Articles tagged with: Bezirks-Vorrunde

Sparkassen Junior-Cup: Große Ernüchterung beim Auftakt in die Bezirksrunde


Sparkassen Junior-Cup LogoBezirks-Vorrunde beim Sparkassen Junior-Cup 2017/18

Katzenjammer bei 8 von 13 FCR-Teams nach dem Auftakt zu den Hallenmeisterschaften

So hatte man sich den Start in die Württembergische Hallenmeisterschaften im Bezirk Alb wahrlich nicht vorgestellt. Nachdem man noch im Vorjahr 11 von 16 Teams in die Zwischenrunde brachte und damals schon geknickt desillusioniert war, so wunderte man sich nicht schlecht wie viele frustiert waren, bei einigen war es zu erwarten, Anfang Dezember doch zum Teil die Entäuschung im Gesicht stand. Ja, wenn man es auf den Punkt bringen will war es eine große Pleite. Vielleicht kam diese Ernüchterung zum richtigen Zeitpunkt und ein “Hallo wach” für den bevorstehenden Rottenburger Stadtpokal.
Nachdem unsere C1-Junioren als guter Drittplatzierter und unsere D1-Junioren als guter Zweitplatzierter eher standesgemäß die nächste Runde erreichten, obwohl man in der Meisterschaft im hinteren Tabellendrittel steht, sind unsere D2-Junioren, die bislang eine klasse Hinrunde in der Kreisstaffel spielen ausgeschieden, dürfen sich aber noch kleine Hoffnungen machen als einer der besten Viertplatzierten doch noch zu qualifizieren. Ebenfalls in die Zwischenrunde gespielt haben sich auch erwartungsgemäß unsere starken E1-Junioren die als einzigstes Rottenburger Team den Gruppensieg holten, dabei alle fünf Spiele gewannen und dabei noch ohne Gegentor blieben, dazu erstmal Glückwunsch. Außerdem qualifizierten sich die E3-Junioren die als souveräner Zweiter weitergekommen sind.
Für folgende Teams ist der Junior Cup vorzeitig Geschichte nach zum Teil schwachen Auftritten. Dies sind die C2-Junioren, D3-Junioren, E2-Junioren, E4-Junioren sowie drei Teams unserer F-Junioren außer den F1-Junioren die den 3. Platz belegten und weiter sind. Die F2-Junioren dürfen sich eventuell auch noch Hoffnung machen als einer der Viertplatzierten weiterzukommen.
Der Sparkassen-Junior-Cup Fußball 2017/18, die »Württembergische Hallenfußballmeisterschaft für Jugendmannschaften« hat somit die Vorrunde im Bezirk Alb absolviert und geht mit 5 FCR-Mannschaften von anfangs insgesamt 355 teilnehmenden Teams in die Zwischenrunde. Das Bezirksturnier der Relegation/ Vorrunden am 02.12. und 03.12. sowie am 09.12. und 10.12.2017 endet also mit gemischten Gefühlen für den FC Rottenburg. Es gibt viel zu tun, das heißt Training, Training, und nochmal Training um den Erfolg wieder einzustellen. Bei den Juniorinnen waren leider keine Mannschaften gemeldet.


Ergebnisse und Tabellen

  • Weitere Infos, Ergebnisse und alle Sieger vergangener Junior-Cups finden Sie auf der Seite des wfv „Jugendfussball im Bezirk Alb“ unter www.jugend-alb.de
  • Die aktuellen Spielpläne, Ergebnisse und Spielorte sind nur noch übers DFBnet oder auf fussball.de abrufbar.
    (Die Spielpläne zum Junior-Cup können auf fussball.de in folgener Menü-Reihenfolge eingesehen werden. Württemberg –> 17/18 –> Hallenturniere (Futsal) –> Entsprechende Jugend wählen –> Hallen-Bezirksturnier –> Bezirk Alb –> Hallenmeisterschaft)
C1-Junioren | in Mössingen Gruppe 01 😄

