die mit ihrer Öffentlichkeitsarbeit dafür sorgen daß der FC auch außerhalb und überrregional perfekt präsentiert werden. Mit einer immer wieder viel gelobten und immer aktuellen FC-Homepage, einer tollen Facebook-Präsenz, aber auch in der Region einmaligen Berichterstattung in Form von tollen Bildern, sind die Beiden ein fester Bestandteil der ehrenamtlichen Arbeit beim FCR.
Ein Dank geht auch an Herbert Noll, der immer noch für die Beschallung im Stadion und bei den Veranstaltungen zuständig ist, aber selber sagt, daß er kürzer treten will. Ein weiterer Dank geht an den Schiedsrichterbeauftragten unserer SRG Rottenburg, Helmut Sachse, der unsere Schiris vorbildlich fördert und leitet. Desweiteren sitzt er immer noch am Mikrofon für die Stadiondurchsagen bei den Heimspielen der 1. Mannschaft. Zu guter Letzt geht sein Dank an Anett Stumpp, die in Zukunft nicht mehr im Vorstand tätig sein wird aber weiterhin als Leiterin des Organisationsteam für Veranstaltungen im Amt sein wird.

Tagesordungspunkt: Sonstiges

Unter Sonstiges sind keine Anträge eingegangen, auch nicht von den anwesenden Mitgliedern. Also, letztendlich alles gut beim FC Rottenburg.
Um 21.30 Uhr war dann die Mitgliederversammlung beendet. Es wurden noch vom PR-Team die offiziellen Fotos gemacht und dann ging es zum gemütlichen Teil über, wo man nochmal vorwiegend den Abend Revue passieren lies.


Bilder


Pressestimmen

Schwäbisches Tagblatt LogoDienstag, 05.09.2017

Ankündigung: Ordentliche Mitgliederversammlung

Anzeige lesen

 

Freitag, 22.09.2017

FC hat neuen Vorstand

Artikel lesen


Hier noch ein paar Impressionen von der Mitgliederversammlung