Articles tagged with: U15

D1-Junioren holen am 5. Spieltag bei der SGM Bühl/Kiebingen ihren 1. Punkt



SGM SV Bühl/Kiebingen U13 – FCR U13 1:1 (0:0)

Mannschaft: D1-Junioren
Wettbewerb: Kreisleistungsstaffel/Quali-Leistungsstaffel 3, 5. Spieltag
Datum: Samstag, 15.10.2022 | 10:30 Uhr
Spielort: Sportanlage Bühl (Kunstrasenplatz)

Hochverdienter erster Punktgewinn

Bei der SGM SV Bühl/Kiebingen sollte unsere D1 endlich das ersehnte erste Erfolgserlebnis der Saison gelingen. Nach einer über weite Strecken vom FCR überlegen geführten Partie stand am Ende ein 1:1-Unentschieden. Schon mit einer leicht besseren Chancenverwertung wäre ein Sieg möglich gewesen.
Vom Anpfiff weg dominierten die Jungs von Trainer Daniel Bort das Geschehen. Bereits in der 2. Minuten parierte der gegnerische Torhüter eine sehr gute Gelegenheit sehr gut. Es sollte nicht seine einzige Parade bleiben. Möglichkeit um Möglichkeit erspielte sich unsere D1, doch der Ball wollte nicht ins Tor. Bis zur Halbzeit ergab sich ein Chancenverhältnis von 9:2 für Rottenburg.
Nach der Pause änderte sich das Bild auf dem Rasen zunächst nicht. Mittelfeldchef Hamza erzielte schließlich in der 35. Minute das erlösende 1:0, nachdem der FCR nach eigenem Ballverlust gut nachgesetzt hatte. Im Anschluss boten sich gute Gelegenheiten die Führung auszubauen. Doch das Glück war nicht auf Seiten des FCR. Bühl/Kiebingen zeigte sich hingegen deutlich effektiver und glich in der 49. Minute überraschend aus. Im Gegenzug hatten unsere Jungs bei einem Lattentreffer erneut Pech. Die Heimmannchaft bekam in der Folge immer mehr Oberwasser und so hätte der FCR am Ende auch noch verlieren können.
Nach diesem hochverdienten ersten Punkt empfängt unsere D1 kommenden Samstag, 22.10. um 11 Uhr im der MERZ ARENA in Rottenburg die SGM SV Wendelsheim. Mit der Leistung gegen Bühl/Kiebingen dürfte das Team nicht chancenlos sein.
(Spielbericht Dirk Naumann)

Weitere Spiele unserer Jugendmannschaften

FCR U15 – SGM Pfrondorf/Lustnau U15 1:4 (0:1)

Mannschaft: C1-Junioren
Wettbewerb: Regionenstaffel Mitte 1, 5. Spieltag
Datum: Samstag, 15.10.2022 | 15 Uhr
Spielort: MERZ ARENA Rottenburg (Kunstrasenplatz)

Nächstes Spiel: SV Böblingen U14 – FCR U15 (Sa. 22.10.2022, 15 Uhr)

FCR U17 – SV Böblingen U16 1:1 (1:0)

Mannschaft: B1-Junioren
Wettbewerb: Landesstaffel Mitte Württemberg, 5. Spieltag
Datum: Samstag, 15.10.2022 | 13 Uhr
Spielort: Hohenberg-Stadion Rottenburg

Nächstes Spiel: VfL Pfullingen U16 – FCR U17 (So. 23.10.2022, 14 Uhr)

FCR U19 – FC Esslingen U19 0:13 (0:7)

Mannschaft: A1-Junioren
Wettbewerb: Landesstaffel Mitte Württemberg, 5. Spieltag
Datum: Sonntag, 16.10.2022 | 11 Uhr
Spielort: Sportanlage Kreuzerfeld Rottenburg (Rasenplatz)

Nächstes Spiel: 1. FC Stern Mögglingen – FCR U19 (So. 23.10.2022, 11 Uhr)

