FC Rottenburg U23 – TSV Hagelloch

4:3 (1:1)

Aktive Herren U23
Kreisliga A3 Alb | 29. Spieltag
Sonntag, 03.06.2018 | 13 Uhr

 



Spielbericht

Energieleistung, viel Kampf und Leidenschaft – eben wieder diese drei Eigenschaften verhalfen unserer U23 wie schon beim Auswärtssieg in Wurmlingen zu diesen wichtigen Sieg und somit zu einem weiteren Endspiel gegen den Abstieg. Die Jungs um die Trainer Matze Stapf und Holger Liedtke belohnten sich in einem intensiv geführten Kellerduell vor gut 100 Zuschauern mit einem bedeutenden Dreier. Nun kommt es in einem Derby zum Showdown beim TSV Hirschau

Insgesamt wieder viele Tore geschossen aber auch wieder zu viele bekommen, aber 3 Punkte geholt

Heute, bei heißen Temperaturen traf man auf die Gäste aus Hagelloch. Bereits im Hinspiel tat man sich gegen diese Mannschaft schwer. Heute sollte es nicht anders sein. Gleich zu Beginn machte Hagelloch Druck und bekam in der 5. Minute einen Eckball. Beim Klärungsversuch bugsierte Jonas Neu den Ball leider ins eigene Tor. Passiert – abhaken. Wie fast in jedem Spiel mussten wir nun einem Rückstand hinterher rennen. Wir kombinierten gut und kamen immer wieder vor das gegnerische Tor, leider ohne Abschluss. Hagelloch machte das gut. Letztlich war es in der 32. Minute Alessio Belligiano, der aus gut 25 Metern drauf hielt, den Torhüter überraschte und zum 1:1 traf. In dieser Phase ein verdienter Ausgleich. Hagelloch hätte nochmal in Führung gehen können aber die beiden Stürmer standen im Abseits, ansonsten wären sie frei durch.
Nach der Halbzeit kamen beide Teams schnell auf Touren. In der 50. Minute war es dann Rafael Ferraz, der das Spiel drehte. Bei seinem zweiten Versuch vor dem Tor erzielte unser Stürmer das 2:1 für unseren FC. Die Führung hielt leider nur 4 Minuten, ehe Hagelloch durch einen unberechtigten Elfmeter zum 2:2 ausgleichen konnte. Absolut ärgerlich.
Musste man aber so hinnehmen.
Das Spiel war insgesamt hitzig aber nicht unfair! Obwohl es heiß war kämpften beide Mannschaften um den Sieg. Viele Duelle wurden im Mittelfeld geführt aber vor dem 16er war auf beiden Seiten meist Schluss. Und dann war wieder Alessio da. Was soll man dazu sagen. Unser Italiener zeigte viel Gefühl und konnte mit einem schönen Heber aus 20 Metern den Ball im langen Eck unterbringen und es stand 3:2.
Leider stand die Mannschaft in der Defensive heute nicht ganz so sicher wie gewünscht. In der 76. Minute ließ man Hagelloch kombinieren und mit dem Pass in die Spitze war der freigelaufene Stürmer eiskalt und schob zum erneuten Ausgleich ein. Nun liefen wir immer wieder an aber Hagelloch ließ sich keineswegs hinten rein drücken. Ein bis dahin spannendes Spiel und so sollte es bis zum Ende bleiben.
In der 84. Minute dann ein entscheidender Pfiff des Schiedsrichters. Für die Rottenburger ganz klar und da es von der Gästemannschaft keine großen Beschwerden gegen den Elfmeter gab, nahm Luis Paulos den Ball und verwandelte souverän. Sechs Minuten später dann die Erlösung. Der Schiedsrichter pfiff ab und wir konnten das letzte Heimspiel mit einem Sieg beenden.
Fazit:
Insgesamt wieder viele Tore geschossen aber auch wieder zu viele bekommen.
Bei heißen Temperaturen trotzdem ein intensives Spiel. Spannend war’s auf jeden Fall. Jetzt geht’s im letzten Spiel gegen Hirschau um alles. Wir haben es selbst in der Hand und müssen nochmal alles geben. Das gesamte Team bedankt sich bei den Zuschauern für die Unterstützung und hofft im letzten Spiel nochmal alle zu sehen.


Alle Infos zum Spiel

Tore: 0:1 Jonas Neu (5., Eigentor), 1:1 Alessio Belligiano (32.), 2:1 Rafael Ferraz (50.), 2:2 Paul Koch (54. Strafstoß), 3:2 Alessio Belligiano (68.), 3:3 Simon Horrer (76.), 4:3 Luis Paulos (84., Strafstoß)
Fussball.de: Aufstellung und Spielverlauf | Spieltag und Tabelle
Gelbe Karten FCR: Bugra Taskin (44.), Vincent Seelmann (63.)
Gelbe Karten TSV: Dominik Rammenzweig (41.), Max Leibfarth (44.), Paul Koch (48.), Gregor Kuwert (59.)
Platzverweise: keine
Schiedsrichter: Wilfried Michel (TSV Musberg, , SRG Stuttgart)
Spielort: Hohenberg-Sportanlage Rottenburg (Kunstrasen)
Zuschauer: ca. 100
Bilder: Bildergalerie vom Spiel (Fotos: Markus Riel)
Pressestimmen: 
Relegations-Endspiel in Dußlingen
Artikel von Martin Schmid vom 04.06.2018, Schwäbisches Tagblatt
Besondere Vorkommnisse: keine


Vorschau

Am kommenden Samstag, den 09.06. kommt es um 17 Uhr im Spitzberg-Stadion in Hirschau für unser U23 zum Showdown um den Klassenerhalt und zum Fernduell mit dem SV Wurmlingen. Während unsere U23 beim Tabellenfünften TSV Hirschau antreten muss geht es für den SV Wurmlingen im eigenen Stadion gegen den Tabellenelften SV Wendelsheim. Zwei heiße Derbys warten auf die Fans.
Wir hoffen auf die nötige und zahlreiche Unterstützung wenn es für unsere U23 um die letzte Chance geht den Klassenerhalt für die Kreisliga A3 doch noch zu schaffen. Also, wir zählen auf Euch. Bitte kommt alle die nicht zur Ersten nach Mössingen gehen am Samstag nach Hirschau. Die Jungs brauchen jede Untertützung!!

Sponsoring beim FC Rottenburg

Präsentieren Sie eines unserer Heimspiele, egal ob Aktive oder Juniorenmannschaften. Zögern Sie nicht und unterstützen unseren Verein indem Sie Ihren Namen bzw. Firma auf bester Bühne vorstellen. Sie haben Interresse?
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Weitere Informationen gibt es unter der E-Mail Adresse sponsoring@fcrottenburg.de