C2-Junioren | in Rommelsbach Gruppe 05 😡

D1-Junioren | in Mössingen Gruppe 01 😄

D2-Junioren | in Mössingen Gruppe 02 😔

D3-Junioren | in Mössingen Gruppe 03 😡

E1-Junioren | in Mössingen Gruppe 01 😄

E2-Junioren | in Mössingen Gruppe 02 😡

E3-Junioren (FC Rottenburg 2008) | in Bad Urach Gruppe 03 😄

E4-Junioren (FC Rottenburg III) | in Rommelsbach Gruppe 07  😡

F1-Junioren | in Mössingen Gruppe 01 😄
F2-Junioren | in Mössingen Gruppe 02 😔
F3-Junioren | in Pfullingen Gruppe 11 😡
F4-Junioren | in Mössingen Gruppe 03 😡

Über Umwege in die Zwischenrunde

Wer noch die Chance hat als bester Viertplatzierter eine Runde weiterzukommen kann sich Infos beim Staffelleiter Peter Slavic unter der E-Mail Adresse fussball@pslavic.de holen oder unter der Nummer 0173 3238556.
Noch zur Info: Es kommen immer die ersten drei Mannschaften jeder Gruppe weiter, außer bei den C-Junioren, da qualifizieren sich sich die ersten fünf Teams.


Termine

Bezirkshallen-Zwischenrunde:
  • 13.01.2018: E-/ C-Junioren
  • 14.01.2018: F-/ D-Junioren
Bezirkshallen-Endrunde:
  • 13.01.2018: E2008
  • 13.01.2018: F2010
  • 20.01.2018: F-/ D-Junioren
  • 21.01.2018: E/ C-Junioren

Bilder

Es ist schade, aber leider wurden keine Bilder von den einzelnen Turnieren übermittelt


Archiv wfv-Sparkassen Junior-Cup 2017/18

01.12.2017 • wfv Sparkassen-Junior-Cup Fußball 2017/18 startet mit der Bezirks-Vorrunde

wfv Sparkassen-Junior-Cup Fußball 2017/18 startet mit der Bezirks-Vorrunde


Sparkassen Junior-Cup LogoUnsere “alten” D-Junioren habe große Fußstapfen hinterlassen

Der Sparkassen-Junior-Cup Fußball 2017/18, die »Württembergische Hallenfußballmeisterschaft für Jugendmannschaften« startet in eine neue Runde. Beim Bezirksturnier findet die Relegation/ Vorrunden am 02.12. und 03.12. sowie am 09.12. und 10.12.2017 statt. Es nehmen insgesamt 335 Mannschaften vom Bezirk Alb teil, was wieder ein Plus von 16 Teams bedeutet. In der vergangenen Saison hatte man noch einen Rückgang von 29 Mannschaften registrieren müssen. Von den Mannschaften im Juniorinnen-Bereich gibt es noch keine Spielpläne. Los geht´s am Samstag mit den E-Junioren und am Sonntag mit den C-Junioren.
In der vergangenen Saison haben unsere D1-Junioren unter Ihren Trainiern Michalis Potsou und Ben Michel einen ausgezeichneten 7. Platz im Württembergischen Fußball-Verband erreicht. Wer also kann von unseren Kickern diesen Erfolg wiederholen oder sogar toppen?
Aufgrund des demografischen Wandel im Amateurfußball müssen immer mehr Vereine aufgrund von Spielermangels oder fehlenden Fördermitteln ihre Mannschaften vom Spielbetrieb abmelden. Davon ist auch der FC Rottenburg nicht ausgeschlossen.


