Articles tagged with: Landesstaffel 3

C1-Junioren schicken den SV Gruol mit 9:0 im Nachholspiel nach Hause


FC RottenburgSV GruolFC Rottenburg – SV Gruol
9:0 (3:0)

C1-Junioren | U15
Landesstaffel 3 Württemberg
Saison 2015/16 | Nachholspiel vom 13. Spieltag

Landesstaffel 3 schwarz_250

Datum: Mittwoch, 27.04.2016
Tore:
1:0, 2:0, 3:0 Niclas Geiser (10., 25., 30.), 4:0 Artan Ademi (39.), 5:0 Ioannis Potsou (43.), 6:0, 7:0 Manuel Stickel (54., 56.), 8:0, 9:0 Niclas Geiser (63., 69.)
Spielort: Kunstrasen Ringelwasen Rottenburg
Schiedsrichter: Ingo Bauer (TuS Ergenzingen, SRG Tübingen)
Pressebericht WFV: Spielbericht
Besondere Vorkommnisse: keine


Fussball.de_Rand2Spielverlauf und Aufstellung
Spieltag, Ergebnisse und Tabelle
Torjägerliste


Fünferpack von Niclas Geiser

Im Nachholspiel gegen den SV Gruol sicherten sich unsere Jungs durch einen 9:0 Sieg  weitere drei Punkte. Nach einem Lattentreffer der Gäste, der aus einer stark Abseits verdächtigen Vorlage resultierte, nahmen unsere Jungs das Spielgeschehen in die Hand. Mit tollen Kombinationen erspielte man sich Chance um Chance. Niclas, der an diesem Tag einen Fünferpack schnürte, erzielte jeweils nach toller Vorabeit bereits in der ersten Hälfte einen Hattrick.
Nach der Pause dachte man, dass Gruol sich noch einmal wehren wollte…doch schnell war klar, dass das Team um Trainer Sinz an diesem Tag gegen eine toll aufspielende Mannschaft aus Rottenburg völlig überfordert war. Weitere Tore durch 1x Artan, 2x Manu Stickel, 1x Ioannis Potsou und zwei weitere Tore durch Niclas Geiser sicherten den auch in dieser Höhe verdienten Heimsieg.
Am Samstag geht es zum letzten Auswärtsspiel nach Beffendorf ehe es eine Woche später im letzten Heimspiel der Saison gegen die TSG Balingen geht. Sollte die TSG Balingen bis zu diesem Spiel noch einen Punkt lassen, so haben die Jungs aus Balingen ein echtes Finale um die diesjährige Meisterschaft. Ein großes Lob vom Trainer-Team an die Mannschaft für die gute Leistung!!
Torschützen: 1x Artan, 2x Manu, 1x Ioannis, 5x Niclas.


Bilder:


Pressestimmen:

Schwäbisches Tagblatt Logo
FCR fast zweistellig

Donnerstag, 28.04.2016: Artikel lesen


Vorschau:

Am Samstag, den 30.04.2016 um 15 Uhr muss die U15 zum Aufsteiger SV Beffendorf in den Schwarzwald. Das Hinspiel gewannen die C1-Junioren des FCR klar mit 4:2 Toren. Für beide Mannschaften geht es um nichts mehr.

Die U15 gewinnt das Prestigederby deutlich mit 4:1 bei der TuS Ergenzingen


FC RottenburgTuS ErgenzingenTuS Ergenzingen – FC Rottenburg
1:4 (0:3)

C1-Junioren | U15
Landesstaffel 3 Württemberg
Saison 2015/16 | 15. Spieltag

DSC_3681

Die C1-Junioren entzauberten den Zweiten der Landesstaffel 3 TuS Ergenzingen. Eine eindrucksvolle Demonstration.


Landesstaffel 3 schwarz_250

Datum: Samstag, 16.04.2016
Tore:
0:1 Ioannis Potsou (8.), 0:2 Ioannis Potsou (13.), 0:3 Ioannis Potsou (34.), 1:3 Lukas Bok (38.), 1:4 Ioannis Potsou (47.)
Spielort: Kunstrasenplatz Ergenzingen
Schiedsrichter: Manuel Kienzle (ASV Nordstetten, SRG Horb)
Pressebericht WFV: Spielbericht
Besondere Vorkommnisse: keine


Fussball.de_Rand2Spielverlauf und Aufstellung
Spieltag, Ergebnisse und Tabelle
Torjägerliste


Viererpack von Ioannis Potsou

Hochverdienter Sieg der U15 des FC Rottenburg im Derby gegen den TuS Ergenzingen

Am Samstag trafen in Ergenzingen in der Landesstaffel die U15-Mannschaften aus Ergenzingen und Rottenburg aufeinander. Der FC Rottenburg konnte dabei einen hochverdienten Sieg über den TuS Ergenzingen einfahren, welcher sich vor dem Spiel mit einem Punkt Rückstand auf den Spitzenreiter noch Hoffnungen auf die Meisterschaft machte.
Pünktlich um 15:00 Uhr und nach einem heftigen Regenschauer konnte der hervorragend leitende Schiedsrichter Manuel Kienzle das Derby in Ergenzingen anpfeifen. Von Beginn an überzeugte die U15 des FC Rottenburg mit einem aggressiven Pressing. Schon beim Spielaufbau wurde der TuS Ergenzingen früh gestört, welche damit immer gezwungen war die Bälle weit nach vorne zu schlagen oder ungenau zu spielen. Darüber hinaus hatte Rottenburg das Mittelfeldspiel an sich gerissen und Ergenzingen konnte seine schnellen Stürmer nie in Szene setzen. Es entwickelte sich ein Spiel auf das Tor von Ergenzingen.
Nach Balleroberung zeigte die C-Jugend Rottenburgs herrlichen Kombinationsfußball und erspielte sich Torchance um Torchance. In der 8., 13. und 34. Minute konnte jeweils Ioannis Potsou auf Vorlage von seinen Mitspieler das 0:3 erzielen. Erst in der 35. Minute gab Ergenzingen den ersten und einzigen Schuss in der ersten Halbzeit ab.

