43. Rottenburger Neckarfest 2018


43. Rottenburger Neckarfest 2018

Das 43. Rottenburger Neckarfest mit Brückenfest am Vorabend findet heuer am Freitag den 22. Juni, am Samstag den 23. Juni (14 bis 2 Uhr) und am Sonntag den 24. Juni 2018 (10 bis 22 Uhr) in der  Innenstadt, entlang dem Neckar und der Gartenstraße statt.
Den Festauftakt macht am Freitagabend ein Konzert im Dom St. Martin sowie ein Brückenfest von 18 bis 24 Uhr rund um die Josef-Eberle-Brücke. Der offizielle Festbeginn mit dem obligatorischen Faßanstich durch Oberbürgermeister Stephan Neher und unter Beteiligung der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden, der Stadtkapelle und der Altenschützengilde Landskron ist immer samstags um 14 Uhr bei der Josef-Eberle-Brücke. Außerdem findet während der Festtage mit dem Antiquitäten-, Trödel- und Kunsthandwerkermarkt, einer der größten Flohmärkte in Baden Württemberg statt.
Das Rottenburger Neckarfest
An diesem Wochenende feiert die Stadt Rottenburg am Neckar ihr traditionelles Neckarfest mit großem Antiquitäten-, Trödel- und Kunsthandwerkermarkt. Den Besuchern wird ein vielseitiges Musik- und Kinderprogramm geboten. Angefangen vom Flohmarkt bis zum abendlichen Feuerwerk, vom Kindertheater bis zum Rock im Schänzle, von der Tanzakrobatik bis zur Bigband reiht sich eine Attraktion an die andere. Über 50 teilnehmende Vereine/ Institutionen und Organisationen und die örtliche Gastronomie sorgen für das leibliche Wohl der Gäste.
Im Jahre 1972 wuchs Rottenburg über seine Grenzen hinaus und wurde Große Kreisstadt. Die Jahrhunderte lang selbstständigen Gemeinden vereinten sich zur Großen Kreisstadt Rottenburg am Neckar mit den Stadtteilen Bad Niedernau, Baisingen, Bieringen, Dettingen, Eckenweiler, Ergenzingen, Frommenhausen, Hailfingen, Hemmendorf, Kiebingen, Obernau, Oberndorf, Schwalldorf, Seebronn, Weiler, Wendelsheim und Wurmlingen.
Das Rottenburger Neckarfest, im Jahre 1976, ein Jahr nach dem Abschluss der Gemeindereform (1971-1975) zum ersten Mal veranstaltet und als gemeinschaftsstiftende Aktion konzipiert, hat sich zu einem wahren „Besuchermagnet“ in der Region entwickelt, zu einem „multi-kulturellen“ Ereignis.
Die Vereine sind die Träger des Festes und die Oberregie, die alles koordiniert und allgemeine Organisationen erledigt, liegt beim städtischen Kulturamt.
Das Fest fand bereits 42 Mal ohne Unterbrechung statt und es nahmen in den vergangenen Jahren immer zwischen 55 und 65 Vereine/Organisationen der Kernstadt und der Stadtteile teil sowie die österreichische und französischen Partnerstädte.
Ca. 300 Händlerinnen und Händler bestücken den weit bekannten Antiquitäten-, Trödel- und Kunsthandwerkermarkt. Einige sind sogar von Anfang an mit dabei.
Das Festgelände liegt rechts und links dem Neckarufer – dem Namensgeber des Festes – und reicht bis in die schöne Rottenburger Altstadt hinein.
Ein buntes Rahmenprogramm mit Musik, Tanz und Gesang sowie ein vielfältiges Kinderprogramm mit Kinderflohmarkt, Spielmobil, Kindertheater, Clownsaktionen werden jedes Jahr zusammengestellt und auf verschiedenen Bühnen im Festgelände präsentiert.
Die kulinarischen Angebote reichen von deutschen, italienischen, griechischen, türkischen, ungarischen, französischen bis zu vietnamesischen Leckereien. Süßes oder Salziges. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Das Neckarfest findet immer am letzten komplett im Juni liegenden Wochenende statt.
Brückenfest rund um die Josef-Eberle-Brücke (Anlass war die Einweihung der neugebauten Josef-Eberle-Brücke am Vortag des Neckarfestes 2010 und da dieses kleine „Vorfest“ sehr gut angenommen wurde, findet das Brückenfest nun regelmäßig statt.)
(Quelle: Stadtverwaltung: Kulturamt: Stadt Rottenburg am Neckar)
Der FC Rottenburg 1946 e.V. ist wie immer mit dabei und zwar im Schänzle mit der Standnummer 29!

