Articles tagged with: Spielpläne

17. Micki Sport Cup 2019: Topmannschaften am Start, Spielpläne sind Online


Die Profis von Morgen im Vergleich beim Micki Sport Cup

Wieder treten gut 80 Mannschaften aus 50 verschiedenen Vereinen verteilt aus dem gesamten Württembergischen Raum an, die um die begehrten Pokale, Trophäen und Sachpreise unseres Premium Partners Intersport Micki Sport aus Rottenburg kämpfen. Heuer stehen die Jahrgänge 2006 bis 2012 im Fokus des Geschehens.
Nun, es ist wieder soweit, wieder ist ein Jahr vorbei indem zahlreiche Teams den Micki Sport Cup endlich gewinnen und ihr eigen nennen wollen. Bei der 17. Ausgabe von unserem traditionsreichen Kleinfeldturnier der F- bis D-Junioren wird es dieses Jahr bei fünf Turnieren Teams geben, die ihren Titel verteidigen oder ihn zum ersten Mal gewinnen wollen. Gespielt wird wieder auf zwei bzw. drei Spielfeldern im Hohenbergstadion in Rottenburg. Dieses Jahr kommen alle in den Genuss im ehrwürdigen Hohenbergstadion zu kicken. So werden vom Samstag, 06. Juli bis Sonntag, 07. Juli wieder rund 1000 Kids bei voraussichtlich heißen bis angenehmen Temperaturen um die 25-30° Grad und erwarteten 2000 Besucher um Pokale, Urkunden, Medaillen und sonstige wertvolle Sachpreise kämpfen. Dieses Jahr findet das D-Junioren-Turnier erstmals im Stadion statt und wurde dementsprechend mit Hochkarätern besetzt.
Es werden bei diesem prestigeträchtigen Juniorenturnier, das über die Grenzen und Bezirke hinaus bekannt und begehrt ist wieder namhafte Teams antreten. Eine gesunde Mischung aus höherklassig angesiedelten und kleineren Vereinen bilden den richtigen Rahmen für dieses alljährlich ausgetragene Jugendturnier. So spielen unter anderem bei den D-Jugendlichen der Nachwuchs des Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach, FC 08 Villingen, SV Zimmern, SV Vaihingen oder auch der FC 08 Rottweil mit.
Anschließend gegen 15 Uhr, je nachdem wer noch alles absagt, spielen dann die E-Junioren um einen Turniersieger zu ermittlen.  Für die Turniere gelten die bekannten Durchführungsbestimmungen des Württembergischen-Fußball-Verband (neuester Stand).
Ob es am Ende 80 oder gar nur 70 Mannschaften sind die übers Wochenende ums Prestige und Preise spielen, kann man nicht genau vorhersagen. Denn noch am Turniertag selber kann es immer noch vorkommen, daß Mannschaften unverständlicherweise absagen und den kompletten Spielplan auf den Kopf stellen. Daher bitten wir schon mal bei allen Teilnehmer Verständnis aufzubringen, sollten es zu Verzögerungen oder unerwarteten Pausen kommen und zu einem verzerrten Spielplan führen. Aber so ist es jedes Jahr und wir oder besser gesagt unsere Turnierchefin Brigitte Weber wird alles in ihrer Macht stehende tun um einen reibungslosen Ablauf des Micki Sport Cup zu gewährleisten. Aber das erzählen wir jedes Jahr und nichts bessert sich. Ärgerlich für alle ehrlich teilnehmenden Vereine am Turnier.
Mit dem FC Rottenburg (F3) stellt der Gastgeber nur einen Titelverteidiger
Natürlich werden wieder die Vereine mit großem Namen als Turnierfavoriten gehandelt, allerdings sollte und darf man nicht die “Kleinen” vergessen und unterschätzen, denn Überraschungen gibt es jedes Jahr beim Micki Sport Cup, denn auf Turniersiege die von Underdogs gewonnen werden sind doch immer Highlights. Mit dem SC 04 Tuttlingen oder auch dem FC 08 Villingen besuchen  uns wieder alte Bekannte die auch mit unter die weitesten Anreisen haben, sowie gerngesehene Dauergäste auf dem Hohenberg sind. Natürlich freuen wir uns auf jede Mannschaft die sich an diesem Wochenende beim FC Rottenburg die Ehre gibt. Herzlich willkommen schon mal im Voraus!
Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen natürlich wie immer in unserem Versorgungszelt bestens gesorgt. Zwischen der FC-Gaststätte und der Otto-Locher-Halle befindet sich das Festzelt mit vielen Sitzmöglichkeiten. In einem schönen Ambiente unter einer Baumallee, der auch genügend Schatten spendet, kann man die kurzen Pausen überbrücken. Die Speise- und Getränkekarte bietet wieder ein übersichtliches Angebot an Speisen und Getränken. Für die kleinen Neuers, Müllers, Kimmichs oder Hummels bietet außerdem Intersport Micki Sport mit seinem Verkaufstand wieder ein großes und vielfältiges Angebot an Fußballschuhen, Trikots, Bällen u.v.m. an. Nicht fehlen darf das Torwandschießen, bei dem man wieder tolle Preise gewinnen kann.
Alle Jahre wieder beten wir, daß es trocken bleibt und nicht regnet. Wir drücken jetzt schon allen teilnehmenden Mannschaften die Daumen für ein erfolgreiches Turnier. Wir sehen uns.
 

