Mannschaft: Herren 1. Mannschaft
Datum: Samstag, 21.08.2021
Spielbeginn: 15:30 Uhr
Spielort: Hohenberg Stadion Rottenburg
Homepage SG Empfingen: www.sgempfingen.de
Fussball.de: Spieltag und Tabelle

Der FC nimmt ersten Heimsieg ins Visier

Es geht in der Landesliga Schlag auf Schlag. Dabei will der FC am Samstagnachmittag seine gute Form und starken Leistungen der letzten Wochen im Landesliga-Mittelfeldduell gegen die SG Empfingen zum Ende der „Englischen Woche“ bestätigen und steuert einen einstelligen Tabellenplatz an. Guter Saisonstart deshalb, weil wir in der letzten Saison mit dem gleichen Spielplan immer noch mit 0 Punkten dastanden und heuer nach dem 3. Spieltag mit immerhin schon 4 Punkten mit dem 10. einen guten Mittelfeldplatz einnehmen.
Trotz allem dürfen wir keinen Gegner zu keiner Zeit unterschätzen und müssen alles abrufen, um gegen die SGE, wenn alle ihr Potenzial abrufen, den ersten Heimerfolg der laufenden Saison einfahren. Wenn wir mit der richtigen Einstellung ins Spiel gehen und es schaffen, aus einer sicheren Defensive und einer stabilen Grundordnung, um die beiden Defensivsäulen Hirschka und Gall, hinten wieder dicht halten, ist alles möglich. Die bisher nur zwei Gegentore, beide durch Strafstöße, bestätigen die taktische Vorgehensweise des FCR sowie die mannschaftliche Geschlossenheit. FC-Coach Eberle baut dabei auch am Samstag auf die Jugend, die am Samstag gegen Empfingen erneut ihre Chance bekommen wird.
Die letzten hohe Hürden hat der FCR bravourös gemeistert, nun gastiert mit der SG Empfingen ein ebenbürdiger Gegner im Rottenburger Hohenberg Stadion, die eine gute Mannschaft haben und schon mehrmals bewiesen, dass sie erfolgreich spielen kann.
“Jetzt kommen die Wochen, in denen es gilt”, sagt Frank Eberle. Mit Empfingen, Seedorf, SSC Tübingen und Holzgerlingen kommen die nächsten Gegner, die eigentlich alle im unteren Tabellenbereich anzusiedeln sind und eher Teams sind die auf Augenhöhe des FCR spielen. 
Wir stehen momentan da, nach den Abgang einiger Leistungsträger, wo uns keiner erwartet hat. Die personelle Entwicklung des FC Rottenburg läuft bisher ganz nach Plan. Alle machen einen guten Job, sind sehr diszipliniert. Der sehr junge Stammkader geht in seine hoffentlich erste komplette Spielzeit. Wir wissen gegenüber dem Vorjahr die aktuelle Platzierung einzuschätzen. Sollten wir auch mal zwei oder drei Spiele verlieren, wäre das auch erstmal kein Beinbruch. Die Stimmung ist hervorragend, dabei wollen unsere Kicker weiter an die Form der letzten Wochen anknüpfen!

Das Spiel wird präsentiert von


Der Kader des FC Rottenburg

Für das Heimspiel am Samstag gegen Empfingen werden die Voraussetzungen gegenüber dem Nagold-Spiel weiterhin nicht besser: Jan Baur wurde für seine rote Karte im Ehningen-Spiel für 2 Spiele gesperrt und wird letztmalig nicht zur Verfügung stehen. Manu Weber fehlt weiterhin verletzungsbedingt. Moritz Koch, Matze Gampert, Basti Seufert und Ammar Mansour fehlen allesamt urlaubsbedingt! Auch die Wiedmaier-Brüder fallen aus und sind aus privaten Gründen verhindert. Mit Michael Merk kehrt ein wichtiger Stürmer zurück ins Team. Wir werden daher weiter auf Spieler der U23 und U19 zurückgreifen und hoffen dennoch, gegen die starken Empfinger zu punkten.

