Articles tagged with: FCR-Jugendturnier

4. Volksbank Regio Cup: Erstes Highlight im neuen Jahr – Hier die Spielpläne


Regio Cup auch im neuen Jahrzehnt als verbindendes Element

Regio Cup der Volksbank wieder als verbindendes Element im Sport und im Jugendfußball. So geht es weiter mit Fußball Total auch im neuem Jahrzehnt. Nach dem Stadtpokal ist vor dem Regio Cup. Der FC Rottenburg veranstaltet übers Wochenende vom 4. bis 6.1.2020 bereits den 4. Volksbank Regio Cup in der Volksbank Arena in Rottenburg.
Die drei etablierten Jugendturniere der Vereine FC Rottenburg, VfL Herrenberg und VfL Nagold finden nun zum vierten Mal unter dem Namen Volksbank Regio Cup statt. Den Anfang der Regio Cup Reihe (es finden noch Turniere für A- und B-Junioren in Herrenberg und Nagold statt) eines Jahres macht der FC Rottenburg und richtet traditionell sein Hallenfußball-Turnier in der ersten Kalenderwoche aus. An allen drei Tagen, Samstag bis Montag, wird die Volksbank Arena in Rottenburg auf dem Hohenberg-Sportgelände Austragungsort des beliebten Hallenspektakels sein, den der FC Rottenburg in altbewährter Tradition veranstalten wird. 
Wieder werden Teams aus dem gesamten Gebiet des Württembergischen Fußball-Verbandes anreisen, das heißt vom Bodensee bis zum Raum Stuttgart und vom Schwarzwald bis hinüber zur Ostalb ist alles dabei. Um den Titel des Regio Cups bei den C- bis E-Junioren werden sich demnach Teams von den Jahrgängen 2005 bis 2010 wie z.B. der VfL Herrenberg, SV Vaihingen, SSV Zuffenhausen, VfL Kirchheim, TSG Tübingen, VfL Nagold, FC Horb, TSG Balingen, TuS Ergenzingen, SSV Reutlingen, VfL Pfullingen, Young Boys Reutlingen, FV 08 Rottweil, TSV Berkheim oder auch die Spvgg Freudenstadt und viele Teams aus der nahen Region spielen.
Als veranstaltender Verein werden sich die insgesamt 10 Mannschaften des FC Rottenburg alles versuchen den Heimvorteil zu nutzen wobei unsere E1- und D1-Junioren als aktuelle Stadtpokalsieger mit zu den Favoriten zählen werden. Insgesamt werden sich wieder 72 Mannschaften messen. Wir erwarten daher wieder spannende und heiße Duelle, denn das Jugendturnier des FCR unter dem bereits etablierten Namen „Volksbank Regio Cup“ ist mittlerweile zu einem echten Prestigeturnier emporgestiegen. Dies erlebt man immer wieder an der Riesenstimmung während der 3 Tage. Also, uns erwartet wieder Fußball Total gemäß den Durchführungsbestimmungen des FC Rottenburg.
Wer dieses Turnier gewinnt, darf zu Recht stolz sein, namhafte Gegner bezwungen zu haben und sich Regio-Cup-Sieger zu nennen. Es werden wieder an drei Tagen bis zu 2000 Besucher erwartet. Für das leibliche Wohl und die Rundumversorgung wie Live-Spielpläne oder aktuelle Bilder sorgen wieder zahlreiche ehrenamtliche Helfer des FC Rottenburg.
Auf der Homepage des FC Rottenburg unter www.fcrottenburg.de/turniere/volksbank-regio-cup oder auf unserem Facebook-Portal unter https://www.facebook.com/fcrottenburg/ gibt es immer die neuesten Infos und Ergebnisse rund um den 4. Volksbank Regio Cup 2020.