Unsere erfolgreichste Mannschaft 2016/17 bei den FCR-Talenten im Juniorenbereich – FC Rottenburg U13 (D1-Junioren)


Junior-Cup Fußball weiter mit dem Sparkassenverband als Namesgeber

Weiter gute Nachrichten für unsere Hallenkicker. Der Sparkassenverband Baden-Württemberg hat sein Engagement für den Sparkassen Junior-Cup Fußball um ein weiteres Jahr verlängert und geht als Namensgeber für die Hallenmeisterschaften der Jugend nun bereits in die vierte Saison.
Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 14 Jahren werden dann beim Sparkassen Junior-Cup Fußball bei rund 750 Turnieren im württembergischen Raum mit ca. 4.000 Mannschaften diese erfolgreiche Turnierserie fortsetzen und weiterhin prägen.
Im Zeitraum zwischen Dezember und Februar sind an zehn Wochenenden rund 40.000 Kinder in den Altersklassen von der E- bis zur C-Jugend am Sparkassen Junior-Cup Fußball beteiligt. Zunächst werden auf Bezirksebene die 80 Meister-Teams gesucht. Weiter geht es dann auf Verbandsebene, wo aus 240 Mannschaften die fünf Hallen-Verbandsmeister (E-, D-, C-Junioren und D- und C-Juniorinnen) gekürt werden.
„Eine solche Veranstaltungsreihe organisatorisch und personell im Ehrenamt zu stemmen, ist keine Selbstverständlichkeit“, erklärte letzte Saison noch wfv-Präsident Matthias Schöck. „Deswegen sind wir sehr glücklich darüber, mit dem Sparkassenverband einen starken und regional aufgestellten Partner an der Seite zu haben, der uns vorbildlich unterstützt. Unser Dank gilt natürlich auch den Ausrichtern, die Jahr für Jahr einen tollen Rahmen stellen“. Alleine für die Siegerpreise der Endrunde stellt der Sparkassenverband erneut zahlreiche Shirts und Fußbälle zur Verfügung.
Die Württembergischen Hallenmeisterschaften der Jugend zählen seit mehr als 30 Jahren zu den größten und traditionsreichsten Jugendfußball-Turnierserien überhaupt. Die Turnierorte sind über das gesamte wfv-Verbandsgebiet verteilt. Die Wettbewerbe auf Bezirksebene starten Anfang Dezember mit den Vorrundenturnieren und enden Ende Januar mit den Finalrunden. Die Turniere auf Verbandebene werden bis in den Februar hinein ausgespielt um so die Württembergischen Hallenmeister zu ermitteln.


Aufteilung der Bezirksrunde

  • C-Junioren: 59 (+16 Mannschaften gegenüber der vergangenen Saison)
  • D-Junioren: 78 (+3)
  • E-Junioren: 106 (+4)
  • F-Junioren: 92 (+8)
  • C-Juniorinnen: noch keine Zahlen vom Bezirk Alb (9)
  • D-Juniorinnen: noch keine Zahlen vom Bezirk Alb (6)

Die Durchführungsbestimmungen

Die Meisterschaften im Hallenfußball der Jugend werden auf Verbands- und Bezirksebene und erstmals komplett im Futsalmodus durchgeführt.
Ausführliche Beschreibungen, Allgemeines und Regeln für die Spiele um den Sparkassen-Junior-Cup 2017/18 finden Sie hier in den besonderen Durchführungsbestimmungen.
WFV-Logo mit Text

August 2017 | Verbandsspielausschuss Rolf Niggel

Die künftigen FIFA-Hallenregeln (Futsal)

Download der FIFA-Hallenreglen (Futsal) im PDF-Format


Termine:

Junioren:
Bezirkshallen-Vorrunde:
  • 02.12.2017: E-Junioren/ F2010 (In Mössingen, Rommelsbach, Bad Urach)
  • 03.12.2017: C-Junioren/ E2008 (In Mössingen, Rommelsbach)
  • 09.12.2017: F-Junioren (In Mössingen, Pfullingen)
  • 10.12.2017: D-Junioren (In Mössingen)
Bezirkshallen-Zwischenrunde:
  • 13.01.2018: E-/ C-Junioren
  • 14.01.2018: F-/ D-Junioren
Bezirkshallen-Endrunde:
  • 13.01.2018: E2008
  • 13.01.2018: F2010
  • 20.01.2018: F-/ D-Junioren
  • 21.01.2018: E/ C-Junioren
Juniorinnen:
Bezirkshallen-Endrunde:
  • 02.12.2017: C-Junorinnen
  • 03.12.2017: D-Juniorinnen

