Wir gratulieren allen Gewinnerinnen und Gewinner beim Traditionsturnier dem diesjährigen 38.Rottenburger Stadtpokal 2013 – Hallenfußball-Stadtmeisterschaften vom 27.-30.12.2013

 

Nachfolgend finden Sie Zahlen und Tabellen, alles für Statistik Fans:

Trotz des unerwarteten Scheiterns der Aktiven in der Zwischenrunde konnte der FC Rottenburg von den 11 zu vergebenden Stadtpokalen 7 für sich verbuchen und wurde somit erfolgreichster Verein bei den Fußball-Stadtmeisterschaften in der provisorisch umgebauten DHL-Arena. Im nächsten Jahr wird dann in der neu gebauten Volksbank-Arena gekickt.

Alle Sieger des FC Rottenburg:

  • Aktive Frauen: FC Rottenburg
  • A-Junioren: FC Rottenburg 1
  • B-Juniorinnen: FC Rottenburg
  • C-Junioren: FC Rottenburg 2
  • C-Juniorinnen: FC Rottenburg 1
  • E-Junioren: FC Rottenburg
  • F-Junioren: FC Rottenburg 1

Weitere Platzierungen des FC Rottenburg:

  • Desweiteren gab es zwei 2.Plätze durch unsere B-Junioren 1 und und unsere D-Juniorinnen.
  • Bei den 3.Plätzen kamen wir auf insgesamt 5 Teams.
    Dies waren die A-Junioren 2, C-Junioren 3, C-Juniorinnen 2, D-Junioren 1 und E-Junioren 3.
    4.Plätze sicherten sich die B-Junioren 2 und die F-Junioren 2.
  • 6 seiner 7 Erfolge wurden von unserer Jugend gewonnen. Dieser Erfolg zeigt einmal mehr, daß der
    FC Rottenburg für seine hervorragende Jugendarbeit und Ausbildung belohnt wird.

Platzierungen der Aktiven Herren:

  1. TSV Dettingen
  2. SV Weiler
  3. Spvgg Bieringen/Schwalldorf/Obernau
  4. SV Wurmlingen
  5. TSV Kiebingen
  6. FC Rottenburg
  7. TuS Ergenzingen
  8. SV Frommenhausen
  9. SV Hailfingen
  10. SV Wendelsheim
  11. SV Seebronn
  12. SGM Hirrlingen 2/Hemmendorf
  13. SV Baisingen
  14. Eintracht Rottenburg
  15. SG Rohrdorf/Eckenweiler
  16. SV Oberndorf

Zahlen und Fakten bei den Herren:

  • Der TSV Dettingen brachte es auf 8 Spiele. Es wurden alle 8 gewonnen bei einem Torverhältnis von 34:4 Toren und 24 Punkten
  • Der TSV Dettingen wurde somit verdient Stadtpokalsieger 2013
  • Der FCR brachte es auf 6 Spiele. Davon wurden 3 gewonnen und 3 verloren bei einem Torverhältnis von 17:4 Toren und 9 Punkten
  • Das Schlußlicht SV Oberndorf kam auf 3 Spiele bei einem Torverhältnis von 3:17 Toren und 0 Punkten
  • Insgesamt fielen bei 40 Spielen 172 Tore während des gesamten Turniers bei den Aktiven
  • Das Endspiel wurde von FIFA Schiedsrichter Knut Kircher, der aus unserer Schiedsrichtergruppe Tübingen hervorgeht, souverän geleitet
  • Teilnehmende Mannschaften : 104
  • Spiele insgesamt in 4 Tagen : 231
  • Geschossene Tore: 1031

Punkte-Tabelle:

Tabelle errechnet aus den erspielten Punkten und dem Torverhältnis aus den Vorrunden, Zwischenrunden und Finalspielen.
Tabelle anschauen

Erfolgreichste Vereine:

Nach einem Punktesystem erstellte Tabelle
(Platz 1 = 5 Punkte , Platz 2 = 3 Punkte , Platz 3 = 2 Punkte , Platz 4 = 1 Punkt)

  1. 54 Punkte = FC Rottenburg
  2. 16 Punkte = TuS Ergenzingen
  3. 14 Punkte = SV Oberndorf
  4. 11 Punkte = SV Weiler
  5. 06 Punkte = SGM Eichenberg
  6. 05 Punkte = TSV Dettingen
    05 Punkte = SV Wurmlingen
  7. 03 Punkte = SV Wendelsheim
  8. 02 Punkte = Spvgg Bieringen/Schwalldorf/Obernau
    02 Punkte = SV Seebronn
    02 Punkte = SGM Gäu
  9. 00 Punkte = TSV Kiebingen
    00 Punkte = SV Frommenhausen
    00 Punkte = Eintracht Rottenburg
    00 Punkte = SV Baisingen
    00 Punkte = SV Hailfingen
    00 Punkte = SG Rohrdorf/Eckenweiler
    00 Punkte = SGM Hirrlingen 2/Hemmendorf

Insgesamt erzielte Tore:

In diesem Jahr konnte die 1000 Tore Schallmauer durchbrochen werden

  • Aktive Herren : 172 Tore
  • Aktive Frauen : 9 Tore
  • A-Junioren : 73 Tore
  • B-Junioren : 84 Tore
  • B-Juniorinnen : 22 Tore
  • C-Junioren : 154 Tore
  • C-Juniorinnen : 8 Tore
  • D-Junioren : 121 Tore
  • D-Juniorinnen : 24 Tore
  • E-Junioren : 171 Tore
  • F-Junioren : 201 Tore
  • Gesamt: 1031 Tore