Unser Gegner TSV Ehningen

Sieben Punkte aus drei Begegnungen heißt die Bilanz unseres nächsten Gegners Empfingen. Mit diesen sieben Punkten belegt man aktuell einen guten 5. Platz. Beim letzten 2:0-Erlofg gegen den TV Darmsheim, davon ca. 1 Stunde in Überzahl, war es ein hartes Stück Arbeit bis am Mittwochabend auf dem Empfinger Kunstrasen der zweite Heimsieg der SGE eingetütet war. “Fußballerisch habe wir noch viel Luft nach oben”, sagte SGE-Coach Philipp Wolf. Beim bislang einzigen Auswärtsspiel holte die Wolf-Elf am 2. Spieltag ein 1:1 beim noch erfolglosen SC 04 Tuttlingen.
Für die Empfinger ist gegen den FCR noch eine offene Rechnung zu begleichen. “Da haben wir etwas gutzumachen. Denn das 0:4 in der Vorsaison war sicher eines der schlechtesten Spiele meiner Mannschaft in der Landesliga”, sagte SG-Trainer Wolf zum Schwarzwälder Boten.
Wie schon seit Beginn der Runde muss Empfingens Coach weiter auf einige Spieler verzichten. Besonders bitter ist dabei der Ausfall von Kapitän Dennis Rebmann, der zusätzlich zu seinem Haarriss im Oberarm wohl am Ellenbogen sämtliche Sehnen gerissen hat. Dies berichtete sein ebenfalls mit einem Faserriss ausfallender Bruder Nico. Da ist es schon, wie der Bote berichtet, eine Hilfe, dass Jonas Ellia Bucci aus dem Urlaub wieder zurückgekehrt ist.

Das letzte Duell

Beim letzten Aufeinandertreffen am 14. Oktober letzten Jahres, holte sich der FCR in der Corona-Saison nach drei Niederlagen zum Saisonstart gegen die SG Empfingen in einem Abendspiel auf dem Kunstrasen der MERZ ARENA einen deutlichen 4:0-Heimsieg. Die damaligen Torschützen für den FCR war 2x Tom Vetter und 2x Mathias Hägele. Im Übrigen konnte der FCR die letzten drei Landesliga-Heimspiele gegen die SGE (4:0, 3:0 und 5:1) alle klar gewinnen.

Die Schiedsrichter

Das vierte Landesliga- und zweite Heimspiel der Saison 2021/22 zwischen dem FC Rottenburg und der SG Empfingen steht unter der Leitung von Schiedsrichter Daniel Bechtel vom TSV Bönnigheim. Er wird an den Seitenlinien assistiert von Felix Günter vom TuS Freiberg und Sascha Conrad vom SV Grün-Weiss Sommerrain. Alle drei Unparteiischen kommen von der Schiedsrichtergruppe Ludwigsburg.

Der Spielort

Gespielt wird im Hohenberg Stadion in Rottenburg am Neckar.
Anfahrt: >> Anfahrt <<

Corona-Infos für Zuschauer

Wer die Heimspiele unserer Mannschaften des FC Rottenburg schauen will, sollte einiges über die infektionsschützenden Maßnahmen des Corona-Virus beachten.
Die wichtigsten Regeln: Es gilt die Dokumentationspflicht, indem man seine Kontaktdaten ganz einfach analog vor Ort im Kassenbereich hinterlässt oder ganz einfach den zum Download bereitgestellten Datenerhebungsbogen entspannt schon zuhause ausfüllt und mit ins Stadion bringt um eventuell Warteschlangen an der Kasse zu vermeiden.
Die Luca-App: Für die digitalen Freunde der Datenerhebung haben wir am Spielort einen QR-Code bereitgestellt, den man mit der “luca-app” abscannt und sich so für das Spiel registriert. Sollten Sie uns Ihre personenbezogenen Daten allerdings nicht zur Verfügung stellen, können Sie unsere Leistungen nicht in Anspruch nehmen.
Ansonsten gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Außerdem besteht auf allen unseren Sportplätzen ab einer Zuschauerzahl von 300 die Maskenpflicht. Also bitte bringt eure medizinischen Mund- Nasenschutzmasken bzw. eure FFP2-Masken mit. Sollte ein Abstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden können, wie z.B. auf der Toilette, den Verkaufsständen oder an den Kassen, gilt ebenfalls Maskenpflicht. Weitere zu beachtende Corona-Regeln sind unter der Rubrik >> Corona Updates << aufgeführt.

An alle FCR-Fans

Die Eberle-Elf würde sich trotz aller bekannten Sicherheitsvorkehrungen und angekündigten Sommerwetter über zahlreiche Rottenburger Unterstützung freuen. Unterstützt wieder unsere 1. Mannschaft, auch in diesen unsicheren Corona-Zeiten. Für das Neckar/Alb-Nordschwarzwald-Duell am Samstag gegen Empfingen hoffen wir wieder auf zahlreiche Fans unserer Hohenberg-Elf. “Gemeinsam sind wir erfolgreich!”

Ausblick

Das nächste Landesligaspiel bestreitet unsere Erste am Sonntag, den 29.08. mit dem Auswärtsspiel beim SV Seedorf. Anstoß auf dem Sportplatz Eschenwiesen in Dunningen-Seedorf ist um 15 Uhr.