Articles tagged with: Verbandsebene

Sparkassen Junior-Cup 2019/20: D-Mädels erreichen doch die Verbandsrunde


Unsere D-Mädels stehen unter den besten 32 Teams in Württemberg

Die D-Juniorinnen vertreten nun doch als letzte Mannschaft den FC Rottenburg beim Sparkassen-Junior-Cup in der Vorrunde auf Verbandsebene. Die Mädels von Coach Florian Schwinghammer und Martin Haug erreichten tatsächlich nach dem knapp verlorenen Bezirks-Endrunden-Finale gegen Unterjesingen die Vorrunde auf Landesebene in Spaichingen.
Wir berichteten vom Aus aller unserer FC-Teams, doch da müssen wir uns korrigieren und richtigstellen, daß unsere D-Mädels, die das Finale in der Bezirks-Endrunde in Neustetten erreicht hatten, doch noch in die Verbandsrunde eingezogen sind und jetzt unter den besten 32 Mädels-Teams im D-Jugend-Bereich des Württembergischen Fußball-Verbandes stehen. Die Vorrunde auf Verbandsebene wird bereits am Sonntag, 09.02.2020 in der drittgrößten Stadt im Landkreis Tuttlingen ausgetragen. Denn gespielt wird in der Gruppe 4 in der Sporthalle Schillerschule in Spaichingen.

Gruppeneinteilung der Vorrundenspiele in Spaichingen

Gruppe 3: SGM Heiligenzimmern/Vöhringen, SV Spaichingen, SV Unterjesingen, VfL Sindelfingen Ladies
Gruppe 4: FC Rottenburg, SGM SV Eutingen, SV Böblingen, TSVgg Plattenhardt

Da die Berichterstattungen des wfv doch sehr undurchsichtig und spärlich sind und wenige wissen wer nun weiter kommt und wer nicht, waren wir auch der Meinung, daß sich nur die Bezirks-Sieger für die Verbandsrunde qualifizieren. Umso erfreulicher ist es nun, daß wir durch Zufall erfuhren, daß die Reise für unsere D-Mädels weitergeht. Es gab doch Rätselraten selbst bei den Experten. Es gibt nirgendwo aktuelle Infos über den Sparkassen-Junior-Cup, egal wo die Spiele stattfinden oder wann sie stattfinden. Es wäre schön wenn von dieser Turnierreihe, es sind immerhin die Württembergischen Hallenmeisterschaften für diese Altersklassen, für die so vielen Interessierten es die diversen und wichtigen “aktuellen” Downloads wie Durchführungsbestimmungen, Spielpläne, Ergebnissen und Termine vom Ausrichter geben würde. Viele Fans des Junior-Cups würden sich über so einen Service freuen und wir würden so nicht unsere D-Mädels versehentlich aus dem Turnier werfen.
Doch nun freuen wir uns über die Teilnahme unserer jüngsten Kickerinnen, wenn sie am kommenden Wochenende zusammen mit den 32 besten Mädels-Teams in der Vorrunde auf Verbandsebene alles tun um sich für das Landesfinale in Ulm zu qualifizieren um die Württembergischen Hallenmeisterinnen bei den D-Juniorinnen zu ermitteln.
Neben Spaichingen (bei Tuttlingen), bei dem der FC in den Gruppen 3 und 4 spielt, in den Gruppen 1 und 2 in Grünkraut (bei Ravensburg), in den Gruppen 5 und 6 in Schwieberdingen (bei Ludwigsburg) sowie in den Gruppen 7 und 8 in Esslingen (bei Stuttgart) werden die Teilnehmer für das Finale auf Verbandsebene gesucht.
Sparkassen-Junior-Cup Fußball geht in heiße Phase
Der Sparkassen-Junior-Cup, die wfv-Hallenmeisterschaften der Jugend, geht also jetzt in die entscheidende Phase. Am Sonntag, 09. Februar startet der Wettbewerb auf Verbandsebene mit der Vorrunde. Die Qualifikanten aus den Bezirken wurden seit vergangenen November in über 500 Turnieren mit insgesamt ca. 4.000 Mannschaften in den fünf Altersklassen (C-, D- und E-Junioren sowie C- und D-Juniorinnen) ermittelt.
Das Finale auf Verbandebene bei dem dann endgültig der Württembergische Hallenmeister ermittelt wird, findet am Samstag, den 29.02.2020 in Ulm statt.