U15 mit Kantersieg – Rest der FC-Talente mit zum Teil deutlichen Niederlagen



FCR U15 – JSG Hengstett U15 10:0 (8:0)

Mannschaft: C1-Junioren
Wettbewerb: Regionenstaffel Mitte 1, 3. Spieltag
Datum: Samstag, 01.10.2022 | 15 Uhr
Spielort: MERZ ARENA Rottenburg (Kunstrasenplatz)
Jasin Arllati schnürt bei diesem Kantersieg einen 5er-Pack
Das Spiel gegen die JSG Hengstett war ziemlich schnell entschieden. Unseren Matchplan haben die Jungs von der ersten Minute an hervorragend umgesetzt, sodass wir nach 9 gespielten Minuten bereits 5:0 führten. 4 dieser Tore machte allein Jasin Arllati der einen super Tag erwischt hatte und insgesamt 5 Tore am heutigen Tag erzielen konnte und somit das Spiel in die richtige Bahn lenkte.
Die weiteren Torschützen waren Spielführer 2x Nico Schäfer, Samet Güler, Matti Baur und Eldin Gruhonjic. Wir hoffen, dass wir diesen Torhunger in die nächsten Spiele mitnehmen können, um somit weitere wichtige Punkte zu sammeln.
Durch diesem Kantersieg rückt die C1 in der Tabelle vor auf den 2. Platz, den sie mit der SV Böblingen punkt- und torgleich teilen. Am kommenden Samstag, den 08.10. spielen wir um 15 Uhr beim Top-Favoriten und noch ungeschlagenen Tabellenvierten SpVgg Holzgerlingen.
(Spielbericht Franco Sancarlo)

FCR U13 – SGM Unterjesingen/JSG Ammertal U13 0:1 (0:1)

Mannschaft: D1-Junioren
Wettbewerb: Kreisleistungsstaffel/Quali-Leistungsstaffel 3, 3. Spieltag
Datum: Samstag, 01.10.2022 | 11 Uhr
Spielort: MERZ ARENA Rottenburg (Kunstrasenplatz)
Knappe Niederlage trotz starker Leistung
Im Heimspiel gegen SGM SV Unterjesingen/JSG Ammertal hoffte unsere D1 auf die ersten Punkte der Saison 2022/23. Eine ausgeglichene Partie ließ diese Hoffnung lange am Leben. Eine kleine Unaufmerksamkeit führte jedoch zu einem Elfmeter für die Gäste und somit zur 0:1-Heimniederlage.
Von Beginn an wogte das Spiel hin und her, ohne dass sich beide Mannschaften klare Torchancen erspielten. Meist spielte sich das Geschehen zwischen den Strafräumen ab. Bis kurz vor der Halbzeitpause in der 28. Minute unsere Abwehr nach einem weiten Ball der Gäste dem gegnerischen Stürmer zu viel Raum ließ und dieser alleine auf das Rottenburger Tor zu lief. Er konnte im Strafraum nur regelwidrig gebremst werden. Den fälligen Strafstoß verwandelten die Gäste sicher.
In der zweiten Halbzeit versuchten die Jungs von Trainer Daniel Bort den Gegner noch etwas früher zu stören. Der Ausgleich lag zwar nicht ständig in der Luft, wäre aber nicht unverdient gewesen. Unser Team zeigte Kampfgeist, Moral und eine starke Leistung. Doch der Erfolg wollte sich nicht einstellen und die Ammertäler nahmen die Punkte mit nach Hause.
Durch kurzfristige krankheitsbedingte Ausfälle war die Mannschaft etwas gebeutelt, was den kleinen Unterschied ausmachen kann. Danke vor allem an Sebastian für die Aushilfe im Tor.
Schon am kommenden Dienstag besteht im vorgezogenen nächsten Spiel bei der SGM SV Neustetten/Seebronn die nächste Möglichkeit für das erste Erfolgserlebnis. Mit der Leistung vom Wochenende können unsere Nachwuchskicker sicher optimistisch in das Spiel gehen.
(Spielbericht Dirk Naumann)

VfR Aalen II U16 – FCR U17 3:1 (1:1)

