Senioren des FCR veranstalten ihren 44. Senioren-Cup in der Volksbank Arena


Turnier: AH-Hallenfußballturnier des FC Rottenburg
Veranstalter: Abteilung Senioren FC Rottenburg
Datum: 15.02.2020
Spielort: Volksbank Arena Rottenburg

Traditionsturnier für Alte Herren wiederbelebt

Die Senioren des FC Rottenburg haben nach großer Nachfrage das alt-ehrwürdige Hallen-Fußballturnier für AH-Kicker des Jahrgangs 1985 und älter in Rottenburg wieder ins Leben gerufen und richten am Samstag, den 15.02. nun nach dreijähriger Pause das Turnier in seiner 44. Ausgabe wieder aus. Zuletzt wurde das Turnier am 23.01.2016 ausgetragen, ebenfalls in der Volksbank Arena auf der Hohenberg-Sportanlage.
3 Jahre lang waren nun die Alten Herren der TSG Tübingen Titelverteidiger und müssen nun doch noch den Wanderpokal wieder freigeben. Denn mit den Ü35-Teams vom Gastgeber FC Rottenburg, die Schwarzwälder Mannschaften vom FC 08 Villingen und TSV Aistaig, aus dem Raum Reutlingen der Tus Metzingen und unsere Nachbarvereine wie der SV 03 Tübingen, TSV Dettingen, TSV Kiebingen, SV Neustettem sowie die kurzfristig zusammengestellte SGM Wendelsheim/Wurmlingen gibt es wieder attraktive und starke Herausforderer. Die Teams der SGM Erkenbrechtsweiler-Hochwang und dem Topteam des TSV Kuppingen mussten das Turnier kurzfristig absagen. Schade.
Los gehts um 12 Uhr und endet mit dem Finale, wenn alles pünktlich über die Bühne geht, mit dem Finale um 17:55 Uhr. Die Siegerehrung findet gleich im Anschluss an das Finale statt, denn es bleibt kaum Zeit, denn es geht anschließnd umgehend in die nächste Halle. Nämlich in die Festhalle um den 70. Elfmeterball unsicher zu machen. Diese Kombination, erst Kicken dann Feiern, ist seit Beginn des Turniers im Jahre 1972 Tradition und verbindet die Alte Herren Jahr für Jahr. Tolle Sache!!
Wir hoffen auf zahlreichen Besuch wenn die ehemaligen Stars und Legenden ihrer Vereine tollen und attraktiven Fußball präsentieren. Kicken dürften die Alten Herren nicht verlernt haben, doch die Kondition wird dafür der härteste Gegner sein. Für das leibliche Wohl ist übrigens in der Volksbank Arena gesorgt.

Spielplan

LIVE-Spielplan
PDF-Spielplan

Sparkassen Junior-Cup 2019/20: D-Mädels erreichen doch die Verbandsrunde


Unsere D-Mädels stehen unter den besten 32 Teams in Württemberg

Die D-Juniorinnen vertreten nun doch als letzte Mannschaft den FC Rottenburg beim Sparkassen-Junior-Cup in der Vorrunde auf Verbandsebene. Die Mädels von Coach Florian Schwinghammer und Martin Haug erreichten tatsächlich nach dem knapp verlorenen Bezirks-Endrunden-Finale gegen Unterjesingen die Vorrunde auf Landesebene in Spaichingen.
Wir berichteten vom Aus aller unserer FC-Teams, doch da müssen wir uns korrigieren und richtigstellen, daß unsere D-Mädels, die das Finale in der Bezirks-Endrunde in Neustetten erreicht hatten, doch noch in die Verbandsrunde eingezogen sind und jetzt unter den besten 32 Mädels-Teams im D-Jugend-Bereich des Württembergischen Fußball-Verbandes stehen. Die Vorrunde auf Verbandsebene wird bereits am Sonntag, 09.02.2020 in der drittgrößten Stadt im Landkreis Tuttlingen ausgetragen. Denn gespielt wird in der Gruppe 4 in der Sporthalle Schillerschule in Spaichingen.

