Volksbank Regio Cup für U17-Junioren in Herrenberg

FCR holt sich Turniersieg im Elfmeterschießen

Die U17 des FC Rottenburg hat sich am Dienstagabend (10.09.) den Titel beim 4. Volksbank Regio Cup in Herrenberg geholt.
Im Finale setzte sich der FCR mit 2:1 nach Elfmeterschießen gegen den VfL Nagold durch. Damit haben sich die Rottenburger den Sieg vom Punkt gesichert, den sie eigentlich schon in der regulären Spielzeit verdient gehabt hätten.
Zuvor hatte sich der FCR in der Vorrunde als Gruppensieger durchgesetzt. Dem 2:0-Auftaktsieg über die SGM Gäufelden folgte ein weiterer 2:0-Erfolg gegen Turnierfavoriten SV Böblingen. Im letzten Gruppenspiel machte der FCR durch den 1:0-Sieg über die SGM Weil der Stadt/Schafhausen/Grafenau die Finalteilnahme klar.

Ergebnisse:

Vorrunde:
FCR B1 – SGM Gäufelden B1 2:0
FCR B1 – SV Böblingen B1 2:0
FCR B1 – SGM Weil der Stadt/Schafhausen/Grafenau B1 1:0
Finale:
FCR B1 – VfL Nagold B1 2:1 n.E.

So spielten sie:

Beck, Walker, Gruber, Eberle, Tchassem, Kaiser, Kiesecker, Rommel, Steck, Bader, Alexander, Malilelo, Pastari, Evic, Mainhardt, Bauer

Turnierstimmen

FC Rottenburg gewinnt den Volksbank Regio-Cup der B-Junioren
Turnierbericht des VfL Herrenberg vom 12.09.2019

So seh’n Sieger aus: Die Rottenburger Turniersieger und Finalgegner VfL Nagold.