Kontakt und Turniertelefon
Martin Alber (Turnierorganisator)
Mobil: 0176 8436 8828
E-Mail: martin.alber@fcrottenburg.de

Die Termine

…täglich ab 9 Uhr
04.01.2020, Samstag (vormittags) | D-Junioren, Jahrgang 2007 und jünger
04.01.2020, Samstag (nachmittags) | C-Junioren, Jahrgang 2005 und jünger
05.01.2020, Sonntag (vormittags) | E1-Junioren, Jahrgang 2009 und jünger
05.01.2020, Sonntag (nachmittags) | E2-Junioren, Jahrgang 2010 und jünger
06.01.2020, Montag (vormittags) | F1-Junioren, Jahrgang 2011 und jünger
06.01.2020, Montag (nachmittags) | F2-Junioren, Jahrgang 2012 und jünger


LIVE-Spielpläne auf dem Desktop

D-Junioren:
D-Junioren-Turnier Gruppenspiele
D-Junioren-Turnier Endrunde
C-Junioren:
C-Junioren-Turnier Gruppenspiele
C-Junioren-Turnier Endrunde
E1-Junioren:
E1-Junioren-Turnier Gruppenspiele
E1-Junioren-Turnier Endrunde
E2-Junioren:
E2-Junioren-Turnier Gruppenspiele
E2-Junioren-Turnier Endrunde
F1-Junioren:
gibt es keine
F2-Junioren:
gibt es keine

PDF-Spielpläne zum Download

D-Junioren
C-Junioren
E1-Junioren
E2-Junioren
F1-Junioren
F2-Junioren

Handy Code scannen

LIVE aufs Handy

…hier gibts die passenden QR-Codes
D-Junioren:
D-Junioren-Turnier Gruppenspiele
D-Junioren-Turnier Endrunde
C-Junioren:
C-Junioren-Turnier Gruppenspiele
C-Junioren-Turnier Endrunde
E1-Junioren:
E1-Junioren-Turnier Gruppenspiele
E1-Junioren-Turnier Endrunde
E2-Junioren:
E2-Junioren-Turnier Gruppenspiele
E2-Junioren-Turnier Endrunde
F1-Junioren:
F1-Junioren-Turnier
F2-Junioren:
F2-Junioren-Turnier


Pressestimmen

Regio-Cup in Rottenburg
Artikel vom 03.01.2020 | Schwäbisches Tagblatt

Fußball TOTAL beim 3. Volksbank Regio Cup: LIVE-Spielpläne ab sofort Online


Regio Cup der Volksbank wieder als verbindendes Element im Sport und im Jugendfußball

FC Rottenburg veranstaltet heuer schon den 3. Volksbank Regio Cup vom 04. bis 06.01.2019
Die drei etablierten Jugendturniere der Vereine FC Rottenburg, VfL Herrenberg und VfL Nagold finden zum dritten Mal unter dem Namen Volksbank Regio Cup statt. Den Anfang der Regio Cup Reihe (es finden noch Turniere für A- und B-Junioren in Herrenberg und Nagold statt) eines Jahres macht der FC Rottenburg und richtet traditionell sein Hallenfußball-Turnier in der ersten Kalenderwoche aus. An allen drei Tagen, Freitag bis Sonntag, wird die Volksbank Arena in Rottenburg auf dem Hohenberg-Sportgelände Austragungsort des beliebten Hallenspektakels sein, den der FC Rottenburg in altbewährter Tradition veranstalten wird. 
Wieder werden Teams aus dem gesamten Gebiet des Württembergischen Fußball-Verbandes anreisen, das heißt vom Bodensee bis zum Raum Stuttgart und vom Schwarzwald bis hinüber zur Ostalb ist alles dabei. Um den Titel des Regio Cups bei den C- bis F-Junioren werden sich demnach Teams von den Jahrgängen 2004 bis 2011 wie z.B. der FC 08 Villingen, Rot Weiß Ebingen, FC Gärtringen, SC 04 Tuttlingen, VfL Pfullingen, TSG Balingen, VfL Sindelfingen, SV Zimmern, SGV Freiberg, SG 07 Untertürkheim, SKV Rutesheim, den Young Boys aus Reutlingen oder der SV Böblingen messen.
Als veranstaltender Verein werden sich die insgesamt 10 Mannschaften des FC Rottenburg alles versuchen den Heimvorteil zu nutzen. Insgesamt werden sich wieder 70 Mannschaften, bei 154 Spielen um 6 Titel kämpfen. Wir erwarten daher wieder spannende und heiße Duelle, denn das Jugendturnier des FCR unter dem neuen und bereits etablierten Namen „Volksbank Regio Cup“ ist mittlerweile zu einem echten Prestigeturnier emporgestiegen. Dies erlebt man immer wieder an der Riesenstimmung während der 3 Tage. Also, uns erwartet wieder Fußball Total.
Wer dieses Turnier gewinnt, darf zu Recht stolz sein, namhafte Gegner bezwungen zu haben und sich Regio-Cup-Sieger zu nennen. Es gibt wieder tolle Preise und zudem für die ersten vier Sieger sehenswerte Pokale zu gewinnen. Die Arena ist vorbereitet und angerichtet, unsere Helfer des FCR stehen in den Startlöchern und erwarten Mannschaften die zum Teil zum ersten Mal dabei sind und welche die sich den begeehrten Regio Cup endlich auch mal sichern wollen. Wir freuen uns auf drei Tage spannenden Hallenfußball, bei dem unter anderen unsere E1- und D1-Junioren als frischgebackene Rottenburger Stadtpokalsieger ihre Form gegen namhafte und höherklassige Teams bestätigen wollen. Es werden wieder an drei Tagen bis zu 2000 Besucher erwartet die wie jedes Jahr für mächtig Stimmung sorgen werden. Für das leibliche Wohl und die Rundumversorgung wie Live-Spielpläne oder aktuelle Bilder sorgen wieder zahlreiche ehrenamtliche Helfer des FC Rottenburg.
Hier auf der Homepage des FC Rottenburg oder auf unserem Facebook-Portal unter https://www.facebook.com/fcrottenburg/ gibt es immer stets aktuelle Informationen rund um den 3. Volksbank Regio Cup 2019.