Gruppeneinteilung der Vorrundenspiele in Spaichingen

Gruppe 3: SGM Heiligenzimmern/Vöhringen, SV Spaichingen, SV Unterjesingen, VfL Sindelfingen Ladies
Gruppe 4: FC Rottenburg, SGM SV Eutingen, SV Böblingen, TSVgg Plattenhardt

Da die Berichterstattungen des wfv doch sehr undurchsichtig und spärlich sind und wenige wissen wer nun weiter kommt und wer nicht, waren wir auch der Meinung, daß sich nur die Bezirks-Sieger für die Verbandsrunde qualifizieren. Umso erfreulicher ist es nun, daß wir durch Zufall erfuhren, daß die Reise für unsere D-Mädels weitergeht. Es gab doch Rätselraten selbst bei den Experten. Es gibt nirgendwo aktuelle Infos über den Sparkassen-Junior-Cup, egal wo die Spiele stattfinden oder wann sie stattfinden. Es wäre schön wenn von dieser Turnierreihe, es sind immerhin die Württembergischen Hallenmeisterschaften für diese Altersklassen, für die so vielen Interessierten es die diversen und wichtigen “aktuellen” Downloads wie Durchführungsbestimmungen, Spielpläne, Ergebnissen und Termine vom Ausrichter geben würde. Viele Fans des Junior-Cups würden sich über so einen Service freuen und wir würden so nicht unsere D-Mädels versehentlich aus dem Turnier werfen.
Doch nun freuen wir uns über die Teilnahme unserer jüngsten Kickerinnen, wenn sie am kommenden Wochenende zusammen mit den 32 besten Mädels-Teams in der Vorrunde auf Verbandsebene alles tun um sich für das Landesfinale in Ulm zu qualifizieren um die Württembergischen Hallenmeisterinnen bei den D-Juniorinnen zu ermitteln.
Neben Spaichingen (bei Tuttlingen), bei dem der FC in den Gruppen 3 und 4 spielt, in den Gruppen 1 und 2 in Grünkraut (bei Ravensburg), in den Gruppen 5 und 6 in Schwieberdingen (bei Ludwigsburg) sowie in den Gruppen 7 und 8 in Esslingen (bei Stuttgart) werden die Teilnehmer für das Finale auf Verbandsebene gesucht.
Sparkassen-Junior-Cup Fußball geht in heiße Phase
Der Sparkassen-Junior-Cup, die wfv-Hallenmeisterschaften der Jugend, geht also jetzt in die entscheidende Phase. Am Sonntag, 09. Februar startet der Wettbewerb auf Verbandsebene mit der Vorrunde. Die Qualifikanten aus den Bezirken wurden seit vergangenen November in über 500 Turnieren mit insgesamt ca. 4.000 Mannschaften in den fünf Altersklassen (C-, D- und E-Junioren sowie C- und D-Juniorinnen) ermittelt.
Das Finale auf Verbandebene bei dem dann endgültig der Württembergische Hallenmeister ermittelt wird, findet am Samstag, den 29.02.2020 in Ulm statt.

Termine, Spielpläne und Ergebnisse

Vorrunde auf Verbandsebene:
PDF-Spielplan Spaichingen
Spielplan auf Fussball.de
Spielort: Sporthalle Schillerschule, Schillerstr. 10, 78549 Spaichingen
Finale auf Verbandsebene am Samstag, 29.02.2020:
Spielort Finale: Halle Ulm Nord, Talstr. 51 (Berliner Ring), 89081 Ulm

Unsere D-Mädels – Viel Erfolg!!


Hintere Reihe stehend von links:
Trainer Florian Schwinghammer, Emma Tonidis, Gioia Rizzo, Jamilia Ferro, Isabel Kamberi, Chiara Sancarlo
Vordere Reihe sitzend von links:
Lilly Medic, Emma Biesinger, Antonia Heberle, Lilian Poser, Melissa Corvitto

Sparkassen Junior-Cup 2019/20: Alle FC-Teams raus! – D-Juniorinnen Finalist


Sparkassen Junior-Cup LogoLetztes Kapitel für alle FC-Teams beim Sparkassen Junior-Cup

