Articles tagged with: B-Juniorinnen

42. Rottenburger Stadtpokal 2017: E1 holt den Pott, Herren und U23 weiter


E1-Junioren holen sich erstmals nach 2014 wieder den Titel

Die E1-Junioren holen sich nach dem Doppelpack von 2013 und 2014 erstmals wieder den Pott!! Unsere Jüngsten beherrschten in diesem Jahr den Stadtpokal und das auch noch in beeindruckender Manier. Am Donnerstagmittag machten es unseren E1-Junioren ihren jüngeren Kollegen gleich und holten sehr souverän den Stadtpokalsieg 2017. Im Finale besiegte man in einer klaren Angelegenheit die starke SGM Baisingen I mit 4:2 Toren. Herzlichen Glückwunsch an die Jungs mit ihrem Trainer Franco Sancarlo und seinem Co-Trainer Costa Nikoulaudis.
Nach dem enttäuschenden Viertelfinal-Aus im vergangenen Jahr konnte man sich wieder in beeindruckender Weise rehabilitieren. Bei 7 Spielen gab es 7 herausragende Siege. Dabei gab es bereits nach der Vorrunde 21:0 Tore. Ohne Gegentor blieb man auch im Viertel- und Halbfinale als man beidemale mit 6:0 klarer Sieger war. Nur im Finale rappelte es hinten mal. Bei zwei Gegentoren im Finale blieb es dann auch. Insgesamt gab es dann nach dem Stadtpokalsieg 37:2 Tore!! Wow, einfach spitze Jungs.

Die E3-Junioren als einer der zwei besten Gruppendritten erreichte ebenfalls das Viertelfinale, hier gab es für die E3-Junioren nichts zu holen und verloren deutlich 1:4 gegen die SGM Baisingen I, dem späteren Finalisten und schied somit aus dem Turnier aus.
Die E2-Junioren hingegen mussten als Gruppendritter die Segel streichen. Hier entschied das bessere Torverhältnis für die SGM Hailfingen/Seebronn, Schade. Die E4-Junioren schlugen sich tapfer, belegten einen guten 4. Platz in der Vorrunde und wurden unter Wert geschlagen. Alles in allem war es ein tolles Turnier unserer E-Junioren.

“Sind der Favoritenrolle gerecht geworden”

so Siegertrainer Franco Sancarlo, der sichtlich hocherfreut war nach dem imposanten Auftreten seiner Mannschaft. “Der Stadtpokal 2017 war für die E1 ein toller Mannschaftserfolg! Mit 21:0 Toren nach der Vorrunde und insgesamt 37:2 Toren ungeschlagen durch das Turnier, …da kann man schon von einem Hochverdienten Turniersieg sprechen. Wir sind als klarer Favorit ins Turnier gestartet und dieser Favoritenrolle auch gerecht geworden. Mit 9 erzielten Toren hat Finn Doll ausgiebig am Teamerfolg beigetragen. Bis auf einen Spieler haben alle getroffen und dazu beigetragen dass der Stadtpokal in Rottenburg bleibt! Das zeigt, dass das Team aus dem Jahrgang 2007 sehr breit aufgestellt ist und von einer engen Leistungsdichte profitiert. Wir arbeiten aktiv daran, dass das ein oder andere Talent in der Zukunft unsere Aktive Mannschaft weiter voran bringen kann!”


FC Rottenburg E1-Junioren | Stadtpokalsieger 2017


Impressionen vom E-Junioren-Turnier


Hier die Ergebnisse des Stadtpokalsiegers

Vorrunde:
  • FCR I – SV Wurmlingen 4:0
  • FCR I – FC Rottenburg II 5:0
  • FCR I – TSV Kiebingen 3:0 (kampflos)
  • FCR I – SGM Hirrlingen/Hemmendorf 9:0
Viertelfinale:
  • FCR I – SG Hailfingen/Seebronn 6:0
Halbfinale:
  • FCR I – SGM Baisingen II 6:0
Finale:
  • FCR I – SGM Baisingen I 4:2

Spielplan mit allen Ergebnissen


Bilder

Bildergalerie vom E-Junioren-Turnier (© Fotos: Ralph Kunze, Markus Riel)