Die aktuellen Spielpläne, Ergebnisse und Spielorte sind nur noch übers DFBnet oder auf fussball.de abrufbar.
(Die Spielpläne zum Junior-Cup können auf fussball.de in folgener Menü-Reihenfolge eingesehen werden. Württemberg –> 17/18 –> Hallenturniere (Futsal) –> Entsprechende Jugend wählen –> Hallen-Bezirksturnier –> Bezirk Alb –> Hallenturnier (Futsal))


Spielpläne:

Alle Spielpläne als PDF-Dokument der teilnehmenden Mannschaften des FC Rottenburg

  • Komplettspielplan aller teilnehmenden Mannschaften des FC Rottenburg auf einen Blick als hier PDF-Dokument zum Download.
  • Alle Spiele der Mannschaften des FC Rottenburg auf einen Blick auf Fussball.de
  • Weitere Infos, Ergebnisse und alle Sieger vergangener Junior-Cups finden Sie auf der Seite des wfv “Jugendfussball im Bezirk Alb” unter www.jugend-alb.de

Rückblick Saison 2016/17

Sparkassen Junior Cup 2016/17, Verbands-Endrunde in Beimerstetten

Die U13 des FCR wurde 2017 die siebtbeste Hallenmannschaft in Württemberg

Die D1-Junioren des FC Rottenburg belegten bei den wfv-Hallenmeisterschaften, den 7. Platz. Nach fünf Qualifikationsturnieren, drei auf Bezirksebene und zwei auf Verbandsebene sowie dem Landesfinale in Beimerstetten beendete unsere U13 unter 1117 teilnehmenden Mannschaften aus Württemberg einen herausragenden 7. Platz. Für diese großartige Leistung gratulieren wir nochmal den Jungs mit ihren Trainern Michalis Potsou und Ben Michel recht herzlich.

Bestes Team im Bezirk Alb sowie von allen Nachbarbezirken

Mit Stolz konnte man berichten, daß die Kicker um ihre beiden Trainer Michalis Potsou und Ben Michel nicht nur die beste D-Jugend-Mannschaft im Bezirk Alb wurden, nein man ließ auch die Mannschaften aus den Bezirken Nördlicher Schwarzwald, Schwarzwald, Böblingen/Calw und Zollern, also alle Nachbarbezirke, hinter sich. Beim Spiel um Platz 7, setzte man sich letztendlich im direkten Duell gegen den VfL Nagold im 6-Meter-Schießen durch. Das Spiel endete nach regulärer Spielzeit 0:0 und so ging man wie auch der Württembergische Meister über die volle Distanz von 260 Spielminuten, während des gesamten Turniers, also Bezirks- und Verbandsebene. Das bedeutet, es dauerte satte 26 Spiele á 10 Minuten bis man den 7. Platz inne hatte. Wahnsinn, was diese Burschen da hinter sich gebracht haben.
Nochmal großes Lob für diese Ausdauer, sowie die Konzentration trotzdem immer hoch zu halten. Das spricht nicht nur für die Jungs vom FCR, sondern für alle die die Endrunde erreicht haben.


FC Rottenburg U13 | Saison 2016/17
Hintere Reihe von links nach rechts:
Trainer Ben Michel, Melwin Ruckgaberle, Niklas Michel, Josip Stojcevic, Maximilian Hack, David König, Marcel Epple, Trainer Michalis Potsou
Vordere Reihe von links nach rechts: Lars Wohlfahrt, Ertugrul Asma, Phillip Abrosimov, Aniel Buße, Elias Tsakiridis


Siehe Beiträge zum Erfolg der D1-Junioren:
Die Württembergischen Hallenmeister 2016/17 waren:
  • C-Junioren – VfL Nagold
  • C-Juniorinnen – TSV Tettnang
  • D-Junioren – FV Ravensburg
  • D-Juniorinnen – FC Ellwangen
  • E-Junioren – FV Ravensburg

