FCR zu Besuch bei alten Bekannten 

Vor einigen Monaten erhielt der FC Rottenburg eine Turniereinladung von alten Bekannten aus Gosheim. Dort betreibt Lothar Nann ein Intersport-Geschäft – und vermittelte seinem Sohn Daniel vor einigen Jahren einen Ausbildungsplatz bei Micki Sport in Rottenburg. In dieser Zeit kickte Daniel Nann dann auch bei den A-Junioren des FCR und kam mit diesen bis in die Aufstiegsspiele zur Oberliga im Sommer 2012. 
Am vergangenen Sonntag machten sich nun die B2-Junioren auf den Weg in den Schwarzwald ins 850 Meter hoch gelegene Gosheim. Dort hatten die Gastgeber ein wirklich tolles Turnier auf die Beine gestellt: Unter anderem gab´s Live-Übertragungen der Spiele auf einem Fernseher im Aufenthaltsraum, Vorab-Interviews mit den Trainern für das Turnierheft und einen Radar zur Geschwindigkeitsmessung von Schüssen – unsere Jungs kamen dabei auf Werte zwischen 81 und 103 km/h. 

Und sportlich erfolgreich war das Turnier auch: Die B2-Junioren des FCR kamen bis ins Endspiel und schlugen auf dem Weg dorthin unter anderem die gleichaltrige U16 des SV Zimmern. Im Finale unterlag man dann dem SV Spaichingen (Bezirksstaffel Schwarzwald) mit 6:7 nach Neunmeterschießen, konnte sich nach dem Turniersieg am Vortag in Altensteig aber dennoch über ein erfolgreiches Wochenende freuen.


Die Gosheim-Finalisten: FC Rottenburg U16 (hinten im dunkelblauen Trikot) und der SV Spaichingen (vorne im hellblauen Trikot)
Quelle Bild: SV Spaichingen


Für den FCR waren im Einsatz:
  • Beim Turnier in Altensteig am 6. Januar waren dabei:
    Max Blocher, Jero Britt, Nick Heberle, Joel Nichter, Simon Ott, Marten Schmitz, Pascal Sega, Lukas Weisser
  • Beim Turnier in Gosheim am 7. Januar waren dabei:
    Luis Branz, Jero Britt, Endrit Demhasaj, Adrian Hertkorn, Roque Kiesow, Joel Nichter, Marten Schmitz, Pascal Sega

Hier im Finale beim Neunmeterschießen gegen den SV Spaichingen.
Die B2-Junioren spielten in ihren neuen blauen Trikots von gesponsert von Immobilien Merz GmbH in Rottenburg


Turnierbericht vom 7. SVG-Cup 2018 in Gosheim

Die Fußball-B-Junioren des SV Spaichingen sind Sieger des Gosheimer Hallenturniers. Der SVS-Nachwuchs setzte sich verdient durch. Das Endspiel gegen den FC Rottenburg gewannen die Primstädter 7:6 nach Neunmeterschießen.
Insgesamt hatten zwölf Mannschaften an dem Turnier in der Gosheimer Halle beim Bildungszentrum teilgenommen. Gespielt wurde mit einer Rundumbande. In der Vorrunde gewannen in der Gruppe A der SVS und der FC Rottenburg jeweils ein Spiel und trennten sich zweimal unentschieden. Das reichte, um sich mit je fünf Punkten für die Zwischenrunde zu qualifizieren. Der SV Deilingen (1 Sieg, 1 Niederlage, 1 Remis) und die SG Wehingen/Gosheim I blieben auf der Strecke. In der Gruppe B war der SV Zimmern die dominierende Mannschaft, leistete sich nur beim 2:2 gegen die Zweitplatzierte SG Wellendingen einen Punktverlust. Die SG Heuberg/Mahlstetten wurde 3:0, die SG Oberndorf 5:0 besiegt. In der Gruppe C erreichte die SG Kolbingen durch zwei Siege und eine Niederlage den zweiten Platz hinter dem FV 08 Rottweil, der als Sieger einen Punkt mehr aufwies.
In der Zwischenrunde mit zwei Dreier-Gruppen erwischte der SV Spaichingen mit einem 6:1-Sieg gegen die SG Wellendingen einen glänzenden Start. Das folgende 2:2 gegen Rottweil reichte zum Finaleinzug, da die Nullachter gegen Wellendingen nur 4:2 erfolgreich waren. In der anderen Gruppe feierte Rottenburg mit 4:0 gegen Zimmern und 3:0 gegen Kolbingen den ersten Platz. Die Kolbinger überraschten dann mit einem 4:0-Erfolg gegen Zimmern und erreichten das Spiel um Platz drei. Hier mussten sich die Heuberger allerdings dem FV 08 Rottweil 1:3 geschlagen geben.
Mit dem SV Spaichingen und dem FC Rottenburg standen die beiden besten Mannschaften verdient im Finale. In der Vorrunde hatten sich beide Teams 2:2 getrennt. Der SVS ging 1:0 in Führung, doch Rottenburg konterte mit zwei Toren. Die Primstädter glichen zum 2:2 aus. Auch das 3:2 des FCR hatte nur kurz Bestand, denn der SVS traf zum 3:3. In der Verlängerung fiel dann kein Treffer mehr. Im Neunmeterschießen hatten die Spaichinger das bessere Ende für sich und setzten sich mit 4:3 zum Gesamtendergebnis von 7:6 durch.
(Quelle: schwäbische.de/ Klaus Berghoff)

Weitere Infos gibt es auf der Homepage des SV Gosheim

Die Ergebnisse


22. VR-Junior Cup der Volksbank Nordschwarzwald in Altensteig

Turniersieg für U16 und Platz 2 für U9 in Altensteig

Die Volksbank war auch im Schwarzwald Pate eines Hallenturniers. Die B2-Junioren holten sich am Samstag, den 06.01. in der Justus-Perels-Halle in Altensteig beim vom TSV Altensteig veranstaltenden 22. Junior Cup der Volksbank Nordschwarzwald erfolgreich den Turniersieg. Herzlichen Glückwunsch an die Trainer David Scheu und Berthold Nichter und die Jungs. Zweiter wurde die SGM Wittendorf vor der SGM Hochdorf-Vollmaringen.
Beim Turnier der F1-Junioren belegten unsere Kids den den 2. Platz. Die F1-Junioren unterlagen im Finale beim 22. Junior Cup des TSV Altensteig dem VfL Nagold. Dritter wurde die SGM Nordschwarzwald.

Weitere Infos gibt es auf der Homepage des TSV Altensteig