Termine, Spielpläne und Ergebnisse

Vorrunde auf Verbandsebene:
PDF-Spielplan Spaichingen
Spielplan auf Fussball.de
Spielort: Sporthalle Schillerschule, Schillerstr. 10, 78549 Spaichingen
Finale auf Verbandsebene am Samstag, 29.02.2020:
Spielort Finale: Halle Ulm Nord, Talstr. 51 (Berliner Ring), 89081 Ulm

Unsere D-Mädels – Viel Erfolg!!


Hintere Reihe stehend von links:
Trainer Florian Schwinghammer, Emma Tonidis, Gioia Rizzo, Jamilia Ferro, Isabel Kamberi, Chiara Sancarlo
Vordere Reihe sitzend von links:
Lilly Medic, Emma Biesinger, Antonia Heberle, Lilian Poser, Melissa Corvitto

C1-Junioren stehen im Finale um die Württembergische Hallenmeisterschaft

Sparkassen Junior-Cup LogoDie U15 des FC Rottenburg gehört zu den besten 8 Teams in Württemberg

Nachdem man am vergangenen Wochenende souverän und ungeschlagen die Zwischenrunde erreicht hat, war dies bereits ein toller Erfolg. Doch jetzt steht man sogar in der Endrunde unter den letzten 8 von 973 Mannschaften im Württembergischen Fußball-Verband. Mit dem 2. Platz in ihrer Gruppe beendete man punktgleich und aufgrund des besseren Torverhältnisses mit dem VfL Pfullingen die Zwischenrunde und hat sich erfolgreich für das Finale in Munderkingen qualifiziert. Beim letzten “End”spiel (1:1) gegen den SV Zimmern hätte man mit 5 Toren Unterschied gewinnen müssen um die Gruppe zu gewinnen. Doch das interessierte am Ende niemand mehr, das Ziel die Endrunde zu erreichen war geschafft und die Freude war riesengroß.
Man hat im laufenden Wettbewerb immerhin so namhafte Mannschaften wie den SSV Ulm 1846 Fußball, SG Sonnenhof-Großaspach, TSG Balingen, FV Ravensburg, SV Zimmern, FSV Waiblingen, VfB Friedrichshafen, FC Union Heilbronn oder die U15 vom Regionalligisten VfR Aalen hinter sich gelassen.
Einen auf Hallenebene vergleichbarer Erfolg gelang beim FC Rottenburg zuletzt einer Mannschaft 1988 als man damals unter Erfogscoach und heutigem FC-Berater Theo Seelmann die Bezirksmeisterschaft feierte. Es war zum damaligen Zeitpunkt der höchste Titel im württembergischen Hallen-Jugendfußball. Man wurde damals noch vom wfv-Jugendleiter geehrt, was heute bei einem Bezirkstitel nicht mehr der Fall ist und die Bezirksmeisterschaft nur noch zur Relegation zur Verbandsrunde dient. Heute wird der Württembergische Hallenmeister ausgespielt. Schon jetzt dürfen sich die C-Junioren des FC Rottenburg als erfolgreichste Jugend-Hallenmannschaft in der Vereinsgeschichte bezeichnen und werden sich in den Geschichtsbüchern des FC Rottenburg verewigen. Glückwunsch!!!