Erfreuliche Bezirks-Vorrunde beim wfv-Junior-Cup – 11 von 16 Teams weiter

Sparkassen Junior-Cup LogoBezirks-Vorrunde beim Sparkassen Junior-Cup 2016/17

Das Ziel, mehr Teams in die Zwischenrunde zu bekommen als im Vorjahr wurde erreicht

Freudige und gemischte Gefühle bei den Rottenburger FC-Teams, genauer gesagt handelt es sich dabei um die C-, D-, E- und F-Junioren/ innen-Teams, gab es bei der Bezirks-Vorrunde, die ausgespielt wurde am 26./ 27.11. und am 03./04.12.2016. Bei den wfv-Hallenmeistermeisterschaften für Juniorenmannschaften erreichten einige erwartungsgemäß die Bezirks-Zwischenrunde. Bei den anderen konnte man erwarten, daß es mit der nächsten Runde nichts wird. Dann gab es wieder Teams die unerwartet weiterkamen und andere Teams die unerwartet sich aus dem Wettbewerb verabschiedet haben. Also, es war ein eher erfreulicher Start der Bezirks-Vorrunde bei den Hallenmeisterschaften. Bislang erreichten 11 von 16 FC-Mannschaften (D-Juniorinnen spielten bereits die Endrunde und wurden Dritter) die Zwischenrunde, im Vorjahr konnten sich gerademal 8 Teams durchsetzen. Anschließend gibt ein wenig ausführliche Berichte mit den Teams, die die Zwischenrunde beim Sparkassen Junior-Cup am 07. und 08.01.2017 auf dem direkten Weg erreicht haben.


Turnierberichte mit Ergebnissen

C1-Junioren:

Die C1-Junioren, aktueller Hallen-Vizemeister der Saison 2015/16, marschierten erwartungsgemäß und auch noch ungeschlagen in die nächste Runde. Mit sechs Siegen und zwei Unentschieden sowie 22:1 Toren wurden von Berthold Nichter und David Scheu trainierten Landesstaffel-Kicker in der Jahnhalle Mössingen souveräner Gruppensieger. Zum Auftakt gab es ein 2:0 gegen die TG Gönningen und ein 2:1 gegen die Spfr Dusslingen. Dann legte unserer Vizemeister richtig los und schoss den SV Neustetten mit 8:0 aus der Halle. Anschließend wurde der spätere Gruppendritte SGM Belsen/Mössingen I mit 2:0 geschlagen. Beim fünften Sieg in Folge musste die SGM Ammertal mit 0:2 daran glauben. Dann gab es den ersten Punktverlust beim torlosen 0:0 gegen den späteren Gruppenzweiten und ebenfalls ungeschlagenen SGM Pfrondorf/Lustnau. Die SGM Belsen/Mössingen II wurde nochmal mit 6:0 abgefertigt bevor es zum Abschluß erneut ein torloses Remis gegen den TV Derendingen gab. Hervorzuheben ist, daß man nur ein Gegentor in acht Spielen kassierte.
Als Torschützen durften sich Roque Kiesow (7), Adrian Hertkorn (6), Leonidas Poschke (3), Max Blocher (2), Endrit Demhasaj (1), Nick Heberle (1), Nico Ourgantzidis (1), Jannik Steck (1) in die Torschützenliste eintragen.