Die Termine, täglich ab 9 Uhr:

  • 04.01.2019, Freitag (vormittags) | E1-Junioren, Jahrgang 2008
  • 04.01.2019, Freitag (nachmittags) | E2-Junioren, Jahrgang 2009
  • 05.01.2019, Samstag (vormittags) | D-Junioren, Jahrgang 2006/07
  • 05.01.2019, Samstag (nachmittags) | C-Junioren, Jahrgang 2004/05
  • 06.01.2019, Sonntag (vormittags) | F1-Junioren, Jahrgang 2010
  • 06.01.2019, Sonntag (nachmittags) | F2-Junioren, Jahrgang 2011

LIVE-Spielpläne auf dem Desktop

E1-Junioren:
E1-Junioren-Turnier
E2-Junioren:
E2-Junioren-Turnier Gruppenspiele
E2-Junioren-Turnier Endrunde
D-Junioren:
D-Junioren-Turnier Gruppenspiele
D-Junioren-Turnier Endrunde
C-Junioren:
C-Junioren-Turnier Gruppenspiele
C-Junioren-Turnier Endrunde
F1-Junioren:
F1-Junioren-Turnier Gruppenspiele
F1-Junioren-Turnier Endrunde
F2-Junioren:
F2-Junioren-Turnier Gruppenspiele
F2-Junioren-Turnier Endrunde

PDF-Spielpläne zum Download

Hier gibt es alle Spielpläne und Turnierbestimmungen in einer PDF-Datei
E1-Junioren:
E1-Junioren-Turnier
E2-Junioren:
E2-Junioren-Turnier Gruppenspiele
E2-Junioren-Turnier Endrunde
D-Junioren:
D-Junioren-Turnier Gruppenspiele
D-Junioren-Turnier Endrunde
C-Junioren:
C-Junioren-Turnier Gruppenspiele
C-Junioren-Turnier Endrunde
F1-Junioren:
F1-Junioren-Turnier Gruppenspiele
F1-Junioren-Turnier Endrunde
F2-Junioren:
F2-Junioren-Turnier Gruppenspiele
F2-Junioren-Turnier Endrunde

Handy Code scannen

LIVE aufs Handy

Hier gibts die passenden QR-Codes
E1-Junioren:
E1-Junioren-Turnier
E2-Junioren:
E2-Junioren-Turnier Gruppenspiele
E2-Junioren-Turnier Endrunde
D-Junioren:
D-Junioren-Turnier Gruppenspiele
D-Junioren-Turnier Endrunde
C-Junioren:
C-Junioren-Turnier Gruppenspiele
C-Junioren-Turnier Endrunde
F1-Junioren:
F1-Junioren-Turnier Gruppenspiele
F1-Junioren-Turnier Endrunde
F2-Junioren:
F2-Junioren-Turnier Gruppenspiele
F2-Junioren-Turnier Endrunde

Pressestimmen

Regio-Cup in Rottenburg
Artikel vom 02.01.2019 | Schwäbisches Tagblatt
Ab Freitag Regio-Cup der C- bis F-Junioren
Artikel vom 02.01.2019 | Schwäbisches Tagblatt/ Rottenburger Post


