Articles tagged with: D1-Junioren

Die Jugendabteilung des FC Rottenburg sucht für sofort neue Trainer-/ innen


Wir benötigen dringend Unterstützung!

Die Jugendabteilung des FC Rottenburg sucht für den laufenden Spielbetrieb für – ab sofort – Jugendtrainer bzw. Jugendtrainerinnen für unsere B-Juniorinnen, E-Junioren und Bambini.
Hast Du eventuell Interesse bei uns mitzumachen. Für unsere B-Juniorinnen in der Bezirksstaffel Alb unverhofft und unerwartet, aber auch für eine weitere E-Jugend Mannschaft sowie für unsere jüngsten Jahrgänge, der Bambini, suchen wir ab sofort Jugendtrainer/-innen, die die Kinder und Jugendlichen in den Anfängen ihrer fußballerischen und motorischen Entwicklung aber auch im leistungsorientierten Mädchen-Fußball begleiten. Hierzu kannst auch Du ganz frisch sein und deine ersten Anfänge als Trainer/-in bei uns machen.
Der FC Rottenburg sucht für ab sofort ambitionierte, engagierte und eventuell auch leistungsorientierte Jugendtrainer oder auch Jugendtrainerinnen. Außer der Begeisterung für Fußball, Engagement und Begabung, anderen etwas beibringen zu können, sind keine besonderen Voraussetzungen erforderlich. Eine Trainerlizenz wäre wünschenswert aber ist nicht Bedingung. Wir unterstützen Sie natürlich beim Einstieg in Ihre Trainertätigkeit und bieten Ihnen unter anderem die Möglichkeit sich fort zu bilden und beispielsweise eine benötigte bzw. gewünschte Trainerlizenz zu erwerben.
Freuen würden wir uns aber auch über Neueinsteiger, welche noch ganz am Anfang ihrer Trainerlaufbahn stehen. Hier käme zum Beispiel ein Einstieg als Co-Trainer oder Betreuer einer unserer Jugendteams in Frage. Vielmehr sind uns der altersgerechte Umgang mit den Kindern sowie die Vermittlung von Spaß im Sport, Technik und Respekt gegenüber Mit- und Gegenspielern wichtig.
Die Förderung unserer Jugendabteilung beim FC Rottenburg ist ein wichtiger Bestandteil zur Heranführung in den Aktivenbereich. Der FCR ist unter anderem auch ein vom Württembergischen Fußball-Verband anerkannter Ausbildungsverein mit jährlichen Auszeichnungen wie den “Anerkennungspreis für gute Jugendarbeit”.

Wir bieten unseren Trainern neben der Aufwandentschädigung und/ oder Übungsleiterpauschale nicht nur beste Trainingsbedingungen auf Rasen und Kunstrasen, sondern auch die Unterstützung durch den jeweiligen Jugendkoordinator.
 

Kontakt und Bewerbung unter:

 

VR-Talentiade-Cup 2021: D1-Junioren qualifizieren sich für Bezirks-Endrunde


Qualifikations-Turniere für die Endrunde des VR-Talentiade-Cup

Die Volks- und Raiffeisenbanken (VR) unterstützen die Fußballverbände in Baden-Württemberg bei einer von deren zentralen Aufgaben, der Talentförderung. Die VR-Talentiade dient in erster Linie dazu, Fußballtalente im frühen Alter zu entdecken und diese anschließend gezielt einer Förderung durch die Landesverbände zuzuführen. Innerhalb des Landes Baden-Württemberg tragen drei Fußballverbände hierfür die Verantwortung. Dies sind der Badische (bfv), der Südbadische (SBFV) und der Württembergische Fußballverband (wfv). Die VR-Talentiade fügt sich nahtlos ein in eine seit vielen Jahren in allen drei Verbänden bestehende Talentförderstruktur mit DFB-Stützpunkten und Mädchen-Fördergruppen.
Die Volks- und Raiffeisenbanken (VR) unterstützen insbesondere den Württembergischen Fußballverband (wfv) seit 1991 bei einer seiner zentralen Aufgaben, der Talentförderung. Das jüngste Projekt, die VR-Talentiade, dient in erster Linie dazu, Fußballtalente im frühen Alter zu entdecken und diese anschließend einer gezielten Förderung zuzuführen. Das VR-Talentiade-Konzept fügt sich dabei nahtlos ein in eine über Jahre hinweg gewachsene Talentförderstruktur mit heute 22 DFB-Stützpunkten und 16 Mädchen-Fördergruppen in Württemberg.

