FC RottenburgJFV Oberes Donautal
FC Rottenburg – JFV Oberes Donautal 2:1 (0:0)

U15 | C1-Junioren
Landesstaffel 3 Württemberg | 17. Spieltag

Spielinfos:

Datum: Samstag, 09.05.2015
Tore:
1:0 Leon Beyerle (47.), 1:1 Jonas Kirchner (54.), 2:1
Etienne Gilbert (58.)
Spielort: Hohenbergstadion Rottenburg
Schiedsrichter: Tobias Fritz (TSV Hagelloch, SRG Tübingen)
Besondere Vorkommnisse: keineFussball.de_neu

Spielbericht:

Landesstaffel 3

U15 verteidigt erfolgreich Ihren Meistertitel

Die U15 hat es vorzeitig geschafft und wurde Meister der Landesstaffel 3 Württemberg in der Saison 2014/2015. Nach einem unglaublichen Spiel das man hätte zweistellig gewinnen müßen erreichte in Rottenburg die Nachricht das die TSG Balingen Ihr Heimspiel gegen den SSV Reutlingen verloren hat und somit die Meisterschaft vorrzeitig für unsere C1-Junioren entschieden ist. Somit verteidigten die C1-Junioren Ihren Meistertitel aus der Saison 2013/2014 die bekanntlich eine überragende war und ebenfalls die TSG Balingen hinter sich lies. Nur kommt in dieser Saison noch erwähneswert hinzu, daß diese Meistersaison ungeschlagen gewonnen wurde. Das noch austehende Spiel beim SV Zimmern wird keinen Einfluß mehr haben auf die Meisterschaft, so daß unsere U15-Jungs in diesem Spiel frei aufspielen können und versuchen werden ungeschlagen zu bleiben, um anschließend zur Meisterfeier überzugehen. Doch eben bei diesem letzten Saisonspiel in Zimmern wird es noch ein Finale um die Torjägerkrone geben. Adrian Müller und Milan Nauendorf liegen noch aussichtsreich im Rennen. Gemeinsam mit dem Zimmerer Cipolletti (12) liegen sie mit 12 bzw. 10 Treffern an der Spitze der Torjägerliste.
Die U15 wird nicht direkt aufsteigen sondern muß wie im vergangenen Jahr zwei Aufstiegspiele gegen den Meister der Landesstaffel 4 bestreiten. Dies wird  vorraussichtlich der VfB Friedrichshafen sein.
Desweiteren haben unsere U15-Jungs noch die Möglichkeit das Double zu gewinnen und ebenfalls zu verteidigen. Im Bezirkspokal-Halbfinale am 06.06.2015 um 14 Uhr müßen Sie beim TSV Betzingen antreten. Hierfür schon mal viel Glück. Doch mit dem Meistertitel im Gepäck dürfte im Normalfall nichts anbrennen um das Finale zu erreichen.

Meister der Landesstaffel 3- FC Rottenburg U15Meister

Das Wichtigste ist schnell erzählt: ungeschlagen Meister. Weltmeister waren wir aber im Auslassen klarster Torchance. Erst ein linker Hammer von Leon unter die Latte beruhigte die Nerven der Fans. Aber wir wären ja nicht wir, wenn wir es nicht spannend machen würden. Ausgleich und beinahe noch ein Elfer für de Gäste. Erst Etiennes Flachschuss machte alles klar. Party.
(Statement von Cheftrainer Dietmar Weber)

“Der FC Rottenburg gratuliert Chefcoach Didi Weber und seine Jungs zur Meisterschaft in der Landesstaffel 3 Württemberg und wünschen Euch viel Glück bei den anstehenden Aufstiegsspielen”