Drei Tage Fußball TOTAL beim FCR-Jugendturnier 2016 in der VoBa Arena

2015-12-06 19_04_03-Jugendturnier 2016.docx - Microsoft Word

7 Turniere, 152 Spiele, 1676 Spielminuten und 762 Tore

Das war die großartige Bilanz beim FCR-Jugendturnier und ein gelungener Auftakt in ein neues Fußballjahr 2016. 81 Mannschaften kämpften vom 06.-08.01.2016 in der Volksbank Arena Rottenburg an drei Tagen um den FCR-Jugendpokal. Wegen des großen Erfolges, Beliebtheit und großen Nachfrage hat der FC Rottenburg beschlossen das Turnier um zwei Turniere zu erweitern. Neu dabei waren jetzt auch die C-Junioren und D-Junioren. So gab es beim FC Rottenburg nun über drei Tage bei sieben Turnieren Fußball TOTAL. Dabei gab es sieben Turniersieger von sechs verschiedenen Vereinen. Der FC Rottenburg als Gastgeber, stellte mit den A1-Junioren und den D1-Junioren zweimal die Nummer 1.

VoBa Arena mit Wappen

Den beeindruckensten Turniersieg erspielte sich zweifellos der ältere Jahrgang des SV Stuttgarter Kickers die mit 37:1 Toren, das ist ein Schnitt von 6 Toren pro Spiel, die niemanden den Hauch einer Chance lies. Einzig der FSV Waiblingen konnten den Kids der Kickers einen einschenken. Aber auch unsere F1-Junioren schlugen sich mit einem 0:3 sehr achtbar aus der Affäre. Also, für diese überragende Leistung vom Nachwuchs der Profis gibt es ein extra Lob des FCR.
Auch bei den Gesamttoren im Turnier fielen mit 5,01 Toren im Durchschnitt eine beachtliche Anzahl an Treffern pro Spiel, das man zweifellos der Rundumbande zusprechen kann. Diese wurde bei allen Kickern und Verantwortlichen sehr gut angenommen und sollte auch in Zukunft so bleiben. Ein “Wow” und “was für eine geile Halle” konnte man immer wieder aufschnappen. Das Turnier wurde wieder wie jedes Jahr sehr gut angenommen, was man bei den zum Teil hart umkämpften Finals beobachten konnte. Es gilt mittlerweile zum Prestige dieses Turnier zu gewinnen!

Bevor es zur Zusammenfassung geht, möchten wir uns bei einigen Personen bedanken, ohne die diese Veranstaltung nicht funktioniert hätte. Allen voran bei unserer Turniermanagerin Brigitte Weber. Sie war für die Organisation, Anmeldung, Siegerehrungen zuständig, eigentlich war Sie für alles ansprechbar. Dann unser Jugendleiter Martin Haug, der für alle ein offenes Ohr hatte und bei sämtlichen Siegerehrungen vor Ort war. Dann unsere Turnierleitung mit Monika und Helmut Sachse, die über drei Tage ununterbrochen an den Laptops saßen, das Mikrofon bedienten und die Anzeigetafel steuerten. Ohne Musik geht nichts, ob ein Jingle nach einem Tor oder für die letzte Spielminute. Dafür geht der Dank an Michael Hagemann und seinen Jungs.
Unser PR-Team mit Markus Riel und Ralph Kunze sorgten mit Ihren Live-Spielplänen, Live-Bilder von den Spielen auf der Videowall, die Bedienung der Videowand, die nach jedem Turnier neu geladen wurde, unter anderem mit Sponsoren, für einen optimalen Rahmen. Auf der Homepage gab es diesesmal Live-Ergebnisse damit jeder optimal informiert wird. Somit wurde jeder in der Arena und Online bestens mit Infos und Ergebnissen versorgt.
Um einen reibungslosen Ablauf eines Turniers zugewährleisten danken wir allen Schiedsrichtern unserer Schiedsrichtergruppe sowie den Gastschiris der SRG Tübingen. Für das leibliche Wohl sorgten die Eltern unserer Kicker und die ehrenamtlichen Helfer des FCR. Auch hier ein großes Dankeschön für die Riesenaufgabe über drei Tage die Gäste mit Speis und Trank zu versorgen. Zu guter Letzt geht noch ein Dank an Oberbürgermeister der Stadt Rottenburg Stephan Neher, Baubürgermeister Thomas Weigel und unserem ersten Vorsitzenden Carlos Köhler, für die Durchführung der Siegerehrungen sowie an alle Sponsoren.

