Articles tagged with: C1-Junioren

Die U15 holt sich zum Saisonabschluss den Turniersieg beim Bodensee-Pokal



4. BODENSEE-POKAL 2017

Turnier: Pfingstturnier im Rahmen der EURO-SPORTRING-Turniere
Veranstalter: SC Schwarz-Weiß Bregenz, Viktoria 62 Bregenz, SC Fussach
Turnierort: Casino-Stadion Bregenz/ Österreich
Turnierart: Internationales Jugendfußball-Großfeldturnier
Datum: 03. – 04.06.2017 (Pfingstwochenende)


Eröffnungsfeier mit über 100 Mannschaften aus 8 Nationen vor der Hauptribüne im Casino-Stadion von Bregenz


Turnierinformation

Die vierte Auflage des internationallen Nachwuchsturniers in Bregenz, Österreich stand am Pfinstwochenende auf dem Programm

Der Bodensee-Pokal findet in Bregenz, an der Grenze zwischen Österreich, Deutschland und der Schweiz, statt. Bregenz, die Hauptstadt des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg, verfügt über ein historisches Stadtzentrum und einen eigenen „Hausberg“, den über 1000 Meter hohen Pfänder.
Bereits zum 4. Mal fand am Pfingstwochende das internationale Jugendfußball-Turnier am Fuße des Pfänders statt. 2014 startete man mit ca. 80 Mannschaften aus 5 Nationen und 2017 haben sich bereits 100 Mannschaften aus mittlerweile 8 Nationen gemeldet. Veranstaltet wurde das Turnier in Zusammenarbeit von den Vereinen FC Viktoria 62 Bregenz, dem SC Schwarz-Weiß Bregenz und dem SC Fussach.
Dieses Internationale Nachwuchsfußballturnier im österreichischen Bregenz am Bodensee gibt jedem Fußballbegeisterten die Möglichkeit auf dem sicherlich bundesligatauglichen Sportanlagen mit Gleichgesinnten sich im Wettkampf zu messen. Jene Teilnehmer, die das Turnier 2014 , 2015 und 2016 schon besuchten, wußten bereits, was Bregenz alles zu bieten hat. So konnte man sich in der spielfreien Zeit in das nur 10 min Fußmarsch entfernte Zentrum der Stadt Bregenz begeben und sich von dem Flair der Hafenstadt berieseln lassen. Wem das zu wenig Bewegung war, der konnte auf dem 1064m hohen Hausberg “Pfänder” laufen oder mit der Pfänderbahn fahren und nach einem Rundgang durch den Tierpark die sensationelle Aussicht auf den Bodensee genießen.


Eröffnungsfeier


Das Turnier in der Übersicht

Schönes Abenteuer unserer Junioren in Österreich – C1-Junioren werden ohne Gegentor Turniersieger, B2-Junioren holen sich einen hervorragenden 6. Platz

Gelungener Saisonabschluss über das Pfingstwochenende: Unsere C1- und B2-Junioren haben gemeinsam am international besetzten Bodensee-Pokal in Bregenz teilgenommen. Besonders erfolgreich verliefen die Tage für die C1-Junioren, die das Turnier gewinnen konnten.
Nach der Anreise am Freitagnachmittag mit PKW´s und einem Kleinbus wartete schon am Abend ein erstes Highlight. Bei der Eröffnungsfeier liefen die rund 100 teilnehmenden Mannschaften aus acht Nationen ins gut besetzte Casino-Stadion in Bregenz ein. Gegen Ende standen damit beim Abspielen der Nationalhymnen über 1000 Nachwuchskicker auf dem Rasen des Stadions.
Zum Auftakt der Turnierspiele am Samstag tat sich die C1 des FCR zunächst noch schwer und kam zu einem eher glücklichen 1:0-Sieg gegen Gastgeber Schwarz-Weiß Bregenz aus der 4. Liga Österreichs. In der Folge steigerte sich das Team aber und zog nach Siegen gegen die französischen Mannschaften FC Drachenbronn (3:0) und US Scherwiller (2:0) sowie die Schweizer Teams FC Volketswil (1:0) und BeO Ost (2:0) ohne Gegentor ins Endspiel ein. Dort wartete ein atmosphärisches Highlight.
Vor 500 Zuschauern ging es im Bregenzer Casino-Stadion gegen Foot Region Morges aus der Schweiz. In einem spannenden Spiel brachte ein Doppelschlag in den letzten fünf Minuten einen 2:0-Erfolg und damit den Turniersieg für Rottenburg.