Ergebnisse und Tabelle als PDF-Download | Ergebnisse mit Tabelle auf Fussball.de

2016-09-16-7911

FC Rottenburg U15 | C1-Junioren | Saison 2016/17


D1-Junioren:

Die D1-Junioren traten in der BZN-Sporthalle Rommelsbach an und “erwischten in der Vorrunde eine sehr schwere Gruppe”, so Co-Trainer Ben Michel. Mit in der Gruppe war Titelverteidiger SSV Reutlingen mit seiner ersten Mannschaft der Talentliga, sowie die ersten Mannschaften des SV 03 Tübingen und des SSC Tübingen. Das erste Spiel konnte die D1 gegen die Mannschaftskameraden der D4 des FCR mit 8:0 für sich entscheiden. Im zweiten Spiel siegte die D1 mit 5:0 gegen den SSC Tübingen. Das beste Spiel dieser Gruppe fand dann zwischen dem SSV Reutlingen und der D1 statt. Nach einem 1:0 konnten die Rottenburger Jungs zum 1:1 ausgleichen. Der SSV hatte dann das bessere Ende und gewann dieses Spiel mit 2:1. Im 4. Spiel siegte die D1 gegen den SV 03 Tübingen mit 4:0, so dass die Jungs mit 9 Punkten und 18:2 Toren einen super 2. Platz hinter dem SSV Reutlingen sicherte.

Ergebnisse und Tabelle als PDF-Download | Ergebnisse mit Tabelle auf Fussball.de

2016-06-24-5890

FC Rottenburg U13 | D1-Junioren | Saison 2016/17


D2-Junioren:

Die D2-Junioren mit ihren Erfolgstrainerduo Atha Tsakiridis und Reini Michael holten sich in der Ballspielhalle Walddorfhäslach hingegen den Gruppensieg. Nach einem 1:0 Auftaktsieg gegen die TSG Tübingen II folgte ein klarer 4:0 Erfolg gegen den TB Kirchentellinsfurt. Ohne Probleme mit 3:0 nahm man auch die Hürde Spvgg Bieringen/Schwalldorf/Obernau. Zum Abschluß gab es ein ernüchterndes 2:2 gegen den SV Walddorf. Elias Tsakiridis und Eldin Pervic waren mit jeweils 4 Toren erfolgreichste D2-Schützen, gefolgt von Dennis Ulmer und Semir Beganovic mit jeweils einem Tor. Wie die C1-Junioren zog man ungeschlagen und somit souverän in die Zwischenrunde am 08.01.2017 in der Turnhalle Neustetten-Remmingsheim ein.

Ergebnisse und Tabelle als PDF-Download | Ergebnisse mit Tabelle auf Fussball.de

fc-rottenburg-u12_panoramaansicht2_1280

FC Rottenburg U12 | D2-Junioren | Saison 2016/17


E1-Junioren:

Die E1-Junioren zogen als Tabellenzweiter direkt in die Zwischenrunde ein. Dabei reichten den Kicker von Trainer Frank Kiefer in der Ernst-Braun-Halle in Lichtenstein-Unterhausen nur ein Sieg. Dennoch blieben sie ungeschlagen und erspielten sich noch zwei Unentschieden. Zum Auftakt gab es gleich den einzigsten Sieg mit 3:1 gegen den TV Unterhausen II. Es folgte ein 1:1 gegen die zweite Mannschaft der TSG Young Boys Reutlingen und ein torloses Remis gegen den ungeschlagenen Gruppensieger TuS Metzingen II. E1-Coach Kiefer lobte seine Kids und meinte, “Mit einer starken kämpferischen Leistung sind wir ungeschlagen als Zweiter in die nächste Runde eingezogen.”

Ergebnisse und Tabelle als PDF-Download | Ergebnisse mit Tabelle auf Fussball.de

2016-09-20-7397-2_1280

FC Rottenburg U11 | E1-Junioren | Saison 2016/17


E4-Junioren:

Überraschenderweise erreichten auch unsere E4-Junioren in der BZN-Sporthalle Rommelsbach die Zwischenrunde im Januar. Warum überraschend? Die Kicker um Trainer Fanco Sancarlo mussten in ihrer Vorrunde ausschließlich gegen Spieler des älteren Jahrgangs ran. “Aus irgendeinem Grund mussten wir gegen den Jahrgang 2006 spielen und trotzdem haben wir uns durchgesetzt, was für eine herausragende Mannschaftsleistung spricht !!!” Zum Turnier äußerte sich Sancarlo wie folgt, “Wir sind mit 6 Punkten, punktgleich wie die SG Reutlingen, eine Runde weiter. Im direkten Vergleich wären wir vorn, doch nach Toren wurde die SG Reutlingen dann letztendlich Gruppensieger!” Nach der 0:3 Auftaktniederlage gegen die SGM Degerschlacht/Sickenhausen, folgten zwei Siege. Erst besiegte man den späteren Gruppensieger SG Reutlingen mit 2:1 und im letzten Spiel holte man sich gegen den SV Walddorf mit 2:1 den zweiten Dreier.

