Richtfest Volksbank Arena_Foto Baum-Schwarzwälder BoteAm Donnerstag, den 16.01.2014 um 15 Uhr war Richtfest der neuen Volksbank Arena (ehemalige Hohenberghalle) auf dem Hohenberggelände. Es begann mit der Zermonie von Polier Stefan Vollmer von der Baufirma Reisch aus Bad Saulgau mit dem Richtspruch “In Rekordzeit haben wir erbaut, was eines Auge hat erschaut”, und ließ anschließend sein Rotweinglas zerschellen. Begleitet wurde die Eröffnung von einem Bläserensemble der Stadtkapelle Rottenburg. Danach ging es ins Innere der beheizten Galerie der Sporthalle wo Oberbürgermeister Stephan Neher die Gäste begrüßte. Anwesend waren unter anderem die Amtsleiter-Riege der Stadtverwaltung, Ortsvorsteher, Vertreter des Fördervereins Hohenberghalle und des TVR, des FCR, der Baufirma und des Architekturbüros, Bürger und Sponsoren. Nach einer ca. halbstündigen Rede von OB Neher ging es dann zum gemütlichen Teil über wo man sich am reichlich gefüllten Buffet bedienen konnte. Warum ist die Volksbank Arena für den FCR so wichtig. Ganz einfach, unser neues Club-Heim mit Terrasse und Ausblick auf das Hohenbergstadion wird Teil der Arena sein und natürlich Umkleideräume und Duschen für unsere Kicker. Höhepunkt wird auch dieses Jahr die ersten Fußball-Stadtmeisterschaften im Stadtpokal sein, die in der neuen Arena ausgespielt werden!
2014.01.16_Ein Meilenstein für den Sport - Richtspruch2014.01.16_Ein Meilenstein für den Sport - OB Neher

 


Mehr Bilder gibt es in der >> Bildergalerie <<

 

Pressestimmen und Hörfunk:

 Stadt Rottenburg15.01.2014 Richtfest an der künftigen Volksbank-Arena

Schwäbisches Tagblatt Logo17.01.2014 Meilenstein für den Sport: Rohbau der “Volksbank-Arena” steht (Artikel Ulrich Eisele)
16.01.2014
Gebautes Optimumsprinzip (Artikel Gert Fleischer)

Schwarzwälder Bote16.01.2014 Richtfest für die Volksbank-Arena
16.01.2014 Ein Meilenstein in der Bautätigkeit (Artikel Angela Baum)
16.01.2014 Info: Daten zur Halle

SWR4 Radiomobil16.01.2014  ARD Mediathek Radioübertragung LIVE im SWR4

 

Einweihung ist am 27.September 2014 !

 

Förderverein Hohenberghalle e.V.