Mit breiter Brust und viel Stolz

“Mit einer grandiosen Leistung schafften unsere Jungs den Einzug in die Endrunde der WfV Hallenrunde. Mit breiter Brust dürfen wir am kommenden Wochenende nach Munderkingen reisen wo der Sieger der diesjährigen WfV Hallenrunde ermittelt wird. Wir werden mit viel Stolz und Freude die Aufgabe angehen und versuchen das unmögliche möglich zu machen!!!!!!”, so U15-Trainer Bernd Geiser

Spiele in der Zwischenrunde/ Gruppe 3 der C1-Junioren:
FCR – VfL Pfullingen 1:0
FCR – SSV Ulm 1846 Fußball 0:0
FCR – GSV Maichingen 2:0
FCR – TV Nellingen 0:0
FCR – SV Zimmern o.R. 1:1
Alle Spiele der Gruppe 3 und Ergebnisse auf Fussball.de | Gruppe 1 | Gruppe 2 | Gruppe 4


Endrunde der C-Junioren:

Die Endrunde findet am kommenden Sonntag, den 28.02.2016 in der Neuen Sporthalle in Munderkingen statt. Das erste Spiel der C1-Junioren des FC Rottenburg (Zweiter Gruppe 2) in der Gruppe B findet um 14:15 Uhr gegen den Gruppenzweiten der Gruppe 1 TSV Neu-Ulm statt. Die weiteren Spiele sind gegen den SV Fellbach (Sieger Gruppe 2) und die Spvgg Cannstatt (Sieger Gruppe 4).

In der Gruppe A treffen folgende Mannschaften aufeinander: 1. FC Eislingen (Sieger Gruppe 1), FC Esslingen (Zweiter Gruppe 2), TV Nellingen (Sieger Gruppe 3), SSV Reutlingen 1905 Fußball (Zweiter Gruppe 4)

Spielplan Endrunde | Weitere Details gibt es auf der wfv-Seite des Sparkassen Junior-Cup

Austragungsmodus für die Endrunde:
Das Endrundenturnier wird in zwei Gruppen mit je vier Mannschaften ausgetragen. Die beiden Erst- und Zweitplazierten einer Gruppe bestreiten die Halbfinalspiele. Die Sieger dieser Halbfinalspiele tragen das Endspiel zur Ermittlung des Württembergischen Meisters aus. Die Verlierer der Halbfinalspiele spielen um Platz 3 und 4. Unter den restlichen Mannschaften werden die Plätze fünf bis acht ausgespielt. (Quelle: wfv)

Der FC Rottenburg 1946 e.V. wünscht den beiden Trainer Bernd Geiser und Jörg Holzhauser und natürlich den Jungs der U15 viel Erfolg bei der Mission “Württembergischer Hallenmeister”!

Die D1-Junioren des FCR verabschieden sich in der Zwischenrunde

Leider reichte es für die D1-Junioren nicht und müssen nach dem 5. Platz in ihrer Gruppe das Turnier beenden. Dennoch war es ein großartiger Erfolg für die Jungs von Trainer Michalis Potsou und gratulieren zu diesem hervorragenden Abschneiden. Rechnet man die Punkte zusammen belegt die U13 des FC Rottenburg beim D-Junioren-Turnier in der Endabrechnung Platz 16 von 1306 Mannschaften im Württembergischen Fußball-Verband. Toller Erfolg worauf die Jungs sich was einbilden können! Weiter so.

Spiele in der Vorrunde der D1-Junioren:
FCR – FV Bad Schussenried 2:0
FCR – SV Vaihingen 0:0
FCR – FC Esslingen 0:1
FCR – SSV Ulm 1846 Fußball 0:0
FCR – FSV Waiblingen 0:2
Alle Spiele, Gruppen und Ergebnisse auf Fussball.de


Endrunde der D- und E-Junioren:

Für die Endrunde in Untertürkheim bei den D-Junioren haben sich folgende Mannschaften qualifiziert:
Gruppe A: 1. FC Heidenheim 1846, SSV Ulm 1846 Fußball, Spfr Schwäbisch Hall, VfB Friedrichshafen
Gruppe B: FV Ravensburg, FSV Waiblingen, SSV Reutlingen 1905 Fußball, FSV Hollenbach
Spielplan Endrunde