Ergebnisse und Tabelle als PDF-Download | Ergebnisse mit Tabelle auf Fussball.de

2016-09-27-9848b_1280

FC Rottenburg U10 | E4-Junioren | Saison 2016/17


F1-Junioren:

Unsere Jüngsten, die F1-Junioren mit ihren Trainern Luca Mansueto und Bruno Hewig gingen in der Ballspielhalle Walddorfhäslach als Gruppensieger hervor und erreichten so ungeschlagen die Zwischenrunde. Mit 10 Punkten und 9:1 Toren besiegte man zum Auftakt den TSV Gomaringen II mit 3:0, der SV Walddorf II wurde ebenfalls ohne Gegentor mit 2:0 besiegt. Den dritten Sieg und immer noch ohne Gegentor gelang gegen den TSV Lustnau III wieder mit 3:0 Toren. Im letzten Spiel reichte es nicht zu einem Sieg und so wurde beim 1:1 gegen den TV Derendingen II der einzigste Punkt abgegeben.

Ergebnisse als PDF-Download | Spielplan auf Fussball.de

2016-09-27-9876b_1280

FC Rottenburg U9 | F1-Junioren |Saison 2016/17


Über Umwege in die Zwischenrunde

Eine Runde weiter sind also: C2-Junioren, D3-Junioren, F2-Junioren, F3-Junioren und E3-Junioren

Diese Teams qualifizierten sich für die Zwischenrunde als sogenannte beste Tabellendritte. Allein beim C-Junioren-Turnier in der Ernst-Braun-Halle in Lichtenstein-Unterhausen erreichten die C2-Junioren als Gruppenfünfter die nächste Runde. “Das reichte zu einem 5. Platz und zum Erreichen der nächsten Runde. Es war insgesamt eine gute Leistung, da wir noch gar nicht in der Halle trainieren konnten.” stellte C2-Trainer Klaus Schiebel in seinem Statement fest. In dieser Gruppe kamen als Gruppensieger der VfL Pfullingen II, als Zweiter der SV Walddorf und als Dritter der Landesstaffel-Absteiger TSV Betzingen weiter. Also, über Umwegen für die Zwischenrunde qualifziert haben sich demnach außer den C2-Junioren noch die Mannschaften der D3-Junioren, F2-Junioren, F3-Junioren sowie die E3-Junioren. Für weitere Infos rund um den Sparkassen Junior-Cup kann man sich beim Staffelleiter Peter Slavic unter der E-Mail Adresse fussball@pslavic.de holen oder man ruft Peter Slavic an, unter der Nummer 0173 3238556.

Futsal: Regeln die kein Mensch braucht

Über die Regeln wundern sich sowieso viele, nein die meisten, auch unsere Trainer hadern damit und sagen, daß diese Regeln den Hallenfußball kaputt macht. Abgesehen von den Regeln, verlieren die F2-Junioren mit 0:8 und 0:9 und gewinnen ein Spiel mit 1:0 und sind dennoch in der Zwischenrunde, das erschließt sich mir nicht. Die haben in der Zwischenrunde überhaupt keine Chance mehr, behaupte ich mal. D3-Trainer Michael Hagemann, hat als Tabellendritter die nächste Runde erreicht und ist mit seinen D4-Junioren ausgeschieden, hat sich verärgert und stinkesauer über die Regeln der Hallenmeisterchaften geäußert und hat als Fazit keine Worte. “Der Fußball ist aufgrund der Futsal-Regeln zum Opfer gefallen”. Er meint “Die Regeln braucht kein Mensch”, so auch die Meinungen von anderen Trainern auf der Junior-Cup-Tour. Das sollte zu denken geben, sonst werden in Zukunft diese Hallenmeisterschaften die Mannschaften gewinnen, die die Regeln auswendig können und nicht die die am besten Fußball spielen. Warum sich ausgerechnet bei den Jüngsten im Fußball irgendwelche Menschen sich solche Regeln ausdenken, entzieht sich meiner Fußballphilosophie. Die Kids wollen doch nur Fußball spielen um den Meister zu ermitteln und nicht noch nebenher ins Regelwerk schauen müssen, und sich fragen, “Moment mal wie war die Regel nochmal?”


