Articles tagged with: B1-Junioren

B1-Junioren siegen verdient und souverän beim Mitkonkurrenten Zimmern 3:0



3:0 in Zimmern – FCR springt auf Platz zwei!

Die U17 des FC Rottenburg hat am Sonntagabend auswärts beim Mitkonkurrenten SV Zimmern einen souveränen 3:0 (2:0)-Sieg eingefahren.
Bereits nach drei Minuten durften die Rottenburger erstmals jubeln: Nach einem Eckball traf Nils Gruber zum frühen 1:0 (4.). Das Spiel blieb in der Folge ausgeglichen. Beide Mannschaften bemühten sich um Offensivaktionen, doch die ganz großen Tormöglichkeiten blieben auf beiden Seiten Mangelware. Erst kurz vor der Pause präsentierte der FCR einen mustergültigen Spielzug über vier Stationen, den Leon Kaiser zum 2:0 abschloss (38.).
Nach dem Wechsel kam Zimmern entschlossen aus der Kabine und drängte auf den frühen Anschlusstreffer. Stattdessen wurde der Rottenburger Lennis Eberle im Strafraum gefoult. Im Nachschuss verwandelte Kylian Tchassem den fälligen Elfmeter zum 3:0 (50.). Doch Zimmern gab sich nicht auf, hatte nun viel Ballbesitz und spielte nach vorne. Jedoch ließ der FCR keine nennenswerte Tormöglichkeit zu. So war Zimmern zwar am Drücker, man hatte aber nie das Gefühl, dass der Rottenburger Sieg nochmals in Gefahr geraten würde.
Der FCR siegt verdient und souverän, weil er selbst nach hinten nichts zuließ und vorne in den entscheidenden Momenten die Tore erzielte.
Tabelle: Der FC Rottenburg springt durch den Sieg auf den zweiten Tabellenplatz! Mit nun 19 Punkten aus neun Spielen liegt die Mannschaft absolut im Soll.

(Spielbericht: Timo Gans)


Archivfoto: Hält seinen Kasten sauber: Torspieler Fabian Beck und die Rottenburger U17 lassen gegen Zimmern wenig zu.
(© Pressefoto Ulmer)


Fakten und Zahlen zum Spiel

So spielten sie – Aufstellung FC Rottenburg U17:
Fabian Beck – Nils Gruber, Fabian Walker, Jakob Bader, Luis Malilelo – Lennis Eberle, Moritz Rohrer (68. Simon Alexander) – Leon Haug (57. Marsel Evic), Kylian Tchassem (73. Mike Rommel), Jan Wezel (55. Finn Pastari) – Leon Kaiser
Tore:
0:1 Nils Gruber (4.)
0:2 Leon Kaiser (38.)
0:3 Kylian Tchassem (50.)
Schiedsrichter:
Jannik Lehrer (SV Rötenberg, SRG Rottweil)
Fussball.de:
Aufstellung und Spielverlauf
Spieltag und Tabelle
Pressestimmen:
TuS luchst dem Ersten Punkt ab (Gegen den SV Zimmern gewannen sowohl die A- als auch die B-Junioren des FC Rottenburg ihre Spiele souverän)
Artikel von Ferdinand Schwarz vom 12.11.2019, Schwäbisches Tagblatt

Vorschau

Weiter geht es am kommenden Sonntag (17.11.) um 13 Uhr zuhause gegen den mit 14 Punkten auf Platz neun liegenden TSV Neu-Ulm.

B1-Junioren mühen sich im Derby gegen den TuS Ergenzingen zum 2:1-Sieg



Mit vereinten Kräften: Die Rottenburger Abwehr (v.l.: Fabian Walker, Luis Malilelo, Laris Damm) rettet die Führung ins Ziel.
(© Ralph Kunze)


Den Vorsprung ins Ziel gerettet

Die U17 des FC Rottenburg hat das Verbandsstaffel-Derby gegen TuS Ergenzingen am Samstagnachmittag mit 2:1 (2:1) für sich entschieden.
Der FCR erwischte einen Traumstart und ging durch ein Kopfballtor von Nils Gruber nach einem Eckball bereits nach fünf Minuten mit 1:0 in Führung. Doch Ergenzingen wirkte nicht geschockt, sondern erzielte beinahe im Gegenzug den Ausgleich, doch FCR-Keeper Julian Häfner hielt den Kopfball des Gegners gerade noch so (8.). Kurze Zeit später vertendelte der FCR dann den Ball bei einem Freistoß an der Mittellinie. Ergenzingen schaltete schnell um und glich zum 1:1 aus (18.). in der Folgezeit entwickelte sich ein intensives Spiel auf Augenhöhe, doch der Treffer gelang dem FCR: Jan Wezel legte den Ball von außen in den Rückraum, wo Lennis Eberle clever in den Sechzehner spielte, wo Kylian Tchassem zum 2:1 traf (36.).
Nach dem Wechsel erzielte der FCR gleich ein weiteres Tor, doch der ansonsten gut leitende Schiedsrichter entschied auf Abseits – eine glasklare Fehlentscheidung (42.). So blieb das Ergebnis knapp und Ergenzingen drückte den FCR mit zunehmender Spieldauer hinten rein. Die Rottenburger kamen zwar zu mehreren guten Kontermöglichkeiten, diese wurde jedoch mehr als fahrlässig vergeben. Stattdessen drängte Ergenzingen auf den Ausgleich, doch die Rottenburger Hintermannschaft verteidigte das eigene Tor mit aller Kraft und brachte die knappe 2:1-Führung über die Zeit.
Der FCR hatte zwar die besseren Chancen, doch Ergenzingen war an diesem Tag nicht schlechter und hätte etwas Zählbares verdient gehabt.
Tabelle: Durch den wichtigen Sieg gegen den Tabellennachbarn klettert der FCR mit nun 16 Punkten aus acht Spielen auf Rang drei.
(Spielbericht: Timo Gans)


