Articles tagged with: Testspiele

Das FCR TEAM Damen bereitet sich mit individuellem Trainingsprogramm vor


Erforderliche Stellschrauben werden in der Halle justiert

Ein kurzer Einblick in die intensive Vorbereitung unserer Damen vom FC

Die Rückrundenvorbereitung läuft mit Vorbereitungsspielen und Athletikeinheiten auf Hochtouren. Die eine oder andere Taktik mag trotz der sehr guten Tabellensituation vielleicht in der Hinrunde nicht aufgegangen sein, in der spielfreien Zeit im Winter lässt sie sich hier weiter vertiefen oder aber Andreas Berghof und seine Co-Trainerin Laura Paldauf bevorzugen aufgrund der ersten Tests gleich eine ganz neue Spielphilosophie, die es einzuschleifen gilt. Darüber hinaus kommt es in der Rückrundenvorbereitung auch wieder auf den Fitness-Aspekt an: Auch in dieser Beziehung lassen sich für die zweite Saisonhälfte wichtige Grundlagen schaffen um natürlich alle verletzungsfrei zum Rückrundenstart fit zu bekommen. Am 11.03.2018 geht´s dann los mit dem ersten Heimspiel 2018 und dem Derby gegen denTV Derendingen II.

Ja, was sollen Sie machen und nicht nur unsere Damen. Immer wieder muss Damencoach Andreas Berghof sein schon feststehendes Trainingsprogramm umbauen, da unter anderem die letzten drei eingeplanten Testspielen der Witterung bzw. der winterlichen Umstände abgesagt wurden. Doch seine Damen und er sind sehr flexibel was Trainingsplanänderungen angeht. Man ging öfters in den Evolution Fitness Club in Ergenzingen, unter anderem Sponsoring-Partner unserer Damen, um beim Jumping Fitness oder Spinning die körperliche Fitness und Athletic hochzuhalten oder zu verbessern.
Vormittags ging es zum Beispiel letzte Woche um 10.30 Uhr mit einer Krafteinheit in die Halle, an der 17 Spielerinnen teilgenommen haben. (siehe Bild 1 und 2). Anschließend gab es kleine Taktikschulungen sowie weitere intensive Trainingseinheiten. Am letzten Sonntag waren die Damen dann mit 18 Spielerinnen beim Lasertag im Laserbase in Sindelfingen, was unheimlich viel Spaß gemacht hat. (siehe Bild 3). Den krönenden Abschluss an diesem Tag hätte eigentlich das Freundschaftsspiel gegen Hechingen/Stetten sein sollen, dieses wurde aber bekanntlich leider aufgrund des unbespielbaren Platzes abgesagt.

Auch das letzte Vorbereitungsspiel gegen den Tabellenzweiten SV Böblingen der Bezirksliga Böblingen/Calw musste leider abgesagt werden. So absolvierte man “nur” zwei Testspiele gegen Neckartailfingen und TB Ruit. Beide wurden knapp verloren, man nahm aber viel Positives aus diesen Spielen mit. So ist man natürlich heiß auf den Jahresauftakt nächsten Sonntag gegen Derendingen. Wir drücken den Damen weiterhin feste die Daumen damit sie im oberen Tabellendrittel die Saison abschließen können, was ein Riesenerfolg wäre angesichts der letzten Saison.

Vorbereitung beim FCR während der Fasnet – hmmm – es geht, kein Problem!


Überzeugender Auftritt gegen den Landesligaprimus Nagold

Gute Stimmung trotz Spiel am Fasnetsamstag und einer knappen und unnötigen Niederlage beim Höhepunkt der Testspielphase

