FC RottenburgVfL Pfullingen_neuVfL Pfullingen – FC Rottenburg

0:2 (0:0)

C1-Junioren | U15
Bezirkspokal C-Junioren
Saison 2015/16 | Finale

Bezirkspokal C-JuniorenDatum: Samstag, 25.06.2016
Tore:
0:1 Ioannis Potsou (62.), 0:2 Fabian Geiser (65.)
Spielort: Sportplatz Waldschule Ohmenhausen (Rasenplatz)
Schiedsrichter: Ruben Zeitler (TSV Betzingen, SRG Reutlingen)
Pressebericht WFV: Spielbericht
Besondere Vorkommnisse: Rote Karte (52.) für Djakovic (VfL Pfullingen)


Fussball.de_Rand2Spielverlauf und Aufstellung
Bezirkspokal C-Junioren – Alle Ergebnisse der C1-, C2- und C3-Junioren
Vereinsseite FC Rottenburg U15


FCR U15 - Pokalübergabe 2016

Riesenjubel der Kicker des FCR bei der Pokalübergabe

C1-Junioren machen das Pokal-Triple perfekt

Erstmal Herzlichen Glückwunsch an die U15 des FC Rottenburg zum erneuten Pokalsieg. Der Verein gratuliert den C1-Kickern um Kapitän Aaron Wagner und den Trainern Bernd Geiser und Jörg Holzhauser zu dieser herausragenden Titelverteidigung. Die U15 des FC Rottenburg verteidigt verdient seinen Vorjahreserfolg und gewinnt zum dritten Mal in Folge den Bezirkspokal !!!!!!!!!!

Nach dem am Ende souveränen 6:2 Halbfinalsieg gegen den SSV Reutlingen III stand man erneut im Finale beim Bezirkspokal der C-Junioren. In Ohmenhausen bei Reutlingen fanden an diesem Tag außer den C-Junioren auch das Finale der A-Junioren und das Mädchenfinale der C-Juniorinnen statt.
Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte, war die U15 des FCR im zweiten Spielabschnitt die klar bessere Mannschaft und lies die Pfullinger kaum noch zur Entfaltung kommen. Nach der Roten Karte in der 52. Minute für einen Pfullinger Spieler, der durch einen Tritt durch zu hohes Bein mitten ins Gesicht eines Rottenburger Spielers, vom Platz flog. (Den Treffer konnte man über den ganzen Platz hören). Danach nutzte der FCR das Übergewicht und kam zu mehreren Torchancen. Zwei davon konnte man durch direkt verwandelte Freistöße nutzen, der erste mit Gefühl in den Winkel, der zweite mit unhaltbar mit Bums. Nach dem 2:0 waren die Pfullinger bedient und der FCR kontrollierte dann das Spiel sicher bis zum Schlußpfiff.
Nach Abpfiff war der Jubel groß, so daß Trainer Jörg Holzhauser einfach mal auf dem Spielfeld zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort stand und von (glaube ich) Kapitän Aaron Wagner mit dem vollen Wassereimer vom Spielfeldrand nass gemacht wurde. Als die große Freude sich ein wenig gelegt hatte, bat Junioren-Pokalspielleiter des wfv Kurt Friedrich zur Siegerehrung. Nach der Pokalübergabe wurden den Siegern noch hellblaue Siegershirts des wfv mit der Aufschrift “Pokalsieger Bezirk Alb C-Junioren 2016” überreicht. Zum Schluss gabs noch Fotos zusammen mit den Pfullingern und natürlich vom Pokalsieger alleine.
Nach dem Spiel traf man sich geschlossen mit Pokal auf dem Neckarfest im FCR-Festzelt und feierte noch ausgiebig.

Zwei Standards innerhalb von 3 Minuten erledigen den VfL Pfullingen

Spielbericht folgt…

Bezirkspokalsieger C-Junioren 2016 - FC Rottenburg U15

Pokalsieger 2016 – FC Rottenburg U15


Der Weg der C1-Junioren zum Pokalsieger

  • 1. Runde: Freilos (wie auch der Finalgegner VfL Pfullingen)
  • 2. Runde: TV Derendingen – FCR C1 0:3
  • 3. Runde: FCR C1 – TSV Dettingen/Erms 6:0
  • Viertelfinale: SGM Bodelshausen/Ofterdingen – FCR C1 0:5
  • Halbfinale: FCR C1 – SSV Reutlingen 1905 Fußball III 6:2
  • Finale: VfL Pfullingen – FCR C1 0:2

Bilder:


Pressestimmen:

Schwäbisches Tagblatt Logo
Bezirks-Wembley in Ohmenhausen

28.06.2016 • Artikel lesen

Pokalfinale_C1_25Juni16_074

Pokalsieger FC Rottenburg U15 (links) und der Vize VfL Pfullingen (rechts), ganz rechts Junioren-Pokalspielleiter Kurt Friedrich