TSV Dettingen/Erms – FC Rottenburg

16. Spieltag: Bezirksliga Alb

Datum: Sonntag, 19.11.2017
Spielbeginn: 14:30 Uhr
Spielort: Neuwiesenstadion Dettingen/Erms


ACHTUNG: Spiel wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes kurzfristig abgesagt!!
Wiedersehen mit Ex-FCR-Coach sowie Ex-Regionalligaspieler Erol Türkoglu und heutige Chef beim TSV Dettingen/Erms

Dettingen erwartet den schlagbaren FC Rottenburg, hmmm?

(…) so die Presse. Desweiteren verlor der FCR “unerwartet” in Zainingen, gegen Metzingen und im Lokalderby gegen Hirrlingen. Wenn man gegen diese drei Mannschaften von unerwarteten Niederlagen spricht, verstehe ich nichts mehr vom Fußball. Nun gut, müssen wir jetzt vor dem TSV Dettingen zittern, die die letzten beiden Spiele (2:0 gegen Wittlingen und 3:1 bei der SG Reutlingen) gewinnen konnten aber weiterhin im Tabellenkeller stehen. Doch zuvor gab es lange keinen Heimsieg. Aktuell stehen sie auf dem Relegationsplatz 13. OK, die Ermstäler hatten schon Pech und mussten zuletzt zahlreich verletzte Leistungsträger ersetzen. Nach und nach kehren diese Spieler wieder zurück und schon stellt sich der Erfolg ein, aber daß man den FCR dann gleich als schlagbar bezeichnen muss, nach bislang nur 3 Niederlagen in 14 Spielen, na ja.
Die Roten sind sowieso ziemlich angefressen, nachdem man letzte Woche im Heimspiel gegen den SV Hirrlingen eine sehr bittere 2:4 Niederlage einstecken musste. Nur hatte der FCR sehr viel Pech und der SVH viel Glück. Ein 3:3 wäre da das richtige Ergebnis gewesen.
Leider muss der FCR am Sonntag ebenfalls auf richtig gute Leistungsträger wie unsere Mittelfeldlunge Leon Oeschger oder unser Mittelfeldmotor Emrah Kurtoglu krankheitsbedingt verzichten. Dafür wird nach einer erfolgreichen Trainingswoche der an einem Handbruch länger ausgefallene Lukas Behr in den Kader zurückkehren, was für die Köpfe unserer Spieler von Vorteil sein wird. Er ist nach wie vor unser Assistkönig und wurde schmerzlich vermisst. Willkommen zurück Lukas.
“Dettingen musste diese Saison schon sehr viele Verletzte ersetzen, Coach Türkoglu steht jetzt aber wieder einige Alternativen zur Verfügung. Die Mannschaft dürfte daher stärker sein als ihr Tabellenstand” so bilanzierte unser Coach Frank Eberle die aktuelle Situation beim Gegner.
Erol Türkoglu, bereits im dritten Jahr veim TSV Dettingen, wir alle kennen ihn noch sehr gut, er trainierte den FCR in der Saison 2011/12 und 2012/13 jeweils in der Landesliga und förderte damals vor allem unsere jetzige Leistungsträger. Da wäre unter anderem, einer von vielen, unser Kapitän René Hirschka, den er entdeckt und gefördet hat und ihn zur 1. Mannschaft eingeladen hat. Was für eine Karriere Hirschka hingelegt hat, weis jeder. Er spielt mittlerweile auf hohen Verbandsliganiveau und ist unser Kapitän und unersetzlich. Türkoglu war stets ein Förder der Jugendarbeit und baute immer wieder junge Spieler ein, was sich heute auszahlt.
Das die Spiele gegen Mannschaften die im Tabellenkeller stehen die schwierigsten sind, das kann jeder Fußballer bestätigen, denn dann wird Fußball gekämpft und nicht gespielt, vorallem bei diesen Wetterbedingungen bzw. Platzverhältnisse. So wird es am Sonntag vorrausichtlich auch kommen, die Dettinger werden dem FC das Spiel überlassen und sich aufs Kontern konzentrieren. Man sollte sich nicht das Spiel auzwängen lassen und erstmal abwarten, alles andere wird sich ergeben. Aber dafür sind die Coaches da, die sich über solche Taktiken so ihre Gedanken machen. Ein Sieg sollte für unsere Kicker nach der Hirrlingen-Pleite Pflicht sein, damit man den Anschluss nach oben nicht verliert und weiterhin im oberen Tabellendrittel mitspielen kann. Wir freuen uns als Zuschauer auf ein spannendes und faires Spiel. Apropos Fair – Dettingen gegen Rottenburg, da spielt der drittfairste (TSV) gegen die zweitfairste (FCR) Mannschaft gegeneinander. Es sollte auch so bleiben.