Unsere B-Juniorinnen belegten von 3 teilnehmenden Mannschaften den 3. Platz, was so vorher nicht eingeplant war. Man hatte sich mehr vorgenommen. Am Ende holten sich die Kickerinnen vom SV Oberndorf verdient den Stadtpokalsieg. Zweiter wurden die B-Juniorinnen des SV Weiler. Irgendwie konnten unsere Mädels gleich im ersten Spiel dem Druck nicht standhalten als man aus unerklärlichen Gründen mit 0:7 gegen Kickerinnen des SV Oberndorf wahrlich unterging. Auch im zweiten Spiel zeigten die B-Mädels Nerven und schafften es nicht trotz Führung gegen den SV Weiler zu gewinnen. Man verlor am Ende knapp aber mit einer Leistungssteigerung mit 1:2. Nachdem der SV Oberndorf nach 0:2 Rückstand gegen Weiler noch mit 4:2 das Spiel drehen konnte, war klar, daß der Stadtpokalsieg den Oberndorferinnen nicht zu nehmen war. Die Entäuschung seitens der FCR-Mädels war groß und hatten so gar keinen Bock auf die Siegerehrung, verständlich. Aber Mädels, so ist Fußball.

Spielplan mit allen Ergebnissen


Ein paar Impressionen vom B-Juniorinnen-Turnier


Im Gleichschritt in die Endrunde, Rauschenberger verabschiedet sich mit 2 Toren

Unsere 1. Mannschaft erreichte als Gruppensieger sowie die U23 als Zweiter die Endrunde

Beim zweiten Spieltag des Herrenturniers am Donnerstagabend standen vor etwas mehr Zuschauer (war sehr gut gefüllt, schätzungsweise 900 zuschauer) als am 1. Spieltag die Vorrundengruppen 3+4 auf dem spielplan. In der Gruppe 3 setzte sich Favorit FC Rottenburg I mühsam aber verdient mit 3 Siegen durch und qualifizierte sich für die Endrunde. Im ersten Spiel gegen den SV Wurmlingen setzte man sich mit 2:1 in buchstäblich letzter Sekunde durch. Gegen Kiebingen (3:1, hätte höher ausfallen MÜSSEN) und Weiler (4:2) ließ man nichts anbrennen, zeigte aber weiterhin Schwächen im Torabschluss. Gruppenzweiter wurde der SV Wurmlingen, die mit 4 Punkten aufgrund des besseren Torverhältnisses sich glücklich durchsetzen konnte.
In Gruppe 4 gab sich Mitfavorit SV Wendelsheim keine Blöße und zog ebenfalls als Gruppensieger mit 9 Punkten in die Endrunde am Samstag. Unsere U23, die mit einer 2:6 Klatsche gegen die Wendelsheimer ins Turnier starteten, fingen sich und fegten den Titelverteidger SpVgg Bieringen/Schwalldorf/Obernau mit 5:0 aus der Halle. Mit dem gleichen Ergebnis fertigte man auch die SGM Rohrdorf/Eckenweiler/Weitingen ab und zog mit zwei Siegen und 6 Punkten verdient in die Endrunde ein.
Die Erste, die sich insgesamt nach der Vorrunde mit der drittstärksten Abwehr (4 Gegetore) präsentierte, setzten die jungen Wilden der U23 ein Zeichen in der Offensive und geht mit dem drittstärksten Sturm (12 Tore) in die Endrunde. So ergibt sich nun die Situation, daß in der Endrunde der FCR I auf seinen Unterbau die U23 trifft und das gleich als Auftaktspiel.


Sie spielten für die 1. Mannschaft
  • Tobias Wagner, Adrian Dettling, Daniel Wiedmaier, Tobias Wiedmaier, Bugra Taskin, Manuel Weber, Luis Paulos, Jeff Rauschenberger, Giovanni Hanuman
  • Trainerstab: Frank Eberle, Bernd Kopp, Matthias Amthor
Torschützen beim FC Rottenburg I
  • Berke Gözütok 4 Tore
  • Jeff Rauschenberger 2 Tore
  • Daniel Wiedmaier 1 Tor
  • Adrian Dettling 1 Tor
  • Luis Paulos 1 Tor

Sie spielten für die U23
  • Oguzhan Karademir, Matthias Schirinzi, Leon Behr, Dominik Letzgus, Ricardo Carilli, Alessio Belligiano, Sezer Yakut, Emrah Kurtoglu, Pascal Ulmer
  • Trainerstab: Matthias Schirinzi, Kai Werner
Torschützen für die U23
  • Sezer Yakut 4 Tore
  • Pascal Ulmer 3 Tore
  • Alessio Belligiano 3 Tore
  • Ricardo Carilli 2 Tore

Mit 3 Siegen wurde das erste Zwischenziel Endrunde erreicht.