Hier gibt es alle Spielpläne im PDF-Format zum Download.

LIVE-Spielplan-Service

Alle Spielpläne gibt es während des Turniers als LIVE-Spielpläne auf unserer Homepage oder per QR-Code auf dem Smartphone. Spielpläne können sich noch bis zum Turnierstart ändern, also bitte immer wieder auf unserer Homepage nachschauen oder bei der Turnierleitung nachfragen ob es Änderungen gibt. Auch die Zeiten können sich aufgrund von Absagen während des Turnierverlaufs verschieben und ändern!! Zu den LIVE-Spielplänen gelangt man über unsere Startseite im obersten Slider mit der klar sichtbaren Grafik.

Spielort

Die Hohenberg-Sportanlage: Anfahrt und Parkmöglichkeiten
Hohenbergstadion: Infos zur Spielstätte


Hinweis zu Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während der Veranstaltungen zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.fcrottenburg.de sowie unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Fotos einverstanden, auf denen auch Sie bzw. Ihre Spieler abgebildet sind.
Bilder und Urkunden
Während des Turniers wird von Ihrer Mannschaft ein Bild gemacht, das in eine Urkunde eingefügt wird. Sie erhalten diese Urkunde am Ende Ihres Turniers. Sie können sich die Urkunde für Ihre Mannschaft auch auf unserer Internetseite unter “Kalender/Micki Sport Cup” herunterladen und ausdrucken und so für jeden Spieler selbst einen Abzug machen.

Kopfzeile FC Rottenburg mit Motto Micki Sport Cup

Fußball TOTAL beim 3. Volksbank Regio Cup: LIVE-Spielpläne ab sofort Online


Regio Cup der Volksbank wieder als verbindendes Element im Sport und im Jugendfußball

FC Rottenburg veranstaltet heuer schon den 3. Volksbank Regio Cup vom 04. bis 06.01.2019
Die drei etablierten Jugendturniere der Vereine FC Rottenburg, VfL Herrenberg und VfL Nagold finden zum dritten Mal unter dem Namen Volksbank Regio Cup statt. Den Anfang der Regio Cup Reihe (es finden noch Turniere für A- und B-Junioren in Herrenberg und Nagold statt) eines Jahres macht der FC Rottenburg und richtet traditionell sein Hallenfußball-Turnier in der ersten Kalenderwoche aus. An allen drei Tagen, Freitag bis Sonntag, wird die Volksbank Arena in Rottenburg auf dem Hohenberg-Sportgelände Austragungsort des beliebten Hallenspektakels sein, den der FC Rottenburg in altbewährter Tradition veranstalten wird. 
Wieder werden Teams aus dem gesamten Gebiet des Württembergischen Fußball-Verbandes anreisen, das heißt vom Bodensee bis zum Raum Stuttgart und vom Schwarzwald bis hinüber zur Ostalb ist alles dabei. Um den Titel des Regio Cups bei den C- bis F-Junioren werden sich demnach Teams von den Jahrgängen 2004 bis 2011 wie z.B. der FC 08 Villingen, Rot Weiß Ebingen, FC Gärtringen, SC 04 Tuttlingen, VfL Pfullingen, TSG Balingen, VfL Sindelfingen, SV Zimmern, SGV Freiberg, SG 07 Untertürkheim, SKV Rutesheim, den Young Boys aus Reutlingen oder der SV Böblingen messen.
Als veranstaltender Verein werden sich die insgesamt 10 Mannschaften des FC Rottenburg alles versuchen den Heimvorteil zu nutzen. Insgesamt werden sich wieder 70 Mannschaften, bei 154 Spielen um 6 Titel kämpfen. Wir erwarten daher wieder spannende und heiße Duelle, denn das Jugendturnier des FCR unter dem neuen und bereits etablierten Namen „Volksbank Regio Cup“ ist mittlerweile zu einem echten Prestigeturnier emporgestiegen. Dies erlebt man immer wieder an der Riesenstimmung während der 3 Tage. Also, uns erwartet wieder Fußball Total.
Wer dieses Turnier gewinnt, darf zu Recht stolz sein, namhafte Gegner bezwungen zu haben und sich Regio-Cup-Sieger zu nennen. Es gibt wieder tolle Preise und zudem für die ersten vier Sieger sehenswerte Pokale zu gewinnen. Die Arena ist vorbereitet und angerichtet, unsere Helfer des FCR stehen in den Startlöchern und erwarten Mannschaften die zum Teil zum ersten Mal dabei sind und welche die sich den begeehrten Regio Cup endlich auch mal sichern wollen. Wir freuen uns auf drei Tage spannenden Hallenfußball, bei dem unter anderen unsere E1- und D1-Junioren als frischgebackene Rottenburger Stadtpokalsieger ihre Form gegen namhafte und höherklassige Teams bestätigen wollen. Es werden wieder an drei Tagen bis zu 2000 Besucher erwartet die wie jedes Jahr für mächtig Stimmung sorgen werden. Für das leibliche Wohl und die Rundumversorgung wie Live-Spielpläne oder aktuelle Bilder sorgen wieder zahlreiche ehrenamtliche Helfer des FC Rottenburg.
Hier auf der Homepage des FC Rottenburg oder auf unserem Facebook-Portal unter https://www.facebook.com/fcrottenburg/ gibt es immer stets aktuelle Informationen rund um den 3. Volksbank Regio Cup 2019.