Mannschaft: B1-Junioren
Wettbewerb: Landesstaffel Mitte Württemberg, 3. Spieltag
Datum: Sonntag, 02.10.2022 | 11 Uhr
Spielort: Sportanlage Greut Aalen (Kunstrasenplatz)
B-Junioren verpassen Sprung ins Mittelfeld
Nach einer 1:0-Pausenführung durch Doganay Caner Gül mussten unsere B1-Junioren mit ihren Trainerduo Frank Kiefer und Marc Auracher beim bis dahin noch sieglosen jüngeren Jahrgang des VfR Aalen eine bittere 1:3-Niederlage einstecken. Damit rutschte man wie man es schon in der letzten Saison gewohnt war, auf einen Abstiegsplatz ab, ist aber nur 3 Punkte vom 4. Platz entfernt. Beim nächsten Spiel empfängt unsere U17 den noch unbesiegten VfL Kirchheim/Teck in der MERZ ARENA Rottenburg.

FCR U19 – 1. Göppinger SV 0:6 (0:1)

Mannschaft: A1-Junioren
Wettbewerb: Landesstaffel Mitte Württemberg, 3. Spieltag
Datum: Sonntag, 02.10.2022 | 11 Uhr
Spielort: Sportanlage Kreuzerfeld Rottenburg (Rasenplatz)
Zweiter Dämpfer in Folge
Nachdem man in die Saison mit einem 3:1 über Ergenzingen II erfolgreich gestartet war, wurde man bereits letzte Woche auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und kassierte nach dem 0:7 beim SSV Reutlingen II am Sonntag eine 0:6-Heimklatsche gegen den noch sieglosen Oberliga-Nachwuchs aus Göppingen. Zur Halbzeit sah es mit einem 0:1 noch ganz gut aus, doch in der zweiten Halbzeit, der FCR konnte dabei nur ein Mal wechseln, ging der Rottenburger U19 in den letzten 20 Minuten die Luft aus und so fing man sich noch unglaubliche 5 Dinger. Wie unsere B-Junioren rutschen unsere A-Junioren jetzt ebenfalls auf einen Abstiegsplatz ab.
Am kommenden Samstag, den 08.10. wird es mit einem eventuellen Befreiungsschlag nicht unbedingt leichter, denn dann kommt der noch ungeschlagene 1. FC Eislingen nach Rottenburg. Um 16:30 Uhr ist auf dem Kreuzerfeld Spielbeginn. Dann muss sich die Önlü-Truppe wieder mit einem anderen Gesicht und anderer Körpersprache präsentieren.

FCR-Junioren zum Saisonauftakt erfolgreich: U17 und U19 jeweils mit Siegen



FC Rottenburg U19 – TuS Ergenzingen II U18 3:0 (1:0)

Mannschaft: A1-Junioren
Wettbewerb: Landesstaffel Mitte Württemberg, 1. Spieltag
Datum: Sonntag, 18.09.2022 | 11 Uhr
Spielort: Sportanlage Kreuzerfeld Rottenburg (Rasenplatz)

Neuer U19-Trainer Hüseyin Önlü

“FCR gewinnt A-Jugend-Derby”
…titelte groß das Schwäbische Tagblatt. Unsere A-Junioren starteten am letzten Sonntag in die neue Saison, aber auch in eine neue Liga. Nach dem überraschenden Abstieg aus der Verbandsstaffel stand nun der Neustart auch mit dem neuen Trainer Hüseyin Önlü in der dreigeteilten Landesstaffel auf dem Programm. Dabei kann Önlü aktuell nur auf einen 16er-Kader zurückgreifen, doch der reichte für viele überraschenderweise um mit einem Dreier in die neue Runde zu starten. Der Gegner war nicht wie gewohnt die U19 der TuS, sondern die U18 aus Ergenzingen. Daher reichte es zu einem verdienten 3:0-Erfolg durch die Tore vom neuen Kapitän Julian Marco Kiesecker (25.) noch in der ersten Halbzeit sowie Neuzugang Savvas Akritidis (48.) kurz der Pause und Eldin Pervic in der 70. Minute. Wie schon die Vergangenheit immer zeigte, ist dieses Lokalderby meist emotional und hart umkämpft und so kam es wiedermal zu zwei unnötigen Zeitstrafen, eine auf jeder Seite. Dieser Sieg sollte bei der Mannschaft von FCR-Trainer Hüseyin Önlü Kräfte freisetzen für die nächsten Aufgaben. Am 2. Spieltag muss die Rottenburger U19 am kommenden Sonntag (11 Uhr) dann zur 2. Mannschaft des SSV Reutlingen.

