Mannschaft: Herren 1. Mannschaft
Datum: Mittwoch, 18.08.2021
Spielbeginn: 19 Uhr
Spielort: Reinhold Fleckenstein Stadion Nagold (Kunstrasenplatz)
Homepage VfL Nagold: www.vfl-nagold-fussball.de
Fussball.de: Paarungen am 3. Spieltag

FCR als Außenseiter beim Topfavoriten

Englische Woche in der Landesliga Staffel 3. Beim ca. 25 km entfernten VfL Nagold (Anpfiff: 19 Uhr) ist das Team von Trainer Frank Eberle klarer Außenseiter. „Wir werden uns aber nicht verstecken und alles versuchen, für eine Überraschung zu sorgen“, sagt Rottenburgs Trainer Frank Eberle vor dem Auswärtsspiel auf dem kleinen Kunstrasenplatz an der Nagold, dem eine ganz schwere Aufgabe am Mittwochabend im Nordschwarzwald bevorsteht. Der FCR wird die Außenseiterrolle annehmen und wird versuchen die Elf von Trainer Armin Redzepagic zu ärgern, die inklusive Pokalwettbewerb nach sechs Pflichtspielen sechs Siege einfuhren und so voll im Soll sind.
Es wartet nun nach Ehningen das nächste Spitzenteam der Landesliga auf den FC, so daß man am 3. Spieltag erneut voll gefordert ist, denn es geht gegen den Landesliga-Topfavoriten. Allein dieser Fakt verdeutlicht, wie schwer die Aufgabe für die junge Rottenburger Mannschaft wieder werden wird. Nach dem bitteren 0:1 vom letzten Samstag gegen den TSV Ehningen muss der Blick wieder nach vorne gerichtet werden, denn beim Topteam aus Nagold bekommt man nichts geschenkt – das wird sehr harte Arbeit werden. Ärgern war bis jetzt erlaubt, die Niederlage am Samstag durch diesen einen fragwürdigen Strafstoß müssen wir anerkennen, so dass die komplette Konzentration nun auf die Redzepagic-Truppe gelegt werden kann und muss. Wir werden hellwach sein müssen.
Einfach wird es aber mit Sicherheit nicht werden. Die Nagolder, die mit Tempofußball überzeugen, “sehe ich auf Verbandsliga-Niveau”, so Eberle. Für den FCR wird es darauf ankommen, die eigenen sich gebenden Chancen konsequent zu nutzen. In den beiden Spielen in Wittendorf und gegen Ehningen präsentierte man sich mit einer starken geschlossen Mannschaftsleistung, doch gegen Nagold muss noch mehr kommen, dabei müssen die Roten neben einem funktionierendem Teamspirit einfach noch „erwachsener“ aufgetreten. Wir müssen uns weiter steigern und dürfen uns nicht ausruhen, denn die Gegner wie jetzt am Mittwochabend werden nicht leichter. Für den FCR geht es nicht darum, das perfekte Spiel zu machen, sondern möglichst gut in die Saison rein zu kommen, Punkte zu sammeln, um nicht von Beginn an mit einer Aufholjagd konfrontiert zu sein.

Rückblick

Zum letzten Mal konnte der FCR am 22.04.2017 beim 1:1 etwas Zählbares aus Nagold mitnehmen. Es war übrigens das Trainerdebüt von Frank Eberle, der in der Corona-Saison sein 100. Spiel an der Seitenlinie des FCR machte und am Mittwoch zum 107. Mal in einem Pflichtspiel den FCR betreut. Allerdings kickte man damals im Reinhold Fleckenstein Stadion auf Rasen. Vom aktuellen Kader sind nur noch Kapitän René Hirschka und Spielertrainer Bernd Kopp an Bord. Torschütze damals war Bugra Taskin. Den letzten Sieg in Nagold verbuchte der FCR am 27.10.2012 beim klaren 5:1-Sieg ebenfalls auf dem Rasenplatz im Nagolder Stadion.