Fakten und Zahlen zum Spiel

So spielten sie – Aufstellung FC Rottenburg U17:
Julian Häfner – Nils Gruber, Laris Damm, Fabian Walker, Luis Malilelo (68. Marsel Evic) – Lennis Eberle, Simon Alexander (59. Joscha Backhaus) – Leon Haug, Kylian Tchassem, Leon Kaiser (58. Markus Bauer) – Jan Wezel (80. Jakob Bader)
1:0 Nils Gruber (6.)
1:1 Colin Gall (18.)
2:1 Kylian Tchassem (36.)
Schiedsrichter:
Lars Schulmeister (TSV Hirschau, SRG Tübingen)
Fussball.de:
Aufstellung und Spielverlauf
Spieltag und Tabelle
Pressestimmen:
folgt…
Artikel von Ferdinand Schwarz vom 05.11.2019, Schwäbisches Tagblatt
Bilder:
Bildergalerie vom Spiel (© Fotos: Ralph Kunze)

Vorschau

Keine Zeit zum Verschnaufen, denn am Sonntag (10.11.) um 17:15 Uhr geht es auswärts beim Tabellen-Sechsten SV Zimmern gleich zum nächsten wichtigen Spiel.

B1-Junioren mit einem ungefährdeten 4:0-Auswärtssieg beim TSV Frommern



Rottenburg wird Favoritenrolle gerecht

Die U17 des FC Rottenburg hat beim Tabellenvorletzten TSV Frommern am Sonntagnachmittag einen ungefährdeten 4:0 (3:0)-Erfolg eingefahren.
Der FCR war von Beginn an tonangebend und erspielte sich zahlreiche Torchancen in der Anfangsphase. In der 13. Minute traf Kylian Tchassem zum verdienten 1:0, ehe kurz darauf durch ein Eigentor der zweite Treffer gelang (18.). Die souverän auftretenden Rottenburger blieben weiter am Drücker und legten noch vor der Pause das 3:0 durch Lennis Eberle nach (36.).
Im zweiten Durchgang nahm der FCR dann Tempo raus und konzentrierte sich zunächst darauf, nichts anbrennen zu lassen. Dies gelang auch sehr gut, denn Frommern kam im gesamten Spiel kaum nennenswert vors Rottenburger Tor. In der Schlussphase eröffneten sich dann noch einige Kontermöglichkeiten, bei denen der FCR allerdings zu schlampig war. Stattdessen musste ein Distanzschuss von Leon Haug aus 30 Metern herhalten, um den 4:0-Endstand zu besorgen (76.).
Der FCR siegt völlig ungefährdet und wird seiner Favoritenrolle in Frommern gerecht.
Tabelle: Es geht eng zu! Der FCR macht zwar einen Platz gut und steht nun mit 13 Punkten auf Rang vier, doch zwischen Platz drei und Platz neun liegen nur zwei Punkte.
(Spielbericht: Timo Gans)

Archivfoto: Die U17 freut sich über drei verdiente Auswärts-Punkte. (© Markus Riel)


Fakten und Zahlen zum Spiel

So spielten sie – Aufstellung FC Rottenburg U17:
Julian Häfner – Luis Malilelo, Nils Gruber, Fabian Walker (54. Jakob Bader), Leon Haug – Lennis Eberle (65. Simon Alexander), Moritz Rohrer – Jan Wezel (69. Finn Pastari), Kylian Tchassem, Marsel Evic – Leon Kaiser (54. Julian Kiesecker)
Tore:
0:1 Kylian Tchassem (13.)
0:2 Kim Leandro Bendrin (18., Eigentor)
0:3 Lennis Eberle (36.)
0:4 Leon Haug (76.)
Schiedsrichter:
Philipp Wissmann (FC 07 Albstadt, SRG Bezirk Zollern)
Fussball.de:
Aufstellung und Spielverlauf
Spieltag und Tabelle
Pressestimmen:
Scheurenbrand trifft spät zum TuS-Derbysieg
Artikel von Ferdinand Schwarz vom 29.10.2019, Schwäbisches Tagblatt

Vorschau

Derbyzeit in Rottenburg. Der FCR empfängt bereits am kommenden Samstag (2.11.) um 14 Uhr den punktgleichen Tabellendritten TuS Ergenzingen im Hohenberg-Stadion.