GSV Maichingen U17 – FC Rottenburg U17 1:2 (1:2)

Mannschaft: B1-Junioren
Wettbewerb: Landesstaffel Mitte Württemberg, 1. Spieltag
Datum: Samstag, 17.09.2022 | 16 Uhr
Spielort: Sportanlage Allmend-Stadion Maichingen (Kunstrasenplatz)
Erster Pflichtspielsieg seit jetzt knapp 2 Jahren
Auch die Rottenburger B-Junioren gehen den Weg der A-Junioren. In der neuen Landesstaffel Mitte probieren auch die Jungs um ihr bestehendes Trainerduo Frank Kiefer und Marc Auracher einen Neuanfang, nachdem man letzte Saison sang und klanglos in 26 Spielen 26 Niederlagen kassierte mit einem kläglichen Torverhältnis von 12:187 abgestiegen war. Nun wollen die B-Junioren alles besser machen und streben das Saisonziel oberes Tabellendrittel an. Der Start dazu ist ja schonmal gelungen, mit dem Auswärtssieg beim letztjährigen Tabellenvierten GSV Maichingen, an den im Vorfeld niemand so richtig geglaubt hatte.
Nach dem frühen Rückstand in der 10. Minute kamen prompt wieder die Erinnerungen an die letzte Saison hoch. Doch die Jungs hatten sich viel vorgenommen, spielten mit Wille und Aggresivität und konnten nach 31 Minuten durch den reaktivierten Vanja Farago zum 1:1 ausgleichen. Der FC nahm nun den Schwung und die Euphorie mit und legte vier Minuten später nach und erzielten die 2:1-Führung durch Tom Auracher, dem Filius von Trainer Auracher. Die U17 des FCR brachte mit letzten Einsatz das Ergebnis über die Zeit und fuhren seit nunmehr über zwei Jahren endlich wieder einen Pflichtspielsieg ein.
Der letzte Sieg in einem Punktspiel war am 25.10.2020 noch unter Trainer Giuseppe Perrino, als man den damaligen Tabellenführer FC Esslingen mit 3:2 ein Bein stellen konnte. Danach wurde die Saison aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen. Am kommenden Samstag empfängt die U17 um 13 Uhr in der MERZ ARENA den starken VfL Herrenberg, der im Pokal vor kurzem die Rottenburger Elf mit 0:5 nach Hause schickte und seinen Auftakt mit 1:0 gegen die U18 des VfR Aalen gewinnen konnte. Mit einer neuen Einstellung und dem Schwung des Auftaktsieges wollen die Kiefer/Auracher-Jungs nun die Herrenberger ärgern.


SGM Dettensee/Neckartal U15 – FC Rottenburg U15 3:3 (2:3)

