63. Elfmeterball 2013


Motto:
„Nacht der Musicals“

Elfmeterball 2013

Auch dieses Jahr waren die Karten zum Elfmeterball wieder im Vorfeld schnell ausverkauft. Passend zum Motto „Nacht der Musicals“ kamen die Gäste mit teils sehr aufwändigen Kostümen in die Festhalle: Doppelgänger der „Blue Man Group“, mehrere Ausgaben von Udo Lindenberg und „Rocky“-Darsteller mischten sich mit ganzen Heerscharen von vor allem männlichen Darstellern aus „Sister Act“, weiße Halbmasken ließen schnell ein „Phantom der Oper“ erkennen, und wilde „Löwen“ schlossen sich in Rudeln zusammen. Aus der Masse stachen diejenigen heraus, die neben all den „Schönen“ ein wirkliches „Biest“ aus sich machten mit täuschend echten Narben und völlig entstellenden, blutüberströmten Wunden. In der rund en Bar legte DJ Andi Charthits auf, nachtanken konnte man bei den Bedienungen aus dem „Starlight Express“. An den Bars im Foyer und in der Halle gaben sich die Besatzungen alle Mühe, die durstigen Kehlen der Gäste zu stillen, und waren deshalb extra als Matrosen aus „New York“ eingeflogen oder haben als „Tarzan“ ihren Dschungelverlassen. Im VIP-Bereich auf der Empore huschten Heerscharen von „Vampiren“ durch die Gänge. Für eine ausgelassene Stimmung sorgten wieder die Lollies mit einer Mischung aus Fasnetshits, Rockklassikern und aktuellen Songs.