Die Termine, täglich ab 9 Uhr:

  • 04.01.2019, Freitag (vormittags) | E1-Junioren, Jahrgang 2008
  • 04.01.2019, Freitag (nachmittags) | E2-Junioren, Jahrgang 2009
  • 05.01.2019, Samstag (vormittags) | D-Junioren, Jahrgang 2006/07
  • 05.01.2019, Samstag (nachmittags) | C-Junioren, Jahrgang 2004/05
  • 06.01.2019, Sonntag (vormittags) | F1-Junioren, Jahrgang 2010
  • 06.01.2019, Sonntag (nachmittags) | F2-Junioren, Jahrgang 2011

LIVE-Spielpläne auf dem Desktop

E1-Junioren:
E1-Junioren-Turnier
E2-Junioren:
E2-Junioren-Turnier Gruppenspiele
E2-Junioren-Turnier Endrunde
D-Junioren:
D-Junioren-Turnier Gruppenspiele
D-Junioren-Turnier Endrunde
C-Junioren:
C-Junioren-Turnier Gruppenspiele
C-Junioren-Turnier Endrunde
F1-Junioren:
F1-Junioren-Turnier Gruppenspiele
F1-Junioren-Turnier Endrunde
F2-Junioren:
F2-Junioren-Turnier Gruppenspiele
F2-Junioren-Turnier Endrunde

PDF-Spielpläne zum Download

Hier gibt es alle Spielpläne und Turnierbestimmungen in einer PDF-Datei
E1-Junioren:
E1-Junioren-Turnier
E2-Junioren:
E2-Junioren-Turnier Gruppenspiele
E2-Junioren-Turnier Endrunde
D-Junioren:
D-Junioren-Turnier Gruppenspiele
D-Junioren-Turnier Endrunde
C-Junioren:
C-Junioren-Turnier Gruppenspiele
C-Junioren-Turnier Endrunde
F1-Junioren:
F1-Junioren-Turnier Gruppenspiele
F1-Junioren-Turnier Endrunde
F2-Junioren:
F2-Junioren-Turnier Gruppenspiele
F2-Junioren-Turnier Endrunde

Handy Code scannen

LIVE aufs Handy

Hier gibts die passenden QR-Codes
E1-Junioren:
E1-Junioren-Turnier
E2-Junioren:
E2-Junioren-Turnier Gruppenspiele
E2-Junioren-Turnier Endrunde
D-Junioren:
D-Junioren-Turnier Gruppenspiele
D-Junioren-Turnier Endrunde
C-Junioren:
C-Junioren-Turnier Gruppenspiele
C-Junioren-Turnier Endrunde
F1-Junioren:
F1-Junioren-Turnier Gruppenspiele
F1-Junioren-Turnier Endrunde
F2-Junioren:
F2-Junioren-Turnier Gruppenspiele
F2-Junioren-Turnier Endrunde