Mannschaft: C1-Junioren
Wettbewerb: Regionenstaffel Mitte 1 Württemberg, 1. Spieltag
Datum: Samstag, 17.09.2022 | 15 Uhr
Spielort: Sportplatz Dettingen bei Horb (Rasenplatz)
Gefühlt zwei verlorene Punkte
Am vergangenen Samstag haben wir in Dettingen bei Horb gegen die SGM Dettensee/Neckartal I gespielt. Nach kurzem Abtasten beider Teams haben wir ziemlich schnell das Kommando auf dem Platz übernommen und gingen in der 2. Minute durch Nico Schäfer und in der 9. Minute durch Samet Güler verdient in Führung. Durch einen Torwartfehler haben wir dann in der 17. Minute ein total unnötiges Gegentor hinnehmen müssen welches zu keiner Zeit in der Luft lag. Daraufhin witterte die SGM ihre Chance und drängte auf den Ausgleich. Dadurch ergaben sich für uns wiederum Räume die wir nutzten und kurz vor der Halbzeit zum 3:1 erhöhten. Kurz darauf (immer noch in Hälfte eins) wurde ein deutliches Foulspiel im gegnerischen Strafraum  nicht geahndet und fälschlicherweise nicht auf Strafstoß entschieden. Dabei verletzte sich unser Stürmer Milosz Biegalski so sehr dass er kurz darauf ausgewechselt werden musste und das Spiel nicht mehr fortsetzen konnte. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte mussten wir dann sogar noch den Anschlusstreffer zum 2:3 hinnehmen.
Leider konnten wir in der zweiten Halbzeit nicht mehr an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen, sodass wir nur auf das Verteidigen ausgerichtet waren. Letztens schaffte die SGM noch den Ausgleich zum 3:3 Endstand. Gefühlt waren es zwei verlorene Punkte, …alles in allem jedoch eine ganz solide Mannschaftsleistung im ersten Spiel der Hinrunde. Blicken wir nun nach vorn und versuchen es in den kommenden Spielen besser zu machen. Am Samstag um 15 Uhr empfängt unsere C1 den VfL Sindelfingen in der MERZ ARENA Rottenburg zu einem Klassiker.
(Spielbericht Franco Sancarlo)


FC Rottenburg U13 – SGM SV Hirrlingen/Eichenberg 0:4 (0:1)

Mannschaft: D1-Junioren
Wettbewerb: Kreisleistungsstaffel/Quali-Leistungsstaffel 3, 1. Spieltag
Datum: Samstag, 17.09.2022 | 10:30 Uhr
Spielort: MERZ ARENA Rottenburg (Kunstrasenplatz)
Eichenberger Spielgemeinschaft körperlich überlegen
Zum ersten Meisterschaftsspiel der Saison 2022/23 empfing unsere D1 bei noch ungewohnten herbstlichen Temperaturen die SGM SV Hirrlingen/Eichenberg I. Schon vor dem Anpfiff zeigte sich auffällig die Überlegenheit des Gegners bei der Körpergröße. Dies war für unsere Jungs eine neue Erfahrung und mündete schließlich in einer 0:4-Niederlage. Das Ergebnis war in der Deutlichkeit jedoch nicht über die gesamte Spielzeit zu erwarten.
In der ersten Halbzeit hielten die Schützlinge von Trainer Daniel Bort sehr gut dagegen. Hirrlingen/Eichenberg hatte nicht unbedingt deutlich mehr Spielanteile als unser Team. Das 0:1 in der 15. Minute entsprang einer unglücklichen Aktion, bei der der Ball nach einem Abpraller dem gegnerischen Stürmer vor die Füße fiel. Im weiteren Verlauf hielt unser Torwart mit sehr guten Paraden sein Team im Spiel. Einen indirekten Freistoß innerhalb des Strafraums, verursacht durch die unerlaubte Aufnahme einer Rückgabe durch den Hirrlinger Torwart, konnten die Jungs leider nicht nutzen.
Am Spielgeschehen änderte sich in der zweiten Halbzeit zunächst nichts. Mit zunehmender Dauer machten sich die körperlichen Vorteile der Gäste schließlich doch bemerkbar. Nach einem Doppelschlag in der 45. und 47. Minute zum 0:3, jeweils durch Einzelleistungen Hirrlinger Spieler, war die Entscheidung gefallen. In der 55. Minuten entsprang nach einem Eckball schließlich noch der vierte Gegentreffer.
Auf der Leistung bis zum 0:2 lässt sich auf alle Fälle aufbauen. Am kommenden Wochenende reisen unsere Nachwuchskicker zum ersten Auswärtsspiel zur Spvgg Mössingen/Belsen I.
(Spielbericht Dirk Naumann)