Nach der Halbzeit versuchte Ergenzingen besser ins Spiel zu kommen und konnte auch durch einen herrlichen Freistoß auf 1:3 verkürzen. Danach übernahm wieder die Mannschaft des FC Rottenburg das Spiel und ließ keine weitere Torchance mehr zu. Durch eine herrliche Ballstafette  über 3 Spieler konnte Ioannis Potsou mit seinem 4. Treffer das 1:4 erzielen. Weitere Torchancen blieben ungenutzt. Auch die Trainer von Ergenzingen zollten der Leistung des FC Rottenburg Respekt und meinten gegen die spielerisch beste Mannschaft der Staffel verloren zu haben.
(Spielbericht von Jürgen Wagner)

P.S.: Nach den D1-Junioren die am 03.04.2016 das prestigeträchtige 9er-Vorbereitungsturnier U13-Cup in Ergenzingen verdient gewonnen haben, hat nun das zweite FCR-Team mit der U15 innerhalb kürzerster Zeit den Kunstrasen auf der Sportanlage an der Breitwiese in Ergenzingen erobert. Glückwunsch an beide Teams!!


Bilder:

Bildergalerie vom Spiel (© Fotos: Frank Hägele)


DSC_3704a

Vierfach-Torschütze Ioannis Potsou war “The Man of the Match”


Pressestimmen:

Schwäbisches Tagblatt Logo
FCR dominiert Derby

Dienstag, 19.04.2016: Artikel lesen

Schwarzwälder Bote

Viele Tugenden vermissen lassen

Sonntag, 17.04.2016: Artikel von Kai Gläser lesen

Stadtduell als Gradmesser

Donnerstag, 14.04.2016: Artikel lesen (Vorbericht)


Vorschau:

Am Samstag, den 23.04.2016 um 15 Uhr empfängt die U15 des FCR den abgeschlagenen Tabellenletzten und Aufsteiger TSV Betzingen. Unterstützen Sie unsere C1-Junioren bei der Chance den dritten Tabellenplatz zu erobern, wenn Zimmern uns den Gefallen tut.

Glatter 3:0 Auswärtserfolg der C1-Junioren beim Tabellendritten SV Zimmern

FC RottenburgSV Zimmern
SV Zimmern – FC Rottenburg
0:3 (0:3)

C1-Junioren | U15
Landesstaffel 3 Württemberg | Saison 2015/16 | 10. Spieltag

DSC_8890

Doppeltorschütze Jamie Siedlock (Mitte) war einer der Garanten beim 3:0 Erfolg in Zimmern


Landesstaffel 3 schwarz_250

Datum: Samstag, 28.11.2015
Tore:
0:1 Jamie Siedlock (10.), 0:2 Alexej Storm (14.), 0:3 Jamie Siedlock (35.)
Spielort: Hauptspielfeld 2 Zimmern (Kunstrasen)
Schiedsrichter: Daniel Hezel (TSV Hochmössingen, SRG Rottweil)
Pressebericht WFV: Spielbericht
Besondere Vorkommnisse: Rote Karte (68.) für Artan Ademi (FCR) wegen Foulspiel


Fussball.de_Rand2Spielverlauf und Aufstellung
Spieltag, Ergebnisse und Tabelle
Torjägerliste


U15 überwintert zwischen Gut und Böse auf Platz 5

Zum letzten Spiel vor der Winterpause fuhren wir zum ersten Rückrundenspiel nach Zimmern. Bei widrigen Wetterverhältnissen mussten unsere Ergänzungsspieler nicht wie für den Gast  vorgesehen auf einer von Wind und Schnee geschützten Ersatzbank Platz nehmen, sondern wir wurden auf die andere Platzseite verwiesen wo wir dann auf einer Festbank Platz nehmen durften. Dies war jedoch für unsere Jungs auf dem Platz noch ein zusätzlicher Motivationsschub, um die anvisierten drei Punkte aus Zimmern mitzunehmen. Das Spiel war wie schon das Hinspiel sehr Zweikampfbetont. Unser Team hielt der rauhen Gangart der Zimmerner Mannschaft mit Kampf und tollen Kombinationen entgegen. So erzielten wir bereits vor der Pause zweimal durch Jamie Siedlok und Alexej Storm drei Tore.
In der zweiten Hälfte versuchten die Gastgeber noch einmal alles, um den Anschlußtreffer zu erzielen, jedoch standen wir sehr gut organisiert in unserer Hälfte und ließen nichts mehr anbrennen. Nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung. Ein dickes Lob an die gesamte Mannschaft!!
(Spielbericht von Betreuer Ralf Schimmer)


Bilder:

Bildergalerie vom Spiel


DSC_9020

Beide U15-Trainer, Bernd Geiser (links) und Jörg Holzhauser (rechts) hatten jederzeit während des Spiels den Überblick


Pressestimmen:

Schwäbisches Tagblatt Logo
TuS-Niederlage im Topspiel

Dienstag, 01.12.2015: Artikel lesen