U15-Teamgeist wurde auf der Rauhen Alb gefestigt und gefördert

Perrino-Truppe ging vom 25. bis 27.01.2019 auf Reise und nutzte seine Vorbereitung in einem 3-tägigen Trainingslager in Sonnenbühl-Erpfingen und brachte eine Woche später einen 2. Platz beim gut besetzten C-Jugend-Turnier in Mittelstadt mit zurück nach auf den Hohenberg.
Am Freitag, den 25. Januar um 15.30 Uhr trafen sich die Spieler samt Trainerstab auf dem Hohenberg bei der Volksbank Arena in Rottenburg um gemeinsam Richtung Schwäbische Alb nach Sonnenbühl in die Gemeinde Erpfingen ins Trainingslager zu fahren um sich dort in abgeschiedener Atmosphäre auf die Rückrunde vorzubereiten. Wie immer wurden wir von engagierten Spielereltern gefahren. Herzlichen Dank dafür!!
Übernachtet wurde in der DJH-Jugendherberge in Erpfingen wo wir sehr herzlich empfangen wurden. Bei der Ankunft erwarteten uns unglaubliche 40 cm Schnee, für alle eine tolle Sache.
Das Motto der Aktion hieß Teamgeist, das heißt: die Schwerpunkte lagen darauf “Zusammenzuwachsen und zu einer Einheit verschmelzen” (auch in den einzelnen Mannschaftsteilen), “Motivation” (auch bei Negativerlebnissen), “Kondition” und “das gegenseitige Vertrauen”. In den 3 Tagen versuchte das Trainerteam um Giuseppe Perrino und Peter Fischer das Mannschaftsgefüge zu stärken und aufzubauen!!
In 7 Trainingseinheiten gingen unsere Spieler immer bis an ihre Grenzen und darüber hinaus. Die Kombination von Lauf- und Hallentraining war vom U15-Trainerstab im Voraus sehr gut durchdacht, organisiert und durchgeführt worden.
Auch Theorie und Einzelgespräche mit den Jungs sind in der Planung berücksichtigt worden. In der Freizeit standen gemeinsame Spaziergänge, Tischtenniseinlagen und Tischkicker-Turniere an. Leider konnten nur 12 Spieler daran teilnehmen, da einige sich kurzfristig krankheitsbedingt abmelden mussten oder aus privaten Gründen verhindert waren.
Unser Fazit, so die Trainer: Solche Aktionen müssen öfter gemacht werden und vom Verein auch finanziell unterstützt werden. Auch sollten die Eltern es ihren Kindern ermöglichen mitzumachen. Wenn alle mitmachen, so wäre der Teamgeist selbstverständlich und der Erfolg würde nicht länger auf sich warten. Lasst uns gemeinsam dieses Ziel verfolgen. “Sportlich sind wir auf jeden Fall, auch durch unsere Winter-Neuzugänge, ein großes Stück weitergekommen, was sich in der Rückrunde sicherlich positiv herausstellen wird.” so ein optmistischer Co-Trainer und Betreuer Peter Fischer.

Hier ein paar Impressionen vom Trainingslager in Erpfingen

Die DJH-Jugendherberge Sonnenbühl-Erpfingen

Trainingslager – Jugendherbergen für Sportgruppen

Sie wollen aus Ihrer Mannschaft das Beste herausholen? Sie wollen bei den nächsten Wettkämpfen auf dem Siegertreppchen stehen? Sie planen eine Sportfreizeit mit Ihrer Gruppe? Dann stärken Sie den Zusammenhalt und den Teamgeist Ihrer Gruppe und übernachten Sie in einer unserer Jugendherbergen für Sportgruppen. In einem ausgezeichneten Trainingsumfeld können Sie Ihre Jungs und Mädels, Damen und Herren zu Hochleistungen motivieren. Treffen Sie hier auf andere Leistungssportler und motivieren Sie sich gegenseitig!
Insbesondere unsere zertifizierten Sport-Unterkünfte sind “beonders für Sportreisen geeignet” und bieten das optimale Trainingslager für Sportmannschaften. Da wir in der Regel mit den Kommunen und den Sportvereinen vor Ort zusammenarbeiten, stehen Ihnen eine Vielzahl an sportlichen Einrichtungen zur Verfügung. Sportgeräte können Sie auf Anfrage bei uns ausleihen.
Unsere zertifizierten Jugendherbergen verfügen in der Regel über mehrere Indoor- sowie Outdoor-Sportanlagen: Fußballer, Volleyballer oder Basketballer werden hier tolle Bedingungen für ihr Training finden.

(Quelle Text und Bild: Homepage DJH-Jugendherberge in Sonnenbühl-Erpfingen)


C-Jugend-Hallenturnier beim FC Mittelstadt am 02.02.2019

C1 ohne Punktverlust ins Finale

Hochmotiviert und voller Power erspielten sich unsere Jungs in der Sporthalle in Mittelstadt 4 Siege in Folge und holten somit 12 Punkte und 19:6 Tore. Von Anfang an spielten unsere Kicker auf Anweisung von Trainer Giuseppe Perrino Pressing mit schnellem Abspiel und wenig Ballkontakten, was unseren Jungs im Trainingslager in konzentrierter Arbeit vermittelt  wurde. Von Spiel zu Spiel verbesserte sich die Spielweise merklich, was in dem Spiel gegen Staffelgegner VfL Pfullingen nach einer tollen kämpferischen Leistung  mit einem 2:0 Sieg belohnt wurde. Nur der Endspielgegner TSV Betzingen konnte die Rottenburger stoppen.

Alle Spiele auf einen Blick:

Vorrunde:
FCR C1 – SGM Dusslingen/Nehren 4:2
FCR C1 – SGM Pliezhausen 4:1
FCR C1 – FC Mittelstadt 9:1
FCR C1 – VfL Pfullingen 2:0
Finale:
FCR C1 – TSV Betzingen 1:4

Torschützen:
Ben Kronenthaler (7), Philip Richter (4), Dennis Ulmer (3), Semir Beganovic und Edin Pervic (je 2), Jamie Pietruschka (1)

Hintere Reihe stehend von links:
Trainer Giuseppe Perrino, Co-Trainer und Betreuer Peter Fischer, Philip Richter, Noah Lindner, Semir Beganovic, Ben Kronenthaler, Nico Heizmann
Vordere Reihe kniend von links:
Jamie Pietruschka, Eldin Pervic, Elias Tsakiridis, Dennis Ulmer