Unsere personell dezimierten Herren standen am Samstag dem dominierenden Landesliga-Spitzenreiter VfL Nagold gegenüber und unterlagen am Ende nach einer überzeugenden und starken Leistung nur knapp mit 2:3. Die Eberle-Elf ging durch Kapitän Hirschka in der 24.min nach einer starken Einzelaktion mit 1:0 in Führung. Keine drei Minuten später konnten die Nagolder nach einem blitzsauber herausgespielten Konter zum 1:1 ausgleichen. Mit dem Halbzeitpfiff ging der VfL nach doppeltem Doppelpassspiel mit 2:1 in Führung.
Kurz nach Wiederanpfiff in der 47.min gelang Taskin, nachdem er überragend freigespielt wurde und den Torwart ausgeschaut hatte, der verdiente 2:2 Ausgleich. In der 70.min, nachdem beim FCR langsam die Kräfte nachließen, konnte der VfL mit 3 Spielzügen, am Ende doch noch, aber eher glücklich 3:2 gewinnen. Der FCR wie auch der VfL spielten sich während der 90 Minuten zahlreiche 100%ige Chancen heraus. Beim FC war es Torhüter Tobias Wagner, der wieder mit Hammerparaden und unglaublichen Reflexen den FCR im Spiel hielt, die Nagolder profitierten von der Abschlussschwäche des FCR. Wäre der FCR als Sieger vom Platz gegangen, hätte sich der Landesligaprimus nicht beschweren dürfen.
Es war ein richtig klasse Testspiel auf die Rückrunde, bei der Hirschka, Kopp, Behr und Wagner überzeugen konnten, den Laden zusammenhielten und die Mannschaft führten. Aber auch jeder andere überzeugte durch Ehrgeiz und Kampfgeist. Doch nur durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und vielen Laufkilometern, konnte man den Nagoldern Paroli bieten. Wer spielte eigentich? Hier gehts zu den Aufstellungen auf Fussball.de
Der bisherige Gewinner der Vorbereitung heißt Giovanni Hanuman, er kommt immer besser in Fahrt und ist fast nicht mehr aus der Mannschaft wegzudenken. Mit Kurtoglu, Berhane, den Neuzugängen Daniel Rave aus Plattenhardt und Berke Gözütok von der TSG Balingen, Zettel (verletzt), Paulos, Ulmer und Seelmann (Auslandsaufenthalt) fehlten immer noch acht Spieler. Als positive Nachricht darf man melden, daß sich unser Langzeitverletzte Moritz Glasbrenner sich nach seiner Hüft-OP wieder im Aufbautraining befindet. Unser Abwehrterrier Alex Schirm ist nach seinem Kreuzbandriss noch nicht so weit und wird die Rückrunde voll ausfallen.

Das wir in Rottenburg Fasnet feiern, merkte man unmittelbar nach Schlusspfiff. Wagner und Baur waren die Ersten die sich nicht länger halten ließen und sich auf machten, daher umso bemerkenswerter, daß die Konzentration beim Spiel gegen Nagold, die mit dem kompletten Kader nach Rottenburg kamen, bis zum Schluß hoch gehalten wurde.


Pressestimmen

VfL Nagold: Redzepagic lässt Lücken suchen

Montag, 12.02.2018 • Artikel von Albert M. Kraushaar lesen


Unsere Bezirksligakicker ließen sich auch beim Training am Freitag vor dem Nagold-Spiel die Fasnet nicht nehmen.
Hintere Reihe von links: Daniel Wiedmaier, Giovanni Hanuman, Tobias Wagner, René Hirschka, Bernd Kopp, Adrian Dettling, Manuel Weber
Vorede Reihe kniend von links: Jan Baur, Bugra Taskin, Marco Bolz, Lukas Behr, Leon Oeschger


Vorbereitung bislang ganz OK

Nach dem 6:1 Sieg in Rangendingen (Tore: 2x Hanuman, Taskin, Kopp, Oeschger und ein Eigentor) und dem 5:4 Sieg  gegen die SGM Felldorf/Bierlingen (Tore: 2x Hanuman, Kopp, Paulos und Eigentor) und dem 2:4 Ausrutscher gegen die SG Vöhringen (Tore: Dettling und Hirschka) läuft die Vorbereitung bislang zufriedenstellend. Die Ergebnisse in den ersten beiden Testspielen gegen Felldorf (knapp gewonnen) und Vöhringen (verloren) täuschen ein wenig, hier musste man klar deutliche Siege einfahren, Chancen waren in Fülle vorhanden. Wie es in der Vorbereitung so ist, fehlten natürlich immer wieder der eine oder andere, deshalb war das bislang Geleistete OK, so daß FC-Coach Eberle bislang eigentlich zufieden sein kann. In Kürze gibt Frank Eberle in unserem jährlichen Winter-Interview Auskunft über die aktuelle Entwicklung in der Vorbereitung, die personelle Situation der Verletzten bzw. Transfers, einen Rückblick auf die Vorrunde und Ausblick auf die Rückrunde.
Mit Kraft- und Konditionstraining bereitete man sich die letzten Wochen unter anderem auch im Evolution Fitness Club in Ergenzingen, auch Partner vom TEAM Damen des FCR, intensiv vor, so daß bei manchen Spieler die Kraftreserven im Spiel gegen Nagold noch oder doch spürbar war. Nun kommt es noch am Mittwoch zum Prestigederby beim TSV Hirschau und am Samstag zum Abschluss der Vorbereitung ein Test beim VfL Herrenberg, bevor man am 25.02.2018 beim Heimauftakt gegen den SV Croatia Reutlingen in die Bezirksliga-Rückrunde startet.