Auf die Siegerehrung folgte dann eine feucht-fröhliche Feier. Als Prämie im Falle eines Turniersieges wurde nämlich im Vorfeld festgelegt, dass die C1-Spieler ihre beiden Trainer mitsamt Klamotten in den nahegelegenen Bodensee werfen dürfen – was sie dann auch mit großer Freude taten. Ein Großteil der Mannschaft solidarisierte sich und sprang gleich hinterher. Ein Riesenkompliment gebührt auch unseren B2-Junioren für ihre Anfeuerung während des Endspiels: Nachdem die B2 mit knappen Ergebnissen (1:0, 0:0, 0:1) den Einzug in die Zwischenrunde hauchdünn verpasst hatte, verlegte sie ihr abschließendes Platzierungsspiel extra nach vorne, um pünktlich um 15 Uhr am Sonntagnachmittag zum C-Junioren-Finale im Stadion sein zu können. Dort unterstützte die B2 dann unsere C1 von der Tribüne aus und sang erfolgreich gegen eine nummerische Überzahl der Schweizer an, die mit gleich vier Teams nach Bregenz gekommen waren.
Nach dem Endspiel hielt die B2 dann zudem noch eine Stunde lang während der etwas langatmigen Siegerehrung aus, bis unsere C1 endlich an der Reihe war. Das gemeinsame Minigolf-Spielen am Sonntagabend rundete den Tag ab. Insgesamt ein gelungenes Teambuilding-Wochenende mit Blick auf die kommende Saison, in der die Spieler des Bregenzer Turniers die beiden neuen B-Jugend-Mannschaften des Vereins bilden werden. Auch die komplette Vorbereitung werden die neue B1 und B2 übrigens gemeinsam absolvieren.
(Turnierbericht von Trainer David Scheu)


Finale in Bildern

Das Siegerbild zeigt die C-Junioren des FC Rottenburg nach der Siegerehrung am Pfingstsonntag
  • Hintere Reihe von links nach rechts:
    Trainer Berthold Nichter, Nick Heberle, Kim Barchet, Roque Kiesow, Max Blocher, Levi Kronenthaler, Adrian Hertkorn, Endrit Demhasaj, Leonidas Poschke, Trainer David Scheu
  • Vordere Reihe von links nach rechts:
    Joel Nichter, Jannik Steck, Nico Ourgantzidis, Muhammad Ruqaya, Gabriele Saturno, Max Bauknecht, Ben Kronenthaler

Turnier in Zahlen

C1-Junioren/ 1. Platz und somit Turniersieger:
  • Gruppenspiele:
    FCR U15 – 🇦🇹 SW Bregenz 1:0
    FCR U15 – 🇫🇷 FC Drachenbronn 3:0
    FCR U15 – 🇨🇭 FC Volketswil 1:0
  • Zwischenrunde:
    FCR U15 – 🇨🇭 BeO Ost 2:0
    FCR U15 – 🇫🇷 US Scherwiller 2:0
  • Finale:
    FCR U15 – 🇨🇭 Foot Région Morges 2:0
B2-Junioren/ 6. Platz:
  • Gruppenspiele:
    FCR U16 – 🇩🇪 JSG Brechen 0:0
    FCR U16 – 🇨🇭 FC Wyler 1:0
    FCR U16 – 🇦🇹 BW Feldkirch 0:1
  • Viertelfinale:
    FCR U16 – 🇩🇪 SV Haslach  1:3 nach 11m-Schießen
  • Spiel um Platz 5-8/ Halbfinale:
    FCR U16 – 🇳🇱 Berghem Sport 2:1
  • Spiel um Platz 5:
    FCR U16 – 🇫🇷 FC Drachenbronn II 0:1
Spielpläne und Ergebnisse:

