SV Oberndorf – FC Rottenburg

1:1 (0:1)

TEAM Damen
Regionenliga 5 Württemberg | 9. Spieltag
Sonntag, 12.11.2017 | 11:00 Uhr

Die erste Halbzeit gehörte uns, die zweite den Oberndorferinnen. Macht ein Unentschieden!

FCR-Damen erkämpfen einen Punkt in Oberndorf

An einem regnerischen Sonntag kam es in Oberndorf zum Spiel des Tabellenvierten gegen den Tabellenfünften. Beide Mannschaften konnten in der letzten Woche gewinnen und so gestärkt in dieses Spiel gehen. Die FCR-Damen wollten die Oberndorferinnen weiter hinter sich lassen und den Vorsprung auf den Relegationsplatz ausbauen. In der Anfangsphase war das Spiel von vielen technischen Fehlern geprägt. Der Platz machte ziemliche Schwierigkeiten. Auf der einen Seite des Platzes stand das Wasser schon auf dem Rasen und auf der anderen Seite war er einen gefühlten Meter tief. Davon ließen sich die FCR-Damen aber nicht beirren und erspielten sich leichte Vorteile. Die erste große Chance hatte Büsra Taskin, ihr Schuss aus spitzem Winkel wurde jedoch abgewehrt. Die Defensive der FCR-Damen stand bis dahin sicher. Mit zunehmender Spieldauer erspielte man sich mehr und mehr Spielanteile. Die herausgespielten Chancen konnte man jedoch nicht nutzen. Kurz vor der Halbzeit konnte man sich dann endgültig belohnen. Nach Vorarbeit von Annabell Widmaier stand Esra Özal am zweiten Pfosten frei und schoss zum 0:1 ein. Zu diesem Zeitpunkt absolut verdient und überfällig. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.
Man wollte in der zweiten Halbzeit weiter nach vorne spielen und das Spiel entscheiden. Dies gelang aber nur noch phasenweise. Die Oberndorferinnen übernahmen nun mehr und mehr das Spiel. Sie setzten sich in der Hälfte der FCR-Damen fest, die nur noch vereinzelt zu Torchancen kamen. Jetzt spielte nur noch der SVO. Die Defensive der FCR-Damen hielt aber noch bis zur 78. Minute stand. In dieser Minute entwischte die Oberndorfer Stürmerin der FCR-Defensive und schloss eiskalt zum 1:1 ab. In der restlichen Spielzeit drängten die Oberndorferinnen auf den Ausgleich, doch dieser konnte verhindert werden. So blieb es beim 1:1.
Fazit:
Die erste Halbzeit gehörte uns, die zweite den Oberndorferinnen. Macht ein Unentschieden, dass man vertreten kann. In der ersten Halbzeit hätte man den Sack zumachen können. In der zweiten Halbzeit ließen wir zuviel zu und bekamen den verdienten Ausgleich.


So spielten sie

  • Aufstellung:
    (1) Johanna Schwenkglenks – (2) Julia Diegel, (3) Fiona Tschochner, (4) Catrin Volk, (5) Franziska Zug, (6) Magdalena Bausenhart (C), (7) Esra Özal, (8) Miriam Balm, (10) Büsra Taskin, (11) Annabell Wiedmaier, (14) Laura Paldauf
  • Ersatzbank:
    (12) Franca Widmaier, (13) Anne Biering, (15) Cristina Saracino, (16) Jule Bühler, (18) Sarah Neugart
  • Ein- und Auswechslungen:
    (32.) Bühler für Volk, (61.) Saracino für Balm, Biering für A. Widmaier, (88.) Neugart für Taskin
  • Trainerstab:
    Andreas Berghof (Trainer), Laura Paldauf (Co-Spielertrainerin), Matthäus Stapf (Co-Trainer und Betreuer)

Spieltag-Stenogram


Tabelle nach dem 9. Spieltag


Pressestimmen

Schwäbisches Tagblatt LogoMontag, 14.11.2017

1:1 zwischen SVO und FCR

Artikel lesen


Vorschau

Am nächsten Sonntag, den 19.11. findet um 11:00 Uhr das nächste Spiel der Damen statt. Hierbei kommt es nach Oberndorf zum zweiten Derby. Es geht zum SV Unterjesingen die von Uli Zips, Ex-FCR-Damentrainer, trainiert werden. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung.


Sponsoring beim FC Rottenburg – Sie haben Interesse?

Wir helfen Ihnen gerne weiter unter folgender E-Mail Adresse:
sponsoring@fcrottenburg.de
 
Präsentieren Sie unsere Bezirksligamannschaft bei ihren Heimspielen oder spenden Sie den aktuellen Spielball, werden Sie Partner von einer unserer Jugendmannschaften oder unserem TEAM Damen. Zögern Sie nicht und unterstützen unseren Verein indem Sie Ihren Namen bzw. Firma auf bester Bühne vorstellen. Was müssen Sie tun? Informationen gibt es unter der E-Mail Adresse sponsoring@fcrottenburg.de