Articles tagged with: Punktspiel

B1-Junioren mit einem glücklichen 0:0 gegen die U16 des SSV Ulm 1846

FC RottenburgSSV Ulm 1846
FC Rottenburg – SSV Ulm 1846 II
0:0 (0:0)

B1-Junioren | U17
Verbandsstaffel Süd Württemberg | Saison 2015/16 | 3. Spieltag

2015-09-27-0093


Verbandsstaffel Süd beschnitten

Datum: Sonntag, 27.09.2015
Tore:
keine
Spielort: Hohenbergstadion Rottenburg
Schiedsrichter: Junger, Sven (SV Bühl, SRG Tübingen)
Pressebericht WFV: Spielbericht
Besondere Vorkommnisse: keine


Fussball.de_Rand2Spielverlauf und Aufstellung
Spieltag, Ergebnisse und Tabelle
Torjägerliste


2015-09-27-0116Glücklicher Punkt gegen die jungen Ulmer

Heute kamen wir mit den ballsicheren und blitzschnellen jungen Ulmer Spielern überhaupt nicht zurecht. In der Defensive standen wir viel zu offen und haarsträubende Fehler in der Vorwärtsbewegung zusammen mit viel zu großen Abständen im Umschaltspiel nach hinten, luden die Ulmer zu reichlich Kontern ein. Sascha rettete uns dabei mehr als nur einmal und nach vorne hatten wir in Halbzeit Eins, Null Torschüsse. Nach der Pause waren wir etwas aggressiver und konnten das Spiel ausgeglichener gestalten. Die besseren und klareren Chancen hatten aber weiterhin die Gäste.
Fazit: Sascha Top und für die anderen gilt: da muss mehr kommen.
(Spielbericht von Trainer Dietmar Weber)


Pressestimmen:

Schwäbisches Tagblatt Logo
Zwei mal 0:0 bei den B-Junioren

29.09.2015: Artikel lesen


Deutliche Heimniederlage der U23 im Lokalderby gegen den SV Wendelsheim

FC RottenburgSV Wendelsheim

FC Rottenburg U23 – SV Wendelsheim
1:4 (0:2)

U23 | Herren 2. Mannschaft
Kreisliga A3 Bezirk Alb | Saison 2015/16 | 8. Spieltag

2015.09.27_FCRU23-Wendelsheim

Der Freistoß von Sertan Seferoglu blieb in der Mauer hängen, Fabian Saracino lauerte auf seine Chance


Kreisliga A3

Datum: Sonntag, 27.09.2015
Tore:
0:1 Jacob Ammann (15.), 0:2 Robin Geiger (33.), 0:3 Christian Mayer (70.), 1:3 Yusupha Gaye (71.), 1:4 Jacob Ammann (86.)
Spielort: Kunstrasen Ringelwasen Großfeld Rottenburg
Schiedsrichter: Marchese, Igor (VfL Pfullingen, SRG Reutlingen)
Pressebericht WFV: Spielbericht
Besondere Vorkommnisse: keine


Fussball.de_Rand2Spielverlauf und Aufstellung
Spieltag, Ergebnisse und Tabelle
Torjägerliste


2015-09-27-0158

Hier war U23-Keeper Eric Maier noch der Sieger

Zu viel Respekt vor dem Gegner, trotzdem nie aufgegeben

Gegen den Titelfavoriten Wendelsheim standen wir sehr schnell unter Druck. Dazu kam, dass wir bereits nach wenigen Minuten Abwehrchef Matthias Schirinzi aus dem Spiel nehmen mussten. Dies war bis zur 20. Minute spürbar zu sehen. Wir konnten uns kaum befreien und taten uns schwer für Entlastung zu sorgen. Aber der Reihe nach. In der 10. Minute erzielte Wendelsheim einen Treffer. Schiedsrichter Marchese entschied auf Abseits. Nur 5 Minuten später stand es dann doch 0:1. Jacob Ammann erzielte durch einen direkt verwandelten Freistoß den Führungstreffer für die Gäste. Nach der 20. Minute fingen wir uns dann etwas und taten auch mehr für das Spiel – allerdings ohne nennenswerte Offensivaktionen. Nicht unverdient auch der 2. Treffer für die Gäste. Freistehend im Strafraum vollendete Robin Geiger, nach einem schönen Spielzug, zum 0:2. Unsere beste Chance hatte Lukas Behr nach einem Eckball. Sein Kopfball ging leider über das Tor.
Nach der Wende konnten wir dann endlich auch paroli bieten. Wir kamen mutiger zurück auf´s Feld und hatten auch gute Torchancen. In der 70. Minute verkürzte Yusupha Gaye per Kopf zum 1:2. In unserer besten Phase mussten wir jedoch einen Rückschlag hinnehmen. Nach Freistoß für uns in der Offensive, kassierten wir in der 75. Minute durch einen Konter das 1:3. Lobenswert war die Reaktion danach. Wir ließen nicht locker und wären auch auf 2:3 herangekommen – wenn der Schiedsrichter nicht auf unerklärlicher Weise Abseits entschieden hätte. Lukas Behr schlich sich nach einem Freistoß von hinten heran und köpfte ein. Wie erwähnt, blieb ihm der Torerfolg zu Unrecht verwehrt. In der 86. Minute konnte Wendelsheim gar auf 1:4 erhöhen. Uns blieb nichts anderes übrig als aufzumachen. Dadurch entstanden natürlich Räume für den Gegner. So kam es zur insgesamt nicht unverdienten Niederlage.
Fazit:
Wir hatten zu viel Respekt vor dem Gegner und vertrauten zu wenig auf unsere Stärken. Vor allem unser Zweikampfverhalten ließ zu wünschen übrig. Da erwarte ich deutlich mehr. Die Niederlage ist aber kein Beinbruch für uns. Es gab auch positive Dinge zu sehen. Wir haben nie aufgegeben und das macht den Charakter der Mannschaft auch aus.
(Spielbericht von Trainer Enzo Fortuna)