Der Neckarfest-Stand 2018 des FC Rottenburg

Unser Angebot an Getränken und Speisen (als PDF):

  • Speiseangebot:
    Rote Wurst mit Brötchen – Currywurst mit Brötchen – Kleines Schnitzel im Brötchen – Großes Schnitzel mit Kartoffelsalat bzw. Pommes – Pommes Frites.
    Am Sonntag bieten wir außerdem noch einen “Salatteller mit Hähnchenbrustfilet” den Gästen an.
  • Getränke im Zelt:
    Sprudel süß/sauer 0,5l – Apfelschorle 0,5l – Spezi 0,5l – Fanta 0,33l – Cola 0,33l – Naturtrübes Radler 0,33l
  • Angebot im Bierbrunnen:
    Hefe-Weizen 0,3l – Exportbier 0,5l – Natürtrübes Radler 0,33l
  • Angebot im Weinbrunnen:
    Prosecco 0,1l – Marques de Castilla rot 0,2l – Marques de Castilla rosé 0,2l – Sauvignon Chard weiß 0,2l oder Flasche Wein 0,75l
  • Angebot in der Bar:
    Whiskey oder Wodka mit Lemon/Kirsch, Red Bull oder Orange/Cola 0,2l – Gin Tonic 0,2l – Wodka Brause
  • Cafe- und Bistrobereich:
    Im Cafe- und Bistrobereich gibt es Kaffee mit vielen diversen liebevoll von unseren Mitgliedern hausgemachten Kuchen. Es gibt Kaffee und Kuchen am Samstag bis 18 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr

Was erwartet Sie noch beim FC Rottenburg

  • Unser Stand mit der Nummer 29 bietet ein Festzelt, Bar, Biergarten, Bierbrunnen, Wein und Sektbrunnen, Cafebarbereich.
  • Der Innenbereich und damit überdacht sind ca.10 Biertischgarnituren und im Außenbereich, unserem Biergarten warten 30 Biertischgarnituren.
  • Der Service ist Selbstbedienung wobei auf alle Gläser und Teller ein Pfand von 2,- € erhoben wird.
  • Das Bier wird in diesem Jahr wieder ausschließlich am Bierbrunnen ausgeschenkt und nicht mehr im Zelt.
  • Am Samstag übertragen wir das wichtige Spiel unserer “Mannschaft” bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 gegen Schweden auf einem Großbild-TV LIVE! Das Spiel beginnt um 20 Uhr.
  • Am Samstagabend wird die Cafebar zur DJ-Musikanlage umgebaut bei dem unser beliebte DJ Andy ab 20:30 Uhr unter dem Motto “Aftermatch (Fußball-) Club-Party”, der Name ist Programm, auflegt. Coole Drinks und heiße Clubbeats erwarten Euch ab 22:00 Uhr bei uns, doch davor chillen wir bei einem hoffentlich erfolgreichen Deutschland-Spiel. Wir freuen uns auf Euch – “Let the Music Play”.
Schauen Sie einfach mal vorbei und überzeugen Sie sich selbst von unserem großen Angebot. Genießen Sie in familiärer Atmosphäre und bei einem netten Ambiente in schöner und zentraler Lage, direkt an der Flohmarktmeile. Wir haben, wie jedes Jahr, wieder viele Helfer gewinnen können um unseren Gästen wieder ein unvergessliches Erlebnis auf dem Neckarfest beim FC Rottenburg zu gewährleisten und bedanken uns bei diesen Personen schon mal im voraus!

Wegweiser

Standort FC Rottenburg 1946 e.V.
(Karte der Stadt Rottenburg am Neckar)

Unsere Neckarfestmacher

Um unser Neckarfest so erfolgreich wie möglich über die Bühne zu bringen, gehören Menschen die sich jedes Jahr richtig ins Zeug legen und eine Menge Zeit opfern.
Zum Neckarfestausschuss und somit für die Organisation beim  FC Rottenburg zuständig sind Sergio Saracino, Wolfgang Noll und Stefan Merkle. Brigitte Weber leistet hier ihre Dienste im Hintergrund.
Für den Auf- und Abbau des Neckarfestplatzes sind Wolfgang Noll, Uwe Behr, Stefan Merkle, Thomas Kronenthaler und Sergio Saracino unter Mithilfe unserer Senioren-Abteilung zuständig.
Für die Einteilung des Personals und das genügend zum essen und trinken vorhanden ist, dafür werden Sergio Saracino und Stefan Merkle sorgen. Montse Saracino und Anna Tsakiridis kümmern sich darum, daß der Kaffeestand mit Helfern besetzt und mit Kuchen bestückt ist.
Ansonsten sind Menschen während der Tage im Einsatz die ihr Bestes geben, dies sind unter anderem Mitglieder des FC Rottenburg, z.B. die Spieler und Spielerinnen der Aktiven und der A-Junioren oder auch die Eltern unserer Spieler. Unser PR-Team sorgt für die Öffentlichkeitsarbeit. Also, es sind doch ganz schön viel Menschen an diesem Neckarfest im Einsatz um unseren Gästen zwei schöne Tage zu bescheren, deshalb nochmal an alle und die wo hier nicht aufgeführt sind –  Vielen Dank für die harte Arbeit!

Informationen zum Neckarfest


Pressestimmen

Schwäbisches Tagblatt | Schwarzwälder Bote

Neckarfest Schlagworte