“Gegen Wurmlingen gelang der verdiente aber glückliche Siegtreffer in der letzten Sekunde. Gegen Kiebingen wäre ein höherer Sieg möglich gewesen ehe zum Abschluss gegen den SV Weiler mit 4:2 gewonnen wurde. In der Zwischenrunde gibt es nun das FC interne Duell gegen unsere U23!
Ziele: Wir wollen das Zusammenspiel unserer jungen Mannschaft noch deutlich verbessern und möglichst ins Finale einziehen. Jeff Rauschenberger verabschiedete sich nach der Vorrunde am Donnerstag vom Team und wechselt zur Rückrunde zum SF Salzstetten. Ihm alles Gute bei seinem neuen Verein. Für ihn wird am Samstag U19 Spieler Marc Schmid ins Team rücken.” so das Fazit von Trainer Frank Eberle nach der Vorrunde.


Impressionen Vorrunde der Herren


Pressestimmen

Schwäbisches Tagblatt Logo

Titelverteidiger draußen

Freitag, 29.12.2017: Artikel lesen


Bisherige Stadtpokal-Beiträge

Schnuppertraining bei den 2. Rottenburger Mädchen-Fußballtagen des FCR

dich2

2. Rottenburger Mädchen-Fußballtage

Am Mittwoch, den 22.06.2016 bieten wir um 17:30 Uhr auf dem Hohenberg-Sportgelände Rottenburg ein Schnuppertraining an.

“Achtung Mädels, Wir suchen EUCH!”

  • Du bist zwischen 11 und 16 Jahren?
  • Du bist fußballbegeistert?
  • Du bist ein Teamplayer?

Dann komm am Mittwoch den 22.06.2016 um 17:30 Uhr zum Schnuppertraining des FC Rottenburg!
Treffpunkt ist 17:15 Uhr an der Otto-Locher-Halle am Hohenberg.

 

Bei Interesse und Fragen könnt ihr euch gerne melden.
Ansprechpartner: Andreas Berghof (Damentrainer FC Rottenburg), Tel.: 0174 3941416


Ebenfalls herzlich willkommen beim FC Rottenburg sind interessierte Damen (ab Jahrgang ’99)!
Ansprechpartner zu Trainingszeiten und weiteren Informationen:
Matze Stapf, Tel. 0163 4968625 oder Andreas Berghof, Tel. 0174 3941416

“Mädchenfußball beim FC”

Wir suchen Verstärkungen für unsere Juniorinnen!
Du bist ein Mädchen und hast Lust und Interesse am Fußball (auch Anfängerinnen…),
dann bist Du hier genau richtig!

Wir suchen Mädchen in allen Altersklassen und Spielstärken. Du bist fußballbegeistert, ehrgeizig und hast vielleicht mal Lust bei uns mit zu trainieren? Du spielst vielleicht schon Fußball in einer anderen Mannschaft, fühlst dich aber nicht mehr wohl? Du hast vielleicht schon mal Fußball gespielt und möchtest gerne wieder anfangen, traust dich aber nicht oder Du bist doch totale Anfängerin in Sachen Fußball, dann bist du bei uns richtig, bei uns wirst Du es lernen! Bei uns ist jeder willkommen und wird sehr herzlich empfangen. Wenn du Interesse hast dann melde dich doch. Wir haben im Damen und Juniorinnen-Bereich lizenzierte und qualifizierte Trainer in unseren Reihen, die es Dir leicht machen werden Fußball zu erlernen. Seit 1972, also seit 43 Jahren gibt es beim FC Rottenburg Frauenfußball und ist somit ein fester Bestandteil im Verein. Das einzigste was Du brauchst, Du solltest Spaß, Freude und Begeisterung für den Fußballsport mitbringen, alles andere wird Dir hier gelehrt. Dich erwartet ein angenehmes Umfeld und ein familiäres Vereinsklima. Du solltest offen sein beim Austausch mit Trainern, Mitspielerinnen und Vereinsmitgliedern.
Bei uns wird mit Hilfe der Trainer, der Eltern und der Sponsoren eine noch qualifiziertere kind- und jugendgerechte Ausbildung und Förderung realisiert werden, damit jeder einzelne dauerhaft Freude am Fußball und der Kameradschaft im Verein finden kann.

Offizielles Plakat zu den 2. Rottenburger Mädchen-Fußballtagen (zum ausdrucken)

Juniorinnen (2)Wir suchen Spielerinnen in allen Altersklassen, das heißt:
Damen: ab Jahrgang 1999
B-Juniorinnen: Jahrgang 2000/ 012015-05-26 00_50_05-Dok1b.docx - Microsoft Word
C-Juniorinnen: Jahrgang 2002/ 03
D-Juniorinnen: Jahrgang 2004 und jünger

Alle interessierten Mädels können sich melden (auch Anfängerinnen…, sie können auch Ihre Freundinnen gleich mitbringen).
Meldet euch zum Schnuppertraining bzw. Probetraining an, bringt sportliche Kleidung mit,  wenn bereits schon vorhanden auch Kickschuhe, es reichen aber auch Turnschuhe.
Unsere Trainingszeiten für Schnupper- und Probetraining ist immer Mittwochs
von 17:30 – 19:00 Uhr. Also, einfach vorbeischauen!