(Quelle: www.vr-talentiade.de)


Die Finalteilnehmer in Tübingen

D1-Junioren des FCR qualifizieren sich für Endrunde

Am vergangenen Wochenende gab es an vier Spielorten die Qualifikations-Turniere für die Endrunde bei den D-Junioren- und D-Juniorinnen-Mannschaften der Jahrgänge 2009/10 des VR-Talentiade-Cup im Bezirk Alb. An jedem Spielort waren bis zu 20 Teams am Start, am Ende qualifizierten sich die ersten vier Mannschaften aus jedem Spielort. Sieger an den einzelnen Spielorten waren die SV Walddorf I, VfB Bodelshausen I, SGM Ohmenhausen/Kusterdingen/Mähringen I und die SGM Engstingen/Hohenstein. Die Endrunde startet am 03.10.2021 bei der TSG Tübingen.
Aus dieser Bezirks-Endrunde qualifizieren sich bei den Juniorinnen die ersten beiden und bei den Junioren die ersten drei Teams für die wfv-Verbandsvorrunde bei dem VR-Talentiade-Cup.
Qualifiziert für die Endrunde am 3. Oktober bei der TSG Tübingen haben sich aus dem Bezirk Alb außerdem: FC Rottenburg I, TSV Gomaringen, TSG Tübingen I (alle beim Turnier in Bodelshausen), TSV Lustnau I, SGM Pliezhausen/Gniebel II (beide in Pliezhausen) sowie die SGM Eichenberg (in Belsen).
Finale in Bodelshausen auf Augenhöhe, D2 ist raus
Die D1-Junioren von Trainer Jörg Sinner kamen bis ins Finale und unterlagen dort am Ende mit 2:4 dem Gastgeber VfB Bodelshausen. In der Vorrunde erreichte die U13 des FCR 7 Punkte und landete auf Platz 2 hinter Gomaringen. Das Viertelfinale konnte man dann gegen den SV 03 Tübingen mit 1:0 gewinnen. Im Halbfinale ging es nach einem 1:1 nach regulärer Spielzeit ins 9-Meter-Schießen, welches man mit 3:2 gegen den TSV Gomaringen gewinnen konnte und so ins Finale einzog. Dort wartete der VfB Bodelshausen. Die Zuschauer sahen dann ein Endspiel auf Augenhöhe, welches nach einer regulären Spielzeit wieder 1:1 stand und wieder ging es dann ins 9-Meter-Schießen. In einem spannenden Finale unterlag man nun letztlich vom Punkt den Hausherren mit 2:4.
Für unsere D2-Junioren mit ihren Trainern Jamie-Louis Heck und Tommaso Caruso gab es derweil nichts zu holen und mussten bereits nach der Vorrunde das Quali-Turnier beenden. Sie unterlagen dem Gastgeber VfB Bodelshausen mit 0:5, dem SV 03 Tübingen mit 0:3 und der SGM Altingen/Entringen mit 0:1. Einzig allein gegen die TSG Tübingen II gab es einen 1:0 Sieg.
Die Finalspiele der U13-Kicker des FCR:
Viertelfinale: FCR I – SV 03 Tübingen 1:0
Halbfinale: FCR I – TSV Gomaringen 1:1, 3:2 (nach 9-Meter-Schießen)
Finale: FCR I – VfB Bodelshausen 1:1, 2:4 (nach 9-Meter-Schießen)

Alle Spiele und Ergebnisse der vier Qualifikations-Turniere:
Turnier in Bodelshausen
Turnier in Belsen
Turnier in Dettenhausen
Turnier in Münsingen
Endrunde am 3. Oktober 2021 auf der Sportanlage der TSG Tübingen:
Spielplan Tübingen

Erfolgreiches Testspielwochenende mit 4 Siegen, 2 Remis und 1 Niederlage



C-Junioren

SV Rangendingen U15 – FC Rottenburg U15 3:0 (1:0)