Kraft- und Ausdauertraining im Evolution Fitness Club Ergenzingen


Vorbereitung der Damen und Junioren

Aber auch unsere FCR-Talente konnten bislang in der Vorbereitung überzeugen. Unsere U19 ergatterte sich bei den Bezirksligakickern (Herren) des SV Wachendorf ein respektables 4:4 Unentschieden (Tore: Jonas Neu, Yannick Stroh und 2x Rafael Ferraz). Zuvor gab es eine 2:3 Niederlage gegen die Aktiven des TV Nebringen und starkes 5:2 gegen den TSV Gomaringen.
Unsere U17 fertigte den Verbandsliganachwuchs des FC 07 Albstadt mit 9:0 ab und der jüngere Jahrgang, also unsere U16 schickte die SGM Trifflingen/Eyachtal mit 7:4 nach Hause, während unsere Damen noch auf einen Testspielerfolg warten. Bislang gab es ein 2:3 gegen den TSV Neckartailfingen und eine 1:2 Niederlage beim TB Ruit. Jedoch ist man auf dem richtigen Weg und sehnt sich der Rückrunde entgegen. Also, wir sind guter Dinge, nun geht es zu den letzten Feinabstimmungen und daher freuen wir uns alle auf die Rückrunde, die bereits die ersten Spiele hinter sich hat.


So gehts in der Meisterschaft weiter:

  • 25.02.2018 um 15 Uhr: FCR Herren – SV Croatia Reutlingen
  • 25.02.2018 um 14:30 Uhr: TSG Tübingen II – FCR U23
  • 04.03.2018 um 14 Uhr: FCR U19 – SV Weingarten
  • 04.03.2018 um 14 Uhr: TSV Neu-Ulm – FCR U17
  • 11.03.2018 um 11 Uhr: FCR TEAM Damen – TV Derendingen II
  • 17.03.2018 um 10:30 Uhr: FCR U13 – TSV Betzingen
  • 17.03.2018 um 14 Uhr: TSG Tübingen – FCR U15

FCR beendet mit einem 1:1 gegen den TSV Dettingen/Rttbg. die Vorbereitung

FC RottenburgTSV Dettingen-Rottenburg
FC Rottenburg – TSV Dettingen/Rttbg. 1:1 (0:0)

Herren 1. Mannschaft
Vorbereitungsspiel | Testspiel

Testspiel silber

Datum: Sonntag, 06.03.2016
Tore: 1:0 Adrian Dettling, 1:1
Spielort: Kunstrasen Ringelwasen Rottenburg
Schiedsrichter: Rico Neidinger (SV Fischingen, SRG Horb)
Fussball.de: Spielverlauf und Aufstellung


2016.03.06_FCR-Dettingen

Brenzlige Szene im Rottenburger Strafraum. Vorausgegangen war ein Freistoß von Dettingens Marco Hartmann

Zweite Generalprobe endet Remis, jetzt kanns losgehen

Die Jungs sind heiß und brennen auf den Start in die Rückrunde der Landesliga. Nach der Absage beim Punktspiel in Metzingen, nutzte man die Gelegenheit einen weiteren Test zu absolvieren. Da der TSV Dettingen/Rttbg. ebenfalls wegen einer Spielabsage spielfrei hatte, bot sich die Gelegenheit gegeneinander zu spielen. Nach einem Telefonat stand der Termin und man legte das Spiel nach dem Auftaktspiel der U23 in der Kreisliga A3. Es war der entgültig letzte Test ohne unseren langjährigen Kapitän Björn Straub (wechselt in der neuen Saison zusammen mit Kevin Hartmann und Jan Baur zum SV Hirrlingen) und ohne den erneut verletzten Marlon Schnabl.
Viel kann ich nicht berichten, da ich nicht viel mitbekommen habe. Aber es war ein kampfbetontes aber faires Testspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Stürmer Adrian Dettling den FCR mit 1:0 in Führung. Vorbereitet wurde der Treffer nach einen schönen Lupfer von Kevin Hartmann in den Lauf von Dettling. Doch die Dettinger konnten das Spiel offen gestalten und erzielten noch den 1:1 Ausgleichstreffer. Alles in allem war es gutes Spiel und ein guter letzter Test unserer Mannschaft und somit ist man bereit für das erste Landesligaspiel im neuen Jahr am Sonntag gegen den FC Holzhausen.

Mannschaftskader:

  • Aufstellung:
    Tobias Wagner, Oliver Braun, Alexander Schirm, Bernd Kopp (C), René Hirschka, Kevin Hartmann, Max Maier, Moritz Glasbrenner, Adrian Dettling, Tim Weber, Daniel Kreudler
  • Auswechslungen:
    Moritz Grupp, Jeff Rauschenberger und Mehmet Fidan kamen in der 2. Halbzeit für Bernd Kopp, Tim Weber und Alexander Schirm
  • Trainerstab:
    Trainer: Osman Stumpp