Kommen wir zurück zum Fußball. Nachfolgend eine Turnierzusammenfassung mit allen Siegern, Spielplänen, Ergebnissen und Bilder

2016-01-07-D5000-0002

Oberbürgermeister der Stadt Rottenburg
Stephan Neher

2016-01-07-D5000-0013

FCR-Jugendleiter Martin Haug
und Baubürgermeister Thomas Weigel


Turniertag Eins: F-Junioren und A-Junioren

F-Junioren:

Gespielt wurde mit 4 Feldspielern und einem Torspieler jeweils ohne Seitenwechsel sowie auf 2x 5 Meter große Tore. Wie beim jüngsten Rottenburger Stadtpokal ließ man auch bei diesem Hallenfußballturnier mit Vollbande spielen.
Das F1-Turnier (älterer Jahrgang) haben die Nachwuchskicker des SV Stuttgarter Kickers souverän mit einem Torverhältnis von 37:1 Toren gewonnen. Im Finale besiegten Sie den VfL Pfullingen klar mit 7:0. Im Spiel um Platz 3 setzte sich der ebenfalls starke aber mit viel Pech spielende FC Rottenburg I durch. Sie besiegten den FSV Waiblingen nach 9m-Schießen mit 3:1 Toren. Das stark besetzte Turnier bot auch dementsprechend klasse Fußball und war Werbung für den F-Jugend-Fußball.
Spielplan F1-Junioren-Turnier mit Ergebnissen

Turnierbericht mit Bildergalerie auf der Homepage des SV Stuttgarter Kickers:
U9-Turniersieg beim FC Rottenburg

Beim F2-Turnier (jüngerer Jahrgang) wurde der TuS Ergenzingen Turniersieger vor dem FC Rottenburg I. Hier gab es einen deutlichen 4:1 für die TuS. Im Spiel um Platz 3 siegte der SV Nehren im Derby gegen die Spvgg Mössingen knapp mit 2:1. Hier nahm unser Oberbürgermeister Stephan Neher die Siegerehrung vor und war beeindruckt von der Stimmung und dem tollen Fußball was die Kids her boten. Jeder bekam eine Medaille, kleine Siegerpokale, T-Shirts und Minifußbälle als Erinnerung, was den Jungs und Mädels ein Lächeln in die Gesichter zeichnete. Insgesamt fielen bei den F1-Junioren 108 Tore und bei den F2-Junioren 87 Tore, also insgesamt 195 Tore, 200er Marke wurde nur knapp verpasst.
Spielplan F2-Junioren-Turnier mit Ergebnissen

2016-01-06-0027

Turniersieger F1-Junioren
SV Stuttgarter Kickers

2016-01-06-0014-2

Turniersieger F2-Junioren
TuS Ergenzingen

A-Junioren:
2016-01-06-0031

Turniersieger A-Junioren
FC Rottenburg I

Beim Nachtturnier der A-Junioren am Mittwoch haben die Verbandsstaffelkicker des FC Rottenburg I Ihren Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigt. Im Finale unter Interimscoach Simon Samtner besiegte man verdient den in der Vorrunde sehr starken SV Walddorf klar mit 4:0 Toren. In 22 Spielen gab es satte 115 Tore. Beim Spiel um Platz 3 unterlag die Zweite des FC Rottenburg dem TSV Dettingen/Erms im 9m-Schießen mit 6:8 Toren, nachdem es nach regulärer Spielzeit 3:3 stand. Noch in der gleichen Woche legte Cesare Lupo sein Amt als Chefcoach der U19 nieder. Nach einem längeren Gespräch mit Jugendleiter Martin Haug kam man zu dem Standpunkt, daß es einfach nicht mehr gepaßt hat. Die A1 des FC Rottenburg überwintert in der Verbandsstaffel Süd auf dem 8. Tabellenplatz und ist einem Abstiegsplatz bedrohlich nahe.
Spielplan A-Junioren-Turnier mit Ergebnissen