Mit einem Kader von nur 13 Spielern musste Coach Giuseppe Perrino nach Rangendingen fahren um sein fünftes Vorbereitungsspiel nach der Hallensaison zu absolvieren. Dort setzte es beim morgens um 11 Uhr ausgetragenen Spiel eine 0:3 Pleite gegen den aktuell ungeschlagenen Tabellenführer der Leistungsstaffel Zollern SV Rangendingen. Der Rangendinger Abdul Samed Yilmaz war der Matchwinner (33., 55., 61.), schoss die U15 des FCR allein vom Platz und bescherte den Roten die erste Niederlage nach zuletzt zwei Siegen. Durch den dezimierten Kader sollte man dieses Spiel nicht als Maßstab nehmen, sondern weiter hart und intensiv daran arbeiten um zum Rückrundenstart am 16.03. gegen den VfL Pfullingen topfit zu sein.
Fussball.de:
Aufstellung und Spielverlauf
Bisherige Vorbereitungsspiele:
FC Rottenburg U15 – TSV Musberg U15 0:7
FC Rottenburg U15 – MTV Stuttgart III 1:3
FC Rottenburg U15 – SV Spaichingen U15 4:3
FC Rottenburg U15 – VfL Nagold U14 5:0

B2-Junioren

FC Rottenburg U16 – SG Sonnenhof-Großaspach U16 3:1 (1:0)

B2 schlägt Großaspacher Profi-Nachwuchs
Unsere B2 hat die U16 des Drittligisten am Samstagvormittag verdient mit 3:1 (1:0) geschlagen. Obwohl die Gäste aus Großaspach, immerhin ein Nachwuchsteam eines Profivereins, als Favorit in die Partie gingen, war unsere B2 von Beginn an gut im Spiel. Bereits in der 10. Minute traf Kapitän Fabian Walker nach einer Freistoßflanke von Leon Haug zur 1:0-Führung für den FCR. Auch in der Folgezeit spielten unsere Jungs cleverer als der Gegner, kamen mit dem holprigen Rasen im Hohenberg-Stadion besser zurecht und konnten vor allem im Mittelfeld häufig nur durch Fouls gestoppt werden. Dennoch entwickelten sich kaum klare Torchancen auf beiden Seiten, da unsere B2 nach hinten selbst gut sortiert auftrat, nach vorne aber gleichzeitig das letzte Quäntchen Präzision in den Steilpässen vermissen ließ.
Nach dem Wechsel kam Großaspach aus dem Nichts zum Ausgleich, als sie einen strittigen Elfmeter zum 1:1 verwandelten (44.). Doch unsere B2 wurde dadurch nicht aus der Bahn geworfen. Tobias Vetter sah in der 52. Minute, dass der gegnerische Torwart zu weit aufgerückt war und erzielte von der Mittellinie das 2:1. In der Folge kippte das Spiel immer mehr zugunsten der Rottenburger. Bei den Gästen, die stark ersatzgeschwächt und ohne Auswechselspieler antraten, ließ die Kraft nach und so ergaben sich für den FCR dann doch einige Tormöglichkeiten. Kurz vor Schluss verwertete Jan Wezel dann einen Angriff zum verdienten 3:1-Endstand (74.).
Unsere B2 zeigt auf schwer bespielbarem Geläuf eine gute Leistung und schließt die Rückrunden-Vorbereitung mit einem Erfolgserlebnis ab.
Aufstellung:
Rinderknecht, Beck, Walker, L. Damm, Rohrer, Gruber, Wezel, Vetter, Tchassem, Haug, Rommel, Bader, Malilelo, Backhaus, A. Damm
Fussball.de:
Aufstellung und Spielverlauf
Ausblick:
Am kommenden Sonntag (9.3.) um 10:30 Uhr startet die B2 mit dem Heimspiel gegen die SGM Pfrondorf/Lustnau in die Bezirksstaffel-Rückrunde.
Bisherige Vorbereitungsspiele:
FSV Waiblingen U16 – FC Rottenburg U16 1:5

Archivfoto: Stark vor beiden Toren: Innenverteidiger Fabian Walker trägt sich mit seinem Treffer zum 1:0 in die Torschützenliste ein.
(© Ralph Kunze)


TEAM Damen

FC Rottenburg – TSG Wittershausen 0:0 (0:0)