Videoclip´s vom Finale

Pressestimmen

Acht Nationen beim Bodensee-Cup

Mittwoch, 07.06.2017 • Artikel von Werner Bauknecht lesen


Weitere Impressionen vom Bodensee-Pokal


“Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Abschneiden bei dem Abenteuer Bodensee-Pokal. Wir wünschen uns mehr Geschichten auch von unseren anderen Teams. Also, wenn ihr bei internationalen Turnieren, Ausflügen oder Festen seit, bitte schickt viele Bilder und viel Infos, z.B. einen ausführlichen Turnierbericht wie hier von U15-Coach David Scheu.”

Einladung Probetraining für U15-C-Junioren in der Landesstaffel Württemberg

FC Rottenburg_Titel mit Wappen informiert

cooltext1587475996

Einladung für ehrgeizige C-Jugendspieler zum Probetraining

Für die kommende Saison 2017/18 werden für den FC Rottenburg U15-Talente in der Landesstaffel 3 Württemberg, der höchsten C-Jugendliga im Württembergischen Fußball-Verband, gesichtet. Anmeldung am Ende des Beitrags.

Im Focus stehen die Jahrgänge 2003 und 2004

Der FC Rottenburg hat für Donnerstag, den 25.05. und Dienstag, den 30.05.2017 um jeweils 17:30 bis 19 Uhr auf dem Kunstrasen Ringelwasen in Rottenburg ein Probetraining angesetzt.

Wir sind gerade dabei, Spieler für die neue Saison zu gewinnnen und würden uns über einen größeren Zulauf freuen. Angesprochen werden hier die Jahrgänge 2003 und 2004. Die U15 des FCR spielt seit einigen Jahren recht erfolgreich in der höchsten württembergischen Juniorenstaffel, der Landesstaffel 3 Württemberg. Eben für die diese Spielklasse sucht der FCR noch einige gute und talentierte Spieler die in Ihrem fußballerischen Leben noch einiges erreichen wollen. Also kommt einfach an den angesetzten Terminen zu einem Probetraining und unsere lizenzierten Trainer werden Dir sagen auf welchem Stand Du bist und ob Du in unser Team passt. Vielleicht gibt es Spieler die gar nicht wissen welches Talent Sie besitzen, wir werden es Dir sagen. Also nochmal, nicht zögern, einfach vorbeischauen.

Sichtungstage 2015a



Trainingsort ist der Kunstrasen Ringelwasen auf dem Hohenberg-Sportgelände in Rottenburg

Anfahrt und Adresse: Kunstrasen Ringelwasen Rottenburg, Jahnstr.35, 72108 Rottenburg


Wir laden ein…

Anmeldungen zum Probetraining, …für alle, die Bock darauf haben im kommenden Jahr in der Landesstaffel zu spielen.
Telefonische Anmeldung bei:
Cheftrainer Michalis Potsou, Tel.: 0176 3930 9466
oder bei
Co-Trainer und Betreuer Ben Michel, Tel.: 0157 3794 8050
oder mit dem Anmeldeformular
Anmeldeformular zum Probetraining
„Unsere lizenzierten Trainer und die Jugendabteilung des FC Rottenburg freuen sich auf Deine Bewerbung!“

North Carolina Fusion besiegen bei ihrer Deutschland-Tour die U15 des FCR


FC RottenburgFC Rottenburg – North Carolina Fusion

1:2 (0:1)

C1-Junioren | U15
Freundschaftsspiel | friendly match
Saison 2016/17

Die C1-Junioren (U15) des FC Rottenburg in rot, sowie die Gäste aus Übersee, die North Carolina Fusion U15/16 in den weißen Trikots. Schiedsrichter ganz links war Frank Kiefer von der heimischen Schiedsrichtergruppe des FCR


