Articles tagged with: SV Wachendorf II

Eberle-Elf mit Fehlstart in die Vorbereitung – Siege für die U23, U19 und U17


Herren 1. Mannschaft

FC Rottenburg – SV 03 Tübingen 2:5 (0:1)

Man war gegen den Landesligavierten aus Tübingen über lange Strecken ein ebenbürdiger Gegner. Die Beyerle-Elf nutzt einen zwanzigminütigen Blackout der Eberle-Truppe eiskalt aus, denoch zeigt der FCR Moral und gibt auch nach einem 0:5 nicht auf. Ein später Doppelpack von Reichert gibt und macht Hoffnung.
Fehlstart in die Vorbereitungsphase, doch dafür sind die Tests da. Vielleicht war der Gegner beim Auftakt ein wenig zu groß. Es war bei herrlichem Fußballwetter trotz der deutlichen Niederlage im ersten Vorbereitungsspiel zur Rückrunde ein ordentliches Spiel unserer 1. Mannschaft der Herren. Man bedenkt daß die Eberle-Truppe sich erst seit 5 Tagen im Training befindet und sich einige unserer Spieler dem schulischen bzw. beruflichen Prüfungsstress ausgesetzt sind. So war man trotz allem in der ersten Halbzeit dem Vierten der Landesliga 3 jederzeit ebenbürtig und hatte sogar mehr klarere Chancen auf seiner Seite. Nach einem langen Ball aus dem Nichts, bei dem unsere komplette Abwehr ausgeschaltet wurde, erzielten die Tübinger nach gut einer halben Stunde die etwas glückliche Führung. Wäre der FCR mit einer Führung in die Pause gegangen, wäre diese ebenso verdient gewesen, so stand es aber nach 45 Minuten 0:1 für den SV 03 Tübingen.
Nach vier Wechsel in der Halbzeitpause, unter anderem ging Stabilisator und Kapitän René Hirschka vom Platz, verlor der FCR seine Grundordnung und konnte den Schwung aus der ersten Hälfte nicht mehr mitnehmen. Die Tübinger brachten derweil mit Ex-FCR-Defensivspieler Oli Braun und Tübingens Topstürmer Felix Müller (3 Tore) zwei Leistungsträger ins Spiel. Gleich nach Wiederanpfiff klingelte es im FC-Kasten zum 0:2, was unserer Elf in einen viertelstündigen Blackout versetzte. Bis zur 65. Minute kassierte man aus noch unerklärlichen Gründen weitere 3 blöde Treffer. Kapitän Tobi Wagner tobte und rüttelte immer wieder seine Vorderleute mit klaren Ansagen wach. Plötzlich lief es wieder und die Roten spielten wieder mit und konnten in der letzten Viertelstunde durch zwei Treffer von Steffen Reichert auf 2:5 verkürzen. Leider pfiff Schiedsrichter Denis Bisaki vom TSV Schönaich sehr pünktlich ab, sonst wäre sicherlich noch der ein oder andere Treffer für den FC drin gewesen.
Am Ende geht aber der Sieg für den Landesligisten SV 03 Tübingen in Ordnung, die bereits seit zwei Wochen im Training sind und so ein wenig mehr Praxis und Kondition übrig hatten und letztendlich im Vorteil waren. Für das erste Vorbereitungsspiel darf man aber zufrieden sein, wobei bei noch fünf fehlenden Spielern viel Luft nach oben ist. Auch Trainer Frank Eberle war vom Ergebnis erstmal geschockt, aber mit der Leistung alles in Allem insgesamt zufrieden.
Bereits am kommenden Samstag kann der FCR sich beim nächsten Landesligisten beweisen. Beim TSV Ofterdingen um Ex-Spieler Max Maier und Mehmet Fidan will man die begangenen Fehler ausbügeln und besser machen. Frank Eberle´s Ziel aber ist es seine Jungs auf den Punkt zum Rückrundenauftakt am 10. März gegen den TV Derendingen topfit zu bekommen.
Aufstellung:
Tobias Wagner, Bernd Kopp, René Hirschka, Lukas Behr, Jan Baur, Adrian Dettling, Michael Merk, Steffen Reichert, Tobias Wiedmaier, Mathias Hägele, Daniel Wiedmaier
Ersatzbank:
Pascal Baumgärtner, Loris Zettel, Jonas Neu, Julian Neu, Yannick Stroh
Ein- und Auswechslungen:
(46.) Zettel, Jonas und Julian Neu, Stroh für Hirschka, Hägele, Dettling und Daniel Wiedmaier
Tore:
0:1 Mohammed Arfaoui (29.)
0:2 Felix Müller (48.)
0:3 Mohammed Arfaoui (52.)
0:4 Felix Müller (56.)
0:5 Felix Müller (65.)
1:5 Steffen Reichert (80.)
2:5 Steffen Reichert (88.)
Schiedsrichter:
Denis Bisaki (TSV Schönaich/ SRG Böblingen)
Bisherige Vorbereitungsspiele:
keine