Bilder:

Bildergalerie vom Spiel


2015-09-27-0162

Lukas Behr beim Kampf um den Ball. Im Hintergrund prominenter Besuch. Die 1. Mannschaft des FC Rottenburg


Pressestimmen:

Schwäbisches Tagblatt Logo

28.09.2015 • Artikel lesen


Vorschau:

Am Sonntag, den 04.10.2015 um 15:00 Uhr Uhr kommt es zum Prestigederby beim SV Hirrlingen, die momentan auf dem 13. Tabellenplatz stehen (Relegationsplatz).

FCR-Damen nach dem 1:0 über den SV Granheim II mit erstem Saisonsieg

FC RottenburgSV Granheim
FC Rottenburg – SV Granheim II
1:0 (1:0)

Aktive Damen
Regionenliga 5 Württemberg | Saison 2015/16 | 3. Spieltag

Regionenliga 5 beschnitten

Datum: Sonntag, 27.09.2015
Tore:
1:0 Büsra Taskin (20.)
Spielort: Kunstrasen Ringelwasen Großfeld Rottenburg
Schiedsrichter: Osterholz-Hanisch, Marcus (SV Poltringen, SRG Tübingen)
Pressebericht WFV: Spielbericht
Besondere Vorkommnisse: keine


Fussball.de_Rand2Spielverlauf und Aufstellung
Spieltag, Ergebnisse und Tabelle
Torjägerliste


2015.09.27_FCR Damen- Granheim II_1

Sarah Dettling (am Ball) im Angriffmodus

Hochverdienter 1:0 Sieg unserer Damen im dritten Punktspiel

Bisher ohne Punkte, reiste die zweite Mannschaft des SV Granheim, zum Pflichtspiel bei uns an. Die ausgegebene Devise auf unserer Seite war, dass diese Mannschaft auch nach dem Spiel bei uns, ohne Punkte wieder abreist. Ebenfalls wollte man von Beginn an zeigen, wer hier Chef im Ring ist. Mit kompromisslosen Pressing und viel Laufarbeit, den Gegner schon früh stören und somit schnell wieder in Ballbesitz kommen. Natürlich dann bei diesem, sicheres Kombinationsspiel zeigen und zum Torabschluss kommen. All dies klappte über weite Strecken im Spiel, aber leider muss man sich aber eingestehen, dass beim Torabschluss noch viel Verbesserungspotenzial liegt. Sonst wäre heute ein deutlich höherer Sieg möglich gewesen. Den entscheidenden Treffer zum 1:0 Heimsieg erzielte Büsra Taskin, nach Pass von Cristina Saracino in der 20.Spielminute. Vorausgegangen war eine tolle Kombination, welche schon allein das Eintrittsgeld wert gewesen wäre, wenn wir welches verlangen würden. Schade war dann nur, dass man sich mit diesem einen toll heraus gespielten Tor begnügen musste. Aber da hinten die Null gestanden ist, auch wegen der konzentrierten Defensivleistung aller Spielerinnen, war der Sieg auch allemal verdient. All unseren Spielerinnen gebührt ein großes Lob für die gezeigte Leistung und immer faire Spielweise.
Fazit:
Weiter so Mädels, das war Klasse und macht Lust auf mehr.
(Spielbericht von Cheftrainer Ulrich Zips)

2015.09.27_FCR Damen- Granheim II_2

Cristina Saracino versucht, wie man sieht, den Ball unter Kontrolle zu bringen

Vorschau:

Am kommenden Wochenende steht das nächste Punktspiel auf dem Programm. Am Samstag den 03.10.15 geht es zur SG aus Öpfingen und Anstoß ist um 17 Uhr. Dieses Team hat ebenfalls wie wir vier Punkte auf der Habenseite. Also gute Vorrausetzungen für ein spannendes Frauenfußballspiel. Zuschauer und Fans sind wie immer herzlich willkommen.