Bei den E-Junioren spielen in Schrozberg folgende Mannschaften um den Württembergischen Hallenmeister:
Gruppe A: FSV Waiblingen, FC Union Heilbronn, 1. Göppinger SV, FV Ravensburg
Gruppe B: FV 08 Rottweil, SSV Ehingen-Süd, SSV Ulm 1846 Fußball, TSG Nattheim
Spielplan Endrunde


Pressestimmen:
Schwäbisches Tagblatt Logo

23.02.2016: FCR qualifiziert

C1 und D1 erreichen die Zwischenrunde auf Verbandsebene beim Junior-Cup

Sparkassen Junior-Cup LogoUnsere U15 und U13 gehören zu den 24 besten Hallenteams im WFV

Die C1-Junioren haben in Sulz am Neckar mit 5 Siegen aus 5 Spielen und tollen 10:0 Toren ihre Gruppe souverän gewonnen und somit die Zwischenrunde auf Verbandsebene erreicht. Unsere D1-Junioren folgten ihren Vereinskollegen und belegten in Eningen/Achalm hinter der Spvgg Schramberg den 2. Platz. Da sich die ersten 3 jeder Gruppe für die nächste Runde qualifizieren gehört die U15 und die U13 bereits jetzt zu den 24 besten Hallenmannschaften im Württembergischen Fußball-Verband und können somit stolz sein soweit gekommen zu sein. Jetzt geht es weiter in der Zwischenrunde mit jeweils 4 Gruppen á 6 Mannschaften. Die Gegner werden schwerer und deswegen auch attraktiver. Bereist am kommenden Sonntag, den 21.02.2016 gehts weiter.

Spiele in der Vorrunde der C1-Junioren:
FCR – FSV Schwenningen 1:0
FCR – FC Wangen 2:0
FCR – SGM Bernstadt 3:0
FCR – SGM Riedlingen 3:0
FCR – TSV Frommern 1:0
Alle Spiele, Gruppen und Ergebnisse auf Fussball.de

Spiele in der Vorrunde der D1-Junioren:
FCR – VfB Friedrichshafen 1:0
FCR – SGM Schönberg 0:0
FCR – SGM Ehingen-Süd/Rottenacker 1:0
FCR – TSV Neu-Ulm 0:0
FCR – Spvgg 08 Schramberg 0:2
Alle Spiele, Gruppen und Ergebnisse auf Fussball.de

So gehts weiter in der Zwischenrunde

Die Zwischenrunde findet dann am Sonntag, den 21.02.2016 an 10 Spielorten statt.
Unsere C-Junioren spielen in der Gruppe 3 in Nattheim gegen folgende Mannschaften:

FC Rottenburg, FV Olympia Laupheim, GSV Maichingen, VfL Pfullingen, TV Nellingen, SV Zimmern, SSV Ulm 1846 Fußball
Gruppeneinteilungen | Spielplan | Ergebnisse
Unsere D-Junioren spielen in der Gruppe 2 in Trossingen gegen folgende Mannschaften:
FC Rottenburg, SSV Ulm 1846 Fußball, FC Esslingen, FSV Waiblingen, FV Bad Schussenried, SV Vaihingen
Gruppeneinteilungen | Spielplan | Ergebnisse

Die Endrunde findet  am Sonntag, den 28.02.2016 an 4 Spielorten statt.
Weitere Details gibt es auf der wfv-Seite des Sparkassen Junior-Cup

Pressestimmen:
Schwäbisches Tagblatt Logo

17.02.2016: FCR- und TuS-C-Junioren weiter (Artikel von Tobias Zug)

Schwarzwälder Bote14.02.2016: Fünf Zollern-Mannschaften kommen durch (Artikel von Thomas Hauschel)


Wir wünschen beiden Mannschaften viel Erfolg