Pressestimmen

Regio-Cup in Rottenburg
Artikel vom 02.01.2019 | Schwäbisches Tagblatt
Ab Freitag Regio-Cup der C- bis F-Junioren
Artikel vom 02.01.2019 | Schwäbisches Tagblatt/ Rottenburger Post


43. Rottenburger Stadtpokal 2018: Es ist wieder soweit – hier alle Spielpläne


Turnier: Hallenfußball-Stadtmeisterschaften
Veranstalter: TSV Kiebingen
Datum: 27. – 30.12.2018
Spielort: Volksbank Arena Rottenburg

FCR geht mit 3 Stadtpokalsiegern von 2017 an den Start

Traditionell unmittelbar nach dem Weihnachtsfest sind alle wieder hungrig auf Fußball und so startet am Donnerstag, den 27.12. um 9 Uhr die mit viel Spannung erwarteten Rottenburger Fußball-Hallenmeisterschaften mit dem 43. Rottenburger Stadtpokal. Insgesamt werden 97 Mannschaften von den F-Junioren bis zu Herren um die Stadtmeisterschaft kämpfen, fünf weniger als im Vorjahr. Davon stellt der FCR 15 Juniorenteams sowie 2 Herrenteams (1. Mannschaft und U23).
Den Anfang machen die Jüngsten, das heißt die F-Junioren spielen den ersten Stadtmeister aus. Beendet wird das Hallenturnier mit dem Abschluss der Herren am Samstag, den 30.12. bei dem der neue Stadtpokalsieger ermittelt wird. Um 22:08 Uhr wird das Finale angepfiffen, so daß gegen halb 11 eine Mannschaft den Stadtpokal in die Höhe strecken darf. Wird es in diesem Jahr wiedermal der FC Rottenburg? Als Herbstmeister der Bezirksliga Alb, zählt die Eberle-Elf zweifelsohne zu den Topfavoriten, denn nach zuletzt vier Endspielen in Folge, wollen unsere Kicker nun endlich nach vier verlorenen Endspielen und 4 Vizetiteln wieder mal siegen und die 13. Stadtpokalmeisterschaft holen. Heiß sind unsere Kicker allemal, denn neben dem Prestige zählt natürlich als Anreiz die Kulisse.
Vor über 1000 Zuschauern Fußball spielen zu dürfen, davon träumt ein jeder Fußballer und somit gehört auch der Rottenburger Stadtpokal zu den größten Hallenturnieren in der erweiterten Region bei den Aktiven Fußballern. “Es macht einfach immer wieder Spaß vor so vielen Menschen kicken zu dürfen, zweitens kennt man sich und drittens gibt es bei einem Stadtpokalturnier ausschließlich Derbys.”, so immer wieder Aussagen der Spieler und Grund für die Vorfreude auf dieses jährliche Hallenspektakel. Titelverteidiger bei den Herren sind die Bezirksligakicker der TuS Ergenzingen.

Stadtpokalsieger 2017 und somit Titelverteidiger beim FC Rottenburg sind unsere B1-, E1- und F1-Junioren. Hier gilt es den Titel zu verteidigen, was jedes Jahr aufs Neue ein schwieriges Unterfangen sein wird. Vize-Stadtpokalsieger wurden wie erwähnt unsere 1. Mannschaft der Herren, unsere A-Junioren und unsere C1-Junioren. Nun freuen wir uns ob der Erfolg vom Vorjahr noch getoppt werden kann oder aber auch nur bestätigt wird. Es wird mit Sicherheit wieder eine spannende Sache, den der FCR als Stadtmannschaft, wird wie in jedem Jahr der Gejagte sein, allerdings wird es in diesem Jahr vorallem bei den Junioren andere Favoriten geben.
Folgend gibt es noch alle Spielpläne als PDF zum Download aber auch in einer LIVE-Version vom Veranstalter TSV Kiebingen, zu finden auf der offiziellen Website des Stadtpokals. Neben dem Damenturnier wurde auch das Turnier der C-Juniorinnen erneut abgesagt, aufgrund mangelnder Teilnehmer. Schade für unsere Kickerinnen des FC Rottenburg mit ihrem Trainer Andy Berghof, die sich auch mal wieder freuen würden Teil des Stadtpokals zu sein.

LIVE-Spielpläne des TSV Kiebingen

Spielpläne als PDF zum Download

Weitere Turnierunterlagen


Info: Aufgrund von Verlängerungen, 9-Meter-Schießen und Siegerehrungen können sich die Zeiten ändern.[/caption]


Wir wünschen unseren 18 teilnehmenden Mannschaften des FCR aber auch unseren Gegnern ein schönes, spannendes und in erster Linie verletzungsfreies Turnier. Viel Spaß und viel Erfolg!