Nach dem optimalen Start in die Vorbereitung, dem 7:1 Kantersieg vorige Woche gegen den TSV Bernhausen, kamen unsere Damen gegen den souveränen Tabellenführer der Bezirksliga Nördlicher Schwarzwald TSG Wittershausen nicht über ein torloses Remis hinaus. Trainer Andreas Berghof war überhaupt nicht zufrieden mit der Leistung seiner Damen und war froh, daß es beim 0:0 blieb. Die klareren Chancen waren auf Seiten der Schwarzwälderinnen und waren so dem Sieg klar näher als unser TEAM Damen. Auch die fünf Wechsel zur Pause brachten keine Wendung und somit war Berghof über das 0:0 letztendlich zufrieden aber nicht mit der Leistung.
Fussball.de:
Aufstellung und Spielverlauf
Bisherige Vorbereitungsspiele:
FC Rottenburg – TSV Bernhausen 7:1

Herren 1. Mannschaft

FC 07 Hechingen – FC Rottenburg 1:3 (0:0)

Mit einer aufgrund von Verletzungen, Kurzurlauben und der laufenden Fasnet mit gut 10 fehlenden Spielern stark dezimierten Mannschaft, konnte man trotzdem einen am Ende verdienten 3:1 Erfolg beim Tabellensechsten der Bezirksliga Zollern einfahren. Coach Frank Eberle musste sogar oder konnte auf zwei A-Jugendspieler zurückgreifen, die sich nahtlos ins Team einfügten. Es war ein Charaktertest unserer Mannschaft ohne 11 Stammspieler. Mit der Einwechslung der beiden Nachwuchshoffnungen Moritz Koch und Ioannis Potsou kam nach eher schwächeren 30 Minuten zur Anfangsphase mehr Schwung ins Rottenburger Spiel und so sprang am Ende ein ungefährdeter Auswärtssieg heraus. Die Rottenburger Tore erzielten Ioannis Potsou, Lukas Behr und Steffen Reichert.
Hier geht es zum ausführlichen Spielbericht

D1-Junioren

FV Germania Degerloch U13 – FC Rottenburg U13 4:4 (1:3)

Gegen den souveränen Tabellenführer der Kreisleistungs-Qualistaffel 2 Stuttgart mit 9 Siegen aus 9 Spielen, dem FV Germania Degerloch, kamen unsere D1-Junioren nicht über ein torreiches Unentschieden hinaus. Zur Pause führte man noch mit 3:1, nachdem man mittlerweile 3:0 vorne lag. Im Laufe des Spiels hatte man weiter die Oberhand und ging mit 4:2 in Führung. In den Schlussminuten ließ sich man dann sich noch die Butter vom Brot nehmen. Somit wartet die Kiefer-Elf weiter auf das erste Erfolgserlebnis in der Vorbereitung.
Am kommenden Donnerstag, 07.03. um 17:30 Uhr auf dem Rottenburger Kunstrasen erwartet die U13 den ungeschlagenen Tabellenführer der Talentrunde in der Verbandsliga Staffel Süd TSG Balingen zum Highlight in der Vorbereitung. In diesem Leistungsvergleich können unsere Kicker nur gewinnen.
Fussball.de:
Aufstellung und Spielverlauf
Bisherige Vorbereitungsspiele:
FC Rottenburg U13 – SpVgg Holzgerlingen U15 0:9
FC Rottenburg U13 – SV Spaichingen U14 0:0

B1-Junioren

FC Rottenburg U17 – SGM ANTS U19 4:0 (1:0)

Keine Probleme hatten unsere B1-Junioren gegen die A-Jugend der SGM Schlaitdorf/Altenriet/Neckartailfingen beim dritten Testspiel in der Vorbereitungsphase auf die Verbandsstaffel-Saison. Die U19 der SGM ANTS, wie sie auch abgekürzt genannt werden, spielen in der A-Junioren Quali-Staffel 2 Neckar/Fils und belegen aktuell den 4. Platz. Somit besiegte man bereits die zweite A-Jugendmannschaft, welche aber aufgrund der niederen Ligazugehörigkeit keine Maßstäbe für unsere U17 sein sollte.
Fussball.de:
Aufstellung und Spielverlauf
Bisherige Vorbereitungsspiele:
FC Rottenburg U17 – SGM SG Ahldorf-Mühlen/Neckartal U19 2:1
FC Rottenburg U17 – TSG Balingen U16 1:3
FC Rottenburg U17 – VfL Pfullingen II U16 5:1