Datum: Mittwoch, 12.04.2017
Tore:
0:1 NCF, 1:1 Pascal Sega nach Vorarbeit von Nico Ourganztidis, 1:1 NCF
Spielort: Hohenbergstadion Rottenburg
Schiedsrichter: Frank Kiefer (FC Rottenburg, SRG Tübingen)
Pressebericht DFBnet: Spielbericht
Besondere Vorkommnisse: keine


US-Delegation on Tour im Schwabenland
Am Mittwochabend kam es unter der Leitung des Rottenburger Schiedsrichters Frank Kiefer zu einem außergewöhnlichen Freundschaftsspiel im Hohenbergstadion Rottenburg zwischen der U15 des FC Rottenburg und einer U15/16-Auswahlmannschaft aus den USA, die North Carolina Fusion, eine von drei Stützpunkten des Staates im Osten der USA innerhalb des Nachwuchsprogramms des amerikanischen Fußballverbandes USSF. Dort spielen sie in der South-East Divison und belegen zum Zeitpunkt den 9. Tabellenplatz
Die amerikanischen Academy-Kicker besiegten in einem engen Spiel die C1-Junioren des FCR mit 2:1, nachdem sie mit 1:0 in Führung gingen. Der Rottenburger Pascal Sega konnte nach Vorarbeit von Nico Ourganztidis nach der Pause zum verdienten 1:1 ausgleichen. Die Fusion´s erzielten dann kurz vor Schluss dann doch den 2:1 Siegtreffer in einem ausgeglichenen und hochklassigen Testspiel. In den Tagen zuvor bezwangen die Kicker der North Carolina Fusion den VfB Stuttgart mit 3:1 und den VfL Pfullingen glatt mit 8:1 Toren.
Anschließend beendete man den Tag in der FC-Gaststätte, wo der geschlossene Tross der North Carolina Fusion zu Abend aß und den Tag ausklingen ließ. Es war auch für unsere Jungs eine außergewöhnliche Begegnung und dürften diesen Tag lange in Erinnerung behalten. Interessant war die Unterhaltung mit dem Vaters eines Kickers der Fusion, der einst in der Eishockey-Bundesliga in Deutschland unter anderem in München und Augsburg spielte, sowie war es auch für die Vereinsverantwortlichen vom FCR, mit Jugendleiter Martin Haug und den beiden vom PR-Team, Markus Riel und Ralph Kunze, ein Special-Day gewesen, denn man unterhielt sich nur englisch. Eine Erfahrung die man gerne wiederholen würde.
Bei ihrer zehntägigen Deutschland-Tour bestreiten die US-Boys insgesamt vier Testspiele und besuchen die ein oder andere Sehenswürdigkeit in Süddeutschland, wie die Mercedes-Benz Arena in Stuttgart oder das Schloß Lichtenstein. Bis zum Sonntag stehen noch unter anderem noch eine Führung durch die Allianz Arena in München auf dem Programm.


Die Fusion´s mit einer hervorragenden technischen Ausbildung
Bei dem Team NC Fusion handelt es sich um ein Auswahlteam aus dem Staat North Carolina, welches zwischen unseren DFB Stützpunkten und dem Auswahlstützpunkt in Ruit liegt. Hier werden Spieler aus einer bestimmten Region aus North Carolina zusammen gezogen, die dann als ein Team in der Development League spielt.
Die Reisegruppe, organisiert von Activity Tours Europe, besteht aus 34 Personen: 15 Spielern, 6 Geschwisterkindern und 13 Erwachsenen (Trainer, Betreuer und Eltern). Während Ihres Aufenthaltes wohnten sie in der Jugendherberge in Tübingen. Neben den Freundschaftsspielen besuchten sie noch das 2. Liga Spiel Heidenheim – Bochum,  das Schloss Liechtenstein und die Schlösser in Neuschwanstein sowie die Allianz Arena in München. Das Team ist eine gemischte Auswahl von U16 und U15 Spielern, welches am Vorabend bereits gegen eine U-Auswahl des VfB Stuttgarts gespielt und 3:1 gewonnen hatte. Somit ist unsere 1:2 Niederlage gar als „kleiner“ Erfolg zu bewerten. Es ist ebenfalls eine weitere sportliche Erfahrung für unsere Jungs einmal gegen ein Team aus einem anderen Kontinent gespielt zu haben.     