Der Kader des FC Rottenburg

Urlaubs-, job- und verletzungsbedingt müssen wir ausgerechnet beim Topfavoriten in Nagold auf etliche Spieler verzichten. Wir müssen daher auch auf Spieler der U19 und U23 zurückgreifen und werden diesen Spielern eine Chance geben. Doch der bislang gute Saisonstart gibt uns Mut für die sehr schwere Aufgabe. Uns fehlen so Eberle, “abartig viele Spieler!!”“Deshalb wird das für uns ein schwieriges Unterfangen.”
Der FC wird dennoch alles daran setzen, die Nagolder so gut es geht zu ärgern, Nadelstiche zu setzen, um dann doch irgendwie zu punkten, denn in Nagold haben die Jungs um Kapitän René Hirschka keinen Druck und überhaupt nichts zu verlieren. „Wir wollen versuchen Nagold ein Bein zu stellen“, so der große Wunsch vor dem Landesliga-Derby Nördlicher Schwarzwald/Alb am 3. Spieltag von FC-Coach Frank Eberle und seiner Mannschaft.

Unser Gegner VfL Nagold

Bildquelle: VfL Nagold

Der VfL Nagold verfolgt die gleiche Philosophie wie der FCR. Man baut auch auf die eigene Jugend. Das ergibt dann eine Mischung aus Spieler aus der eigenen U19-Talentschmiede gepaart mit erfahrenen Spieler sowie qualitätiv hochwertige Neuzugänge. Das Ziel des VfL Nagold ist es, in der Spitzengruppe der Landesliga Staffel 3 mitzuspielen. Für den FCR ist der VfL Nagold der klare Topfavorit auf die Landesliga-Meisterschaft.
Die Redzepagic-Elf marschiert weiter von Sieg zu Sieg. Nach Siegen wie dem 4:1 gegen Tuttlingen und letztes Wochenende beim 4:2-Sieg in Darmsheim nach Rückstand, starteten die Nagolder optimal in die Saison und blieben bislang ihrer Favoritenrolle gerecht und im sechsten Pflichtspiel unbesiegt. Dabei konnte der 21-jährige Walter Vegelin mit 4 Treffern in 2 Spielen überzeugen. Die Zielsetzung für die nächsten Spiele ist aus Sicht der Gastgeber eindeutig. “Wir wollen die Erfolgswelle weiter reiten, so lange sie uns trägt”, sagt Redzepagic dem Schwarzwälder Boten.
Gegen den Tabellenzehnten aus Rottenburg muss der Trainer die Rotation urlaubsbedingt fortsetzen. Mit Marsel Cicak und Lysander Skoda fehlen zwei Startelf-Spieler aus der TVD-Partie, dazu sind auch Torwart Bubacarr Sanyang (alle Urlaub) und die Fleischle-Zwillinge (Urlaubsrückkehrer) nicht verfügbar – so zum VfL-Personal zu lesen im Schwarzwälder Boten.

Die Schiedsrichter

Das dritte Landesliga- und zweite Auswärtsspiel der Saison 2021/22 zwischen dem VfL Nagold und dem FC Rottenburg steht unter der Leitung vom 30-jährigen Landesligaschiedsrichter Jonas Toranzo vom FC Wessingen. Er wird assistiert von Justin Volz von der TG Schömberg und Christian Schneider vom SV Gruol. Alle drei Unparteiischen kommen von der Schiedsrichtergruppe Zollern-Balingen.

Der Spielort

Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz im Areal des Reinhold Fleckenstein Stadion in Nagold.
Anfahrt: Calwer Str. 91, 72202 Nagold >> Anfahrt <<

An alle FCR-Fans

Die Eberle-Elf würde sich trotz der Corona-Beschränkungen über zahlreiche Rottenburger Unterstützung freuen. Daher hoffen wir in der Englischen Woche beim Topfavoriten am Mittwoch in Nagold auf zahlreiche Fans aus Rottenburg. “Gemeinsam sind wir erfolgreich!”
Noch zu den Corona-Regeln: Nehmt bitte vorsorglich eure Mund-/ Nasenschutzmasken mit. Außerdem besteht weiterhin die Dokumentationspflicht.

Ausblick

Am kommenden Samstag, den 21.08. empfängt der FCR zum Abschluss der Englischen Woche die SG Empfingen, ein weiteres Team aus dem Nordschwarzwald. Spielbeginn im Hohenberg Stadion ist um 15:30 Uhr.