Keine einzige Mannschaft des FC Rottenburg erreichte nach der Bezirksrunde des Bezirks Alb die Verbandsrunde bei den Hallenmeisterschaften des wfv.
Die D-Juniorinnen erreichten in der Bezirks-Endrunde nach der Vorrunde 3 Siege aus 3 Spielen und standen deshalb im Finale gegen die Mädels des SV Unterjesingen und unterlagen dort leider knapp mit 1:2 und waren somit wie alle anderen FC-Teams raus beim Junior-Cup. Somit waren die D-Mädels von Coach Florian Schwinghammer nach der Bezirks-Runde bestes FC-Team bei den wfv-Hallenmeisterschaften.
Leider war auch für den Rest unserer Juniorenteams nach der Zwischenrunde beim Sparkassen Junior-Cup schon Endstation. Die C-Juniorinnen starteten wie die D-Mädels gleich in der Endrunde und hatten dort keine Chance, beendeten die Vorrunde auf dem letzten Platz. Dort erreichte der TSV Gomaringen II als Bezirkssieger die Vorrunde auf Verbandsebene. Bei den Junioren gab es 2x einen 2. Platz und 2x einen 3. Platz, welche aber nicht für die Endrunde reichten, denn nur der jeweilige Gruppensieger erreichte die Bezirks-Endrunde. Somit war nach der Bezirks-Zwischenrunde für vier Juniorenteams und nach der Bezirks-Endrunde für unsere beiden Juniorinnenteams die Hallenmeisterschaften Geschichte.

Die Bezirks-Hallenmeister 2020 im Bezirk Alb

C-Junioren: SSV Reutlingen
D-Junioren: SSV Reutlingen
E-Junioren: SSV Reutlingen II
C-Juniorinnen: TSV Gomaringen II
D-Juniorinnen: SV Unterjesingen

Alle Spielpläne, Ergebnisse und Tabellen nach der Bezirksrunde

D-Juniorinnen werden Vize-Bezirks-Hallenmeister 2020. Enttäuschung allerdings bei den Junioren – alle vier FCR-Teams scheiden bereits in der Bezirks-Zwischenrunde aus und verpassen dabei die Endrunde auf Verbandsebene.

Bezirks-Zwischenrunde C1-Junioren: PDF-Spielplan | Fussball.de

BZN-Sporthalle Rommelsbach


Bezirks-Zwischenrunde D1-Junioren: PDF-Spielplan | Fussball.de

Schönberghalle Pfullingen


Bezirks-Zwischenrunde E1-Junioren: PDF-Spielplan | Fussball.de

BZN-Sporthalle Rommelsbach


Bezirks-Zwischenrunde E3-Junioren: PDF-Spielplan | Fussball.de

BZN-Sporthalle Rommelsbach


Bezirks-Endrunde C-Juniorinnen: PDF-Spielplan | Fussball.de

Günther-Zeller Sporthalle Eningen unter Achalm


Bezirks-Endrunde D-Juniorinnen: PDF-Spielplan | Fussball.de

Stäblehalle Neustetten-Remmingsheim
Bezirks-Finale Alb: FC Rottenburg – SV Unterjesingen 1:2

Wer wird Württembergischer Hallenmeister 2019/20?

In fünf Altersklassen, nämlich bei den C- und D-Juniorinnen sowie den C-, D-, und E-Junioren werden die Verbands-Hallenmeister beim Sparkassen-Junior-Cup 2020 gesucht. Die Vorrunde auf Verbandsebene wird am 15. und 16. Februar 2020 ausgespielt – leider ohne Mannschaften des FC Rottenburg.
Die Württembergischen Bezirks-Hallenmeister Alb 2018/19
C-Junioren – TSG Tübingen
D-Junioren – SSV Reutlingen
E-Junioren – SSV Reutlingen
C-Juniorinnen – SV Unterjesingen
D-Juniorinnen – TSV Gomaringen
Die Württembergischen Hallenmeister 2018/19
C-Junioren – FSV Waiblingen
D-Junioren – FC Esslingen
E-Junioren – SSV Reutlingen
C-Juniorinnen – SGM Donzdorf
D-Juniorinnen – FC Esslingen