Websites unserer Juniorinnen:
Juniorinnen (1)Anmeldung und Informationen unter folgender E-Mail Adresse:

maedchentag@fcrottenburg.de

Anmeldeformular für ein Probetraining:

Hier anmelden


QR-Code:QR-Code Mädchentage 2016

Dieser QR-Code zeigt den Inhalt dieses Beitrages an, deshalb schickt ihn per Handy (Smartphone) an Eure Freundinnen und Bekannten.
(Auf den Code klicken um zu vergrößern)

Damenheader

Der FCR sucht dringend Trainer/ in für unsere B-Juniorinnen-Mannschaft

dich2Trainer oder Trainerin für B-Juniorinnen gesucht!

Der FC Rottenburg sucht ab sofort einen Trainer oder Trainerin für unsere B-Juniorinnen Mannschaft. Es sind ein paar ganz talentierte Mädchen in der Mannschft die noch weiter gefördert werden wollen. Also, melden Sie sich, wenn Sie sich angesprochen fühlen. Der FCR ist größenmäßig in der Top 10 im württembergischen Fußball angesiedelt ist. 3 Aktivenmannschaften und 25 Jugendmannschaften hat der FCR für die neue Saison gemeldet. Unsere B-Juniorinnen starten einen Neuanfang in der Kreisstaffel. Die Saison für die Mädels startet am 20.09.2015, deshalb zögern Sie nicht lange.


Ansprechpartner:
Martin Haug
Tel.: 0174 8247347
E-Mail: info@fcrottenburg.de

Juniorinnen (2)Spielerinnen für unseren Juniorinnenbereich gesucht2015-05-26 00_50_05-Dok1b.docx - Microsoft Word

Du bist ein Mädchen und hast Lust und Interesse am Fußball (auch Anfängerinnen…), dann bist Du hier genau richtig!

Wir suchen Mädchen in allen Altersklassen und Spielstärken. Du bist fußballbegeistert, ehrgeizig und hast vielleicht mal Lust bei uns mit zu trainieren? Du spielst vielleicht schon Fußball in einer anderen Mannschaft, fühlst dich aber nicht mehr wohl? Du hast vielleicht schon mal Fußball gespielt und möchtest gerne wieder anfangen, traust dich aber nicht oder Du bist doch totale Anfängerin in Sachen Fußball, dann bist du bei uns richtig, bei uns wirst Du es lernen! Bei uns ist jeder willkommen und wird sehr herzlich empfangen. Wenn du Interesse hast dann melde dich doch. Wir haben im Damen und Juniorinnen-Bereich lizenzierte und qualifizierte Trainer in unseren Reihen, die es Dir leicht machen werden Fußball zu erlernen. Seit 1972, also seit 43 Jahren gibt es beim FC Rottenburg Frauenfußball und ist somit ein fester Bestandteil im Verein. Das einzigste was Du brauchst, Du solltest Spaß, Freude und Begeisterung für den Fußballsport mitbringen, alles andere wird Dir hier gelehrt. Dich erwartet ein angenehmes Umfeld und ein familiäres Vereinsklima. Du solltest offen sein beim Austausch mit Trainern, Mitspielerinnen und Vereinsmitgliedern.
Bei uns wird mit Hilfe der Trainer, der Eltern und der Sponsoren eine noch qualifiziertere kind- und jugendgerechte Ausbildung und Förderung realisiert werden, damit jeder einzelne dauerhaft Freude am Fußball und der Kameradschaft im Verein finden kann.

Wir suchen Spielerinnen in allen Altersklassen, das heißt:
B-Juniorinnen: Jahrgang 1999/2000
C-Juniorinnen: Jahrgang 2001/2002
D-Juniorinnen: Jahrgang 2003 und jünger

Alle interessierten Mädels können sich melden (auch Anfängerinnen…, sie können auch Ihre Freundinnen gleich mitbringen).
Meldet euch zum Schnuppertraining bzw. Probetraining an, bringt sportliche Kleidung mit,  wenn bereits schon vorhanden auch Kickschuhe, es reichen aber auch Turnschuhe.
Unsere Trainingszeiten für Schnupper- und Probetraining ist immer Mittwochs
von 17:30 – 19:00 Uhr. Also, einfach vorbeischauen!

Hier gehts zum Anmeldeformular für ein Probetraining