Ein paar Eindrücke vom Spiel der 1. Mannschaft gegen den SV 03

Herren U23

FC Rottenburg U23 – SV Wachendorf II 5:3

In einem torreichen Testspiel kam unsere U23 gegen die zweite Mannschaft des SV Wachendorf zu einem ungefährdeten Heimerfolg und fuhr seinen dritten Vorbereitungssieg im dritten Test ein.
Dennoch lag zuerst nach 25 Minuten mit 0:1 hinten. Postwendend konnte aber Flügelflitzer Riccardo Carilli mit einem schönen Treffer ausgleichen. Thomas Alber erzielte in der 38. min den 2:1 Führungstreffer, im Gegenzug fiel der Ausgleich noch vor der Pause. Mathias Hägele und erneut Carilli machten mit den Treffern drei und vier alles klar. Nochmal kassierte man zehn Minuten vor Schluß den 3:4 Anschlusstreffer, ehe Martin Alber mit seinem zweiten Treffer den Sack zu machte. Ein guter Test, wenn auch zu niedrig ausgefallen. Auch hier gilt, es ist noch nicht alles Gold was glänzt.
Bisherige Vorbereitungsspiele:
FCR U23 – Spfr Dußlingen II 4:1
FCR U23 – SpVgg Bieringen/Schwalldorf/Obernau 4:2

Ein paar Eindrücke vom Spiel der U23 gegen die Zweite des SV Wachendorf

A-Junioren

GSV Maichingen U19 – FC Rottenburg U19 0:1

Unsere A-Junioren konnten sich nach der 1:7 Klatsche (Halbzeitstand 1:0 für Hirschau) im ersten Test letzten Dienstag bei Kreisliga A3-Tabellenführer der Herren TSV Hirschau wieder sammeln, zeigten Moral und Courage und gewannen ihren zweiten Test beim gleichklassigen Tabellenelften der Verbandsstaffel Nord GSV Maichingen. Das Goldene Tor erzielte unser „Alu“ Alioune Kane Diedhiou.
Bisherige Vorbereitungsspiele:
TSV Hirschau (Aktive Herren) – FCR U19 7:1

B1-Junioren

FCR U17 – SGM SG Ahldorf-Mühlen/Neckartal U19 2:1

Gegen die A-Junioren der Starzach-Auswahl aus Ahldorf-Mühlen/ Neckartal, die aktuell in der A-Jugend-Bezirksstaffel Nördlicher Schwarzwald ungeschlagener Tabellenführer sind, konnten die Kicker des Rottenburger Trainertrios Bixenstein/ Nichter/ Scheu einen knappen aber verdienten 2:1-Testspielsieg auf dem heimischen Kunstrasen einfahren. Die Tore für die B1-Junioren des FCR erzielten Roque Kiesow und Laurin Janke. Nach einer Drangphase in der Schlussphase und einigen sehr guten Chancen, hätte der Sieg durchaus auch höher ausfallen können, ja müssen. So starteten auch unsere B-Jugend-Verbandsstaffel-Kicker in Abstinenz von FCR-Trainerlegende Didi Weber erfolgreich in die Vorbereitung. In der Sommer-Vorbereitung unterlag man noch den Starzacher A-Junioren an gleicher Stelle mit 1:2.
Bisherige Vorbereitungsspiele:
keine