Alle Spielpläne, Ergebnisse mit Tabellen in der Übersicht:

  • Komplettspielplan mit Ergebnissen der Mannschaften des FC Rottenburg auf einen Blick hier als PDF-Dokument,
    auch von denen die ausgeschieden sind. (Achtung: Ergebnisse in Spalte 1)
  • Weitere Infos, Ergebnisse und alle Sieger vergangener Junior-Cups finden Sie auf der Seite des wfv „Jugendfussball im Bezirk Alb“ unter www.jugend-alb.de
  • Die aktuellen Spielpläne, Ergebnisse und Spielorte sind nur noch übers DFBnet oder auf fussball.de abrufbar.
    (Die Spielpläne zum Junior-Cup können auf fussball.de in folgener Menü-Reihenfolge eingesehen werden. Württemberg –> 16/17 –> Hallenturniere (Futsal) –> Entsprechende Jugend wählen –> Hallen-Bezirksturnier –> Bezirk Alb –> Hallenmeisterschaft)
  • Aktuelle Liste der Qualifikanten für die Zwischen- und Endrunde des Sparkassen Junior-Cups
Alle Paarungen der Zwischenrunde am 07. und 08.01.2017
  • E1-Junioren (am 07.01. in der BZN Sporthalle Rommelsbach)
  • E3-Junioren (am 07.01. in der Turnhalle Neustetten-Remmingsheim)
  • E4-Junioren (am 07.01. in der Turnhalle Neustetten-Remmingsheim)
  • C1-Junioren (am 07.01. in der Turnhalle Neustetten-Remmingsheim)
  • C2-Junioren (am 07.01. in der Kurt-App-Sporthalle Pfullingen)
  • D1-Junioren (am 08.01. in der Turnhalle Neustetten-Remmingsheim)
  • D2-Junioren (am 08.01. in der Turnhalle Neustetten-Remmingsheim)
  • D3-Junioren (am 08.01. in der Kurt-App-Sporthalle Pfullingen)
  • F1-Junioren (am 08.01. in der Turnhalle Neustetten-Remmingsheim)
  • F2-Junioren (am 08.01. in der BZN Sporthalle Rommelsbach)
  • F3-Junioren (am 08.01. in der Kurt-App-Sporthalle Pfullingen)

Termine:

Bezirkshallen-Zwischenrunde:
  • 07.01.2016: E- + C-Junioren (In Pfullingen, Münsingen, Rommelsbach, Walddorf, Neustetten)
  • 08.01.2016: F- + D-Junioren (In Pfullingen, Münsingen, Rommelsbach, Walddorf, Neustetten)
Bezirkshallen-Endrunde:
  • 26.11.2016: F2009 (In Bad Urach)
  • 27.11.2016: E2007 (In Bad Urach)
  • 21.01.2017: E- + F-Junioren (In Pfullingen)
  • 22.01.2017: C- + D-Junioren (In Pfullingen)
Juniorinnen:
Bezirkshallen-Endrunde:
  • 04.12.2016: C- + D-Junorinnen (In Eningen)

Bisherige Berichte über den wfv-sparkassen Junior-Cup 2016/17

26.11.2016 • wfv-Sparkassen Junior-Cup Fußball 2016/17 startet mit der Bezirks-Vorrunde