Turniertag Zwei: E-Junioren

Beim E1-Turnier, dem älteren Jahrgang der E-Junioren wurde der TSV Dettingen/Erms verdient Turniersieger. Sie bezwangen den TSG Balingen in einem dramatischen Finale nach Verlängerung am Ende doch deutlich mit 4:1 Toren. Im kleinen Finale siegte der VfL Pfullingen mit 4:1 gegen den TSV Frommern.
Spielplan E1-Junioren-Turnier mit Ergebnissen

Beim E2-Turnier, dem jüngeren Jahrgang der E-Jugend ging der Titel an den VfL Pfullingen der in einem hochklassigen Finale gegen den VfL Herrenberg mit 2:1 gewann. Den dritten Platz belegte der SV Bondorf, der den SGM Dusslingen/Nehren klar mit 4:0 besiegte. Insgesamt fielen bei beiden E-Jugendturnieren sensationelle 238 Tore. Die Rundumbande kam bei den Kickern klasse an, da es viel mehr Tore zu sehen gibt als ohne.
Spielplan E2-Junioren-Turnier mit Ergebnissen

2016-01-06-0018

Turniersieger E1-Junioren
TSV Dettingen/Erms

2016-01-07-0028

Turniersieger E2-Junioren
VfL Pfullingen


Turniertag Drei: D-Junioren und C-Junioren

D-Junioren:

Der letzte Tag begann mit den D-Junioren bei dem insgesamt 96 Tore fielen. Turniersieger wurde der FC Rottenburg I nach einem starken und verdienten 3:0 Finalsieg gegen die TSG Balingen. Das Spiel um Platz 3 gewann die SGM Neuhausen/Glems gegen die favorisierten Young Boys aus Reutlingen.
Spielplan D-Junioren-Turnier mit Ergebnissen

C-Junioren:

Das C-Junioren-Turnier war der Höhepunkt der letzten drei Tage. Es waren Teams aus dem gesamten württembergischen Raum am Start, aber nicht der FC Union Heilbronn, nicht die Spvgg Schramberg, nicht die Sportvg Feuerbach und auch nicht der FC Rottenburg I hat dieses Tunrier gewonnen. Nach Verlängerung und 9m-Schießen setzte sich überraschend eine Mannschaft aus der Region durch. Die SGM Belsen/Mössingen besiegte in einem dramatischen und spannenden Finale die Landesstaffelmannschaft des FC Rottenburg I nach 9m-Schießen mit 4:3 Toren. Dritter wurde die Sportvg Feuerbach nach einem knappen 2:1 Sieg gegen die Spvgg Schramberg.
Erwähnenswert ist der sensationelle 16:0 Kantersieg des FC Rottenburg I gegen einen überforderten SGM Pfullingen. 16 Tore in 10 Minuten sind eigentlich gar nicht machbar, aber man hätte es mit eigenen Augen sehen müssen. In der Arena schüttelte jeder den Kopf, weil es einfach unfassbar war. Insgesamt fielen 118 Tore.
Spielplan C-Junioren-Turnier mit Ergebnissen

2016-01-08-0012

Turniersieger D-Junioren
FC Rottenburg I

2016-01-08-0029-2

Turniersieger C-Junioren
SGM Belsen/Mössingen

81 Einladungen, 81 Zusagen!

Erfreulich ist, daß an den drei Tagen alle 81 zugesagten Mannschaften auch erschienen sind, was Turniermanagerin Brigitte Weber sehr erfreute und lobte, “es sei bei Jugendturnieren nicht selbstverständlich”. Es blieb ein verletzungsfreies Turnier so dass jeder unbeschwert die Freiluftsaison antreten kann. Im Großen und Ganzen war es wieder ein großartiges und vor allem ein sehr faires Turnier, wo sich bereits Mannschaften fürs kommende Jahr wieder zugesagt haben. Auch der Zeitplan wurde sehr gut eingehalten, das bei den Mannschaften sehr gut ankam. Dies spricht für eine gute Organisation. An der Stelle nochmal großes Lob an Turniermanagerin und Geschäftsführerin Brigitte Weber. Der FC Rottenburg wird fürs kommende Jahr versuchen noch ein paar Hochkaräter mehr zu verpflichten.

Also, es war eine gelungene Fortsetzung vom Klassiker “Stadtpokal”, was Stimmung, torreichen und tollen Fußball betrifft.


Bilder:


Pressestimmen:
Schwäbisches Tagblatt Logo

Schwarzwälder Bote


Wir freuen uns auf nächste Jahr beim

Logo FCR-Jugendturnier 2017