Der Gegner

Mehr Infos kann man sich auf der Homepage des TSV Dettingen/Erms oder der Facebook-Seite holen. Alternativ gibt es mehr Infos und den Kader nochmal auf der FuPa-Seite.


Der Vergleich

Der letzte Vergleich der letzten 10 Jahre datiert aus dem letzten Jahr, als man in der Sommervorbereitung im Neuwiesenstadion mit 2:3 unterlegen war. Das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften war am 12.12.2009, also vor gut 7 Jahren in der Bezirksliga. In der Zwischenzeit trennten sich die Wege und der FCR war dann in der Landesliga unterwegs. Der letzte Auswärtssieg des FCR beim TSV Dettingen war am 23.08.2009 (Saison 2009/10), also in der letzten gemeinsamen Saison in der Bezirksliga, als man die Ermstäler mit 6:2 vom Platz fegte. Ansonsten gab es in Dettingen eine 0:3 Niederlage und noch ein 0:0. In den Heimspielen blieb der FCR in diesem Zeitraum ungeschlagen und holte sich drei Siege und ein Remis bei 11:3 Toren, aber diese Statistik interessiert jetzt nicht, da ein Auswärtsspiel ansteht. Auf jeden Fall gab es mit 3,7 Toren im Schnitt meist torreiche Spiele.
Kurios ist, daß die Dettinger aktuell mit nur 21 Gegentoren, also eines weniger als der FCR, die drittstärkste Abwehr besitzen und trotzdem nur Fünftletzter sind. Eher dem Tabellenstand nach zu schließen, hat der TSV mit nur 18 erzielten Treffern im Gegensatz den drittschwächsten Sturm. Der FCR hingegen kann bislang zufrieden mit der bisherigen Bilanz sein, die vor Saisonbeginn niemand erwartet hat. Insgesamt trennen beide Mannschaften 10 Punkte.
Die Dettinger bestehen aus vorwiegend gestandenen Bezirksligaspielern mit ein wenig Landesligaerfahrung, hervorzuheben wäre z.B. Neuzugang Sergio Sassano, der vom Verbandsligisten VfL Pfullingen ins Ermstal wechselte. Außerdem hat man mit 7 Spielern aus der eigenen Jugend genaus so den Drang auf erfolgreiche Jugendarbeit wie der FCR. Die Dettinger stellen mit einem Altersdurchscnitt von 26,3 Jahren aktuell einen erfahrenen Kader, während der FCR von Saisonbeginn an auf die Jugendarbeit baut und aktuell mit genau 22 Jahren im Schnitt den jüngsten Spielerkader in der Bezirksliga stellt. So, wir dürfen uns nun auf ein hoffentlich tolles Fußballspiel freuen.


Der Schiedsrichter

Für einen fairen Verlauf sorgt Schiedsrichter Christian Mink vom ASV Bildechingen. Er gehört der Schiedsrichtergruppe Nördlicher Schwarzwald an.


Fieberkurve beider Mannschaften vor dem 16. Spieltag


Spieltag mit Tabelle und Spielplan | Saison 2017/18


Spielort

  • Gespielt wird Neuwiesenstadion Dettingen/Erms (Rasenplatz)
    Adresse ist , 72581 Dettingen an der Erms >> Anfahrtskarte <<

Pressestimmen

Freitag, 17.11.2017

Kaum kehren einige verletzten Spieler wieder zurück, schon geht es bergauf beim TSV Dettingen/Erms, der am Sonntag den schlagbaren FC Rottenburg erwartet. Die Rottenburger kamen dieses Jahr schon öfters unerwartet unter die Räder und werden ihrer Favoritenrolle irgendwie nicht ganz gerecht. Für die Türkoglu-Elf wäre ein Sieg enorm wichtig, da sich die Mannschaften aus dem unteren Drittel gegenseitig die Punkte nehmen werden.


An alle FCR-Fans

Auf geht´s am Sonntag, den 19.11.2017 insErmstal nach Dettingen wo man bereits um 14:30 Uhr auf seinen EX-Trainer treffen wird. Der FC Rottenburg hofft wieder auf die Treue seiner immer zahlreichen Fans, die kommen auch bei kalten und herbstlichen Wetter und will nach der bitteren Heimniederlage gegen den SV Hirrlingen wieder einen Dreier einfahren um nicht den Anschluss nach oben zu verlieren. Also kommt recht zahlreich zum sicherlich nicht einfachen Auswärtsspiel am 16. Spieltag und unterstützt die Eberle-Elf damit man weiter im oberen Tabellendrittel mitmischen kann.


Nun wünschen wir für den Sonntag eine spannende und faire Begegnung und wie immer

„Gutes Spiel“