Aus sportlicher Sicht haben wir uns achtbar aus der Affäre gezogen, wir konnten gut mitspielen und ein großer Leistungsunterschied war insgesamt nicht zu erkennen. In Reihen der US-Boys blitzte aber immer mal wieder eine hervorragende technische Ausbildung auf, die in Tempodribblings besonders gut zu erkennen war. Dadurch, dass das US-Team im Ø 1 Jahr älter war (Jahrgang 2001/2002) wir (Jahrgang 2002/2003) waren sie uns körperlich überlegen, was wir durch Laufbereitschaft und Einsatzwillen im Großen und Ganzen ausgleichen konnten. Weiterhin war das Spiel eine hervorragende Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen für unser Pokal Halbfinale nächste Woche gegen den SSV Reutlingen.



Wo kicken die Jungs der NC Fusion?

Das U.S. Soccer Development Academy Programm bietet Bildung, Ressourcen und Unterstützung, um alltägliche Club-Umgebungen zu beeinflussen und Weltklasse-Spieler zu entwickeln.
Was ist das Programm der Entwicklungsakademie? Nach einer umfassenden Überprüfung der Elite-Spieler-Entwicklung in den USA und auf der ganzen Welt hat U.S. Soccer die Entwicklungsakademie im Jahr 2007 gegründet. Die Philosophie des Academy Programms basiert auf einer erhöhten Ausbildung, weniger Gesamtspielen und sinnvolleren Spielen mit internationalen Wettbewerbsregeln. Die Akademie hat insgesamt 150 Klubs, bestehend aus Teams aus fünf Altersgruppen: U-12, U-13, U-14, U-15/16 und U-17/18. Die Akademie ist derzeit dabei, ihre Programmierung um eine Mädchen-Entwicklungsakademie zu erweitern, die im Herbst 2017 beginnen wird.
Das Akademie-Programm konzentriert sich auf die positiven Auswirkungen auf alltägliche Club-Umgebungen, um die Maximierung der Entwicklung des Jugendspielers im ganzen Land zu  unterstützen. Die Akademie schätzt die individuelle Entwicklung von Elite-Spielern über gewinnende Trophäen und Titel. Die Akademie setzt den Standard für Elite-Umgebungen für Jugendfußballvereine bundesweit und ist ein Teil der weltweiten Führungsposition von U.S. Soccer im Jugendfußball, der Tausende von Spielern beeinflussen wird.


Das1:2 für North Carolina Fusion


Bilder/ Pictures

Bildergalerie vom Spiel (© Fotos: Ralph Kunze)


Informationen über/ information about North Carolina Fusion

North Carolina Fusion U15/16
(Quelle/ source: Homepage North Carolina Fusion)


Pressestimmen/ press reviews

Schwäbisches Tagblatt Logo
FCR-Junioren gegen US-Boys

Dienstag, 11.04.2017 • Artikel lesen

2:1 für US-Talente beim FCR

Samstag, 15.04.2017 • Artikel lesen

(Anmerkung unseres PR-Teams:“Leider hat es dieses Spiel nur in eine Randnotiz in unserer Tageszeitung, in diesem Fall das Schwäbische Tagblatt, geschafft. Die Sportredakteure unserer Heimatpresse haben es nicht für nötig gehalten einen ausführlichen Beitrag darüber zu veröffentlichen, obwohl ein schönes gemischtes Mannschaftsbild [siehe oben] und reichlich Text an die Redaktion geschickt wurden. Nur mal so – es spielt ja jede Woche eine u.s.-amerikanische Fußballmannschaft in unserer Region. Ihr versteht?
Also Sorry Jungs, daß nicht mehr in der Presse kam. Dafür haben wir uns bei unserem Beitrag auf unserer Homepage Mühe gegeben und lange recheriert und viele Bilder gemacht um solch ein Spiel im